Allgemein

[Rezension #230] Das wilde Herz des Meeres von Elena Morgan

25. August 2017

dwhdm

das-wilde-herz-des-meeres

 

Eckdaten zum Buch:

Erschienen im: Drachenmond Verlag
Erschienen am: Juli 2017
Seitenanzahl: 350
Genre: Roman
Reihe: Einzelband
Preis: 14,90€ (Print)

KT-Golf von Mexiko, 1717
William Hunter – Pirat, Frauenverführer und berüchtigter Kapitän der Scowerer – kennt weder Gnade noch Furcht. Ruhelos reist er über die Meere der Welt und macht reiche Beute, bis ihn ein schrecklicher Fluch das Leben kostet. Fortan ruhen Williams Knochen in einer Höhle, dazu verdammt, alle hundert Jahre in einer Vollmondnacht zu neuem Leben zu erwachen. So lange, bis eine Frau sein grausames Herz erweicht und ihn spüren lässt, was wahre Liebe bedeutet.

-Fuerteventura, 2017
Hannah flieht nach dem Ende einer desaströsen Beziehung zu ihrer Schwester, um zu vergessen. An der wilden Atlantikküste macht sie einen seltsamen Fund: Uralte Knochen liegen neben Goldmünzen in einer vom Meer umspülten Höhle. Einhundert Jahre sind seit Williams letztem Erwachen vergangen… und die nächste Vollmondnacht steht unmittelbar bevor.

MMDer Schreibstil von Elena Morgan ist einfach zauberhaft! Er ist durch und durch flüssig, so, dass es sich super locker lesen lässt und ich keine Probleme mit dem Einstieg ins Buch hatte. Der Stil ist locker gehalten und hat mich sofort in die Welt eintauchen lassen. Es war einfach fabelhaft, dies muss man einfach sagen.

Elena Morgan erschuf Charaktere, die super sympathisch waren. William Hunter, der Pirat. Er war super symapthisch und hatte eine wahnsinnige Ausstrahlung, die mich fasziniert hat. Auch die liebevolle Hannah war eine Protagonistin, die ich sehr ins Herz geschlossen habe. Hannah war erst ein wenig zurückhaltender und man merkte ihr die Unsicherheit auch ein wenig an aber dies war schnell verflogen und sie wurde zu einer sympathischen Protagonistin die ich einfach sehr mochte. In Sachen Charaktere fehlte mir einfach nichts, denn sie waren alle super authentisch, super sympathisch und einfach super gut durchdacht.

Die Geschichte rund um William und Hannah ist eine durchaus gelungene Story. Die Story war stets nachvollziehbar und leicht zu folgen, ohne große Probleme gehabt zu haben. Die Geschichte ist rundum super toll “gestaltet”, so, dass ich mir die tollen Szenen einfach Bildlich vorstellen konnte.

Der Handlungsstrang der Geschichte ist zwar komplex aber die Autorin hat diesen Strang so ausgebaut, dass er definitiv eines der Highlights im Buch war. Selten hatte ich ein Buch in der Hand, in dem der Handlungsstrang so sagenhaft durchdacht und ausgearbeitet war. Die Autorin hat hier definitiv ins schwarze getroffen!

MFLetztendlich kann ich sagen, dass dieses Buch ein wahrer Schatz ist. Ich habe begonnen dieses Buch zu lesen und war sofort in der Geschichte drin, was ich sehr toll fand. Die Autorin hat nicht nur einen schönen flüssigen Schreibstil, nein, auch ihre Charaktere sind einfach wunderbar. Nicht zuletzt eine grandiose Handlung rundete das Buch ab sondern auch das Flair in diesem. Dieses Buch erhält 5 von 5 Diamanten von mir, da es ein wahrer Schatz ist, den ich hier lesen durfte.

5

Leserstimmen

Rezension von: Bücher sind Freunde
Rezension von: Happy End Buecher
Rezension von: LITTLEMYTHICA´s Buchwelten

Only registered users can comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.