Allgemein

[Rezension #244] ~ Projekt Traumtänzer von Sam Lichtenberg

29/09/2017

Auf das Buch aufmerksam wurde ich durch Katja, der Inhaberin der Netzwerk Agentur Bookmark da sie dieses Buch für eine Blogtour ausgeschrieben hatte und ich dort unbedingt dabei sein wollte, da der Klappentext des Buches echt richtig toll klang und ich durfte letzten Endes tatsächlich dabei sein und nun erfahrt ihr, wie es mir gefallen hat.

Marlon will tanzen. Das weiß er schon seit er vier Jahre alt ist und je näher das Abitur rückt, desto intensiver bereitet er sich für die Prüfungen des Tanzstudiums vor. Unterstützt wird er dabei von seiner Schwester Tara, seinem besten Freund Milo und dessen Mutter. Denn sein Vater ist von der Idee, dass sein Sohn tanzt und ihn so an seine verstorbene Frau, eine Ballerina, erinnert, alles andere als begeistert. Die Aufgabe, Schule, Tanzen und die Gefühle seines Vaters auszubalancieren und die Zeit mit seinem ersten festen Freund Liam zu geniessen, wird zu einem Drahtseilakt, der kaum zu schaffen sein scheint.

Der Schreibstil von Sam Lichtenberg hat mir auf anhieb super gut gefallen und ich war so geflasht von diesem. Der Stil ist einfach unglaublich einfühlsam, locker, leicht und übermittelt so viel an Gefühl, dass ich echt so oft Gänsehaut hatte während des lesens und einen regelrechten Ansturm der Gefühle erlebt habe. Ich werde den Stil von Sam definitiv nicht vergessen, denn er bescherte mir echt wunderschöne Lesestunden.

Der Protagonist Marlon war mir sofort sympathisch und ich habe ihn echt sehr in mein Herz geschlossen, denn er ist einfach ein junger Mann, der seinen Traum hat und ihn mit all seiner Kraft wahr werden lassen möchte. Mir hat diese Willensstärke von Marlon sehr sehr gut gefallen und auch Liam war einfach klasse. Auch die Nebencharaktere waren mir echt richtig sympathisch und ich vermisse allesamt jetzt schon sehr.

Die Geschichte rund um Marlon, Liam und co. war stets vollkommen nachvollziehbar und hat mich einfach in ihren Bann gezogen. Die Geschichte ist wirklich eine wunderschöne und süße Story, welche mein Herz erwärmt hat und die ich stets mit einem Lächeln gelesen habe. Hier hat Sam Lichtenberg großartige Arbeit geleistet!

Der Handlungsstrang dieser wunderbaren Geschichte war für mich vollkommen toll aufgebaut und war leicht verständlich. Die Handlung war auch was richtig Besonderes, etwas, was mir ein sehr positives und gutes Gefühl vermittelt hat und ich fühlte mich nicht als Leser sondern Teil der Geschichte. Der Handlungsstrang war von Seite 1 bis zur letzten Seite super präsent und hat mir sehr gefallen.

Abschließend gesagt ist „Projekt Traumtänzer“ von Sam Lichtenberg ein Buch, welches einfach richtig toll geworden ist! Der leicht zu lesende Schreibstil lies die Seiten nur so fliegen und die Charaktere samt Story und Handlungsstrang haben mich nur so umgehauen. Für mich ein richtiges Highlight in diesem Monat, weshalb ich die goldene Krone vergebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.