Rezension

[Rezension #273] Animox 3: Die Stadt der Haie von Aimée Carter

25. Dezember 2017

Ein weiteres Buch, welches ich beendet habe ist der dritte Animox Band. Ein neues Abenteuer rund um Simon Thorn und seine Freunde. Ich war sehr gespannt auf dieses dritte Abenteuer und nun kommt meine Rezension dazu!

Der Kampf der Tierreiche tobt und Simon steckt mittendrin. Kaum ist er den tödlichen Gefahren des Schlangenreichs entkommen, erwartet ihn und seine Freunde schon das nächste Abenteuer. Die Suche nach den verschollenen Stücken jener Waffe, die einst dem sagenumwobenen Anführer aller Tierreiche gehörte, führt die Tierwandler in die Stadt der Haie. In den dunklen Tiefen des Pazifiks bekommt Simon es mit finsteren Gestalten zu tun. Und mit der Frage, ob er das Richtige wagt oder die Seinen gefährdet.

Wer mich kennt, der weiß das ich von Aimée‘s Schreibstil völlig angetan bin. Sie schreibt einfach so unglaublich lebendig und lässt mich so stets in die Geschichte abtauchen. Durch ihren flüssigen und lebhaften Stil ist es auch im dritten Band so gewesen, dass ich für das Buch nicht lange gebraucht habe. Ich bin ihrem Stil einfach verfallen, mehr kann man dazu nicht sagen.

Für mich war das Wiedersehen mit Simon und seinen Freunden einfach super toll, denn ich habe ihn schon vermisst. Ich war sehr darauf gespannt, wie sich die Charaktere weiterentwickeln und ich war ernsthaft erstaunt! Meiner Meinung nach haben sich wirklich alle Charaktere, insbesondere Simon und Nolan, richtig toll weiterentwickelt und sind richtig gewachsen. Wie immer haben sie alle Mein Herz für sich erobert und ich vermisse sie schon jetzt erneut sehr.

Das dritte Abenteuer von Simon Thorn und seinen Freubden war von der Handlung und dem Handlungsstrang her ein echtes Highlight. Die Geschichte war wieder einmal sehr aufregend und spannend gestaltet, so, dass ich immer die Zeit vergessen habe und das Buch sehr schnell zu Ende gelesen war. Von der Handlung und deren Strang, muss ich sagen das diese greifbar und völlig fesselnd war, was ich persönlich sehr gemocht habe.

Abschließend kann ich sagen, dass der dritte Band dieser grandiosen Reihe seinen Geschwistern davor in nichts nachsteht. Das dritte Abenteuer von Simon und seinen Freunden war einfach genau so perfekt und spannend wie die ersten beiden Bände, deshalb bleibt mir keine andere Wahl, als auch hier die goldene Krone zu vergeben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.