Rezension

[Rezension #259] Nova und Avon 1: Mein böser, böser Zwilling von Tanja Voosen

04/11/2017

Ich hatte mal wieder richtig Lust auf ein Kinderbuch und da alle Bücher bereits verpackt sind und bereit sind in die neue Wohnung in ihr eigenes Reich zu ziehen, habe ich geschaut welche Bücher sind noch offen, da sprang mir sofort Nova & Avon 1 ins Auge und dann habe ich dieses Buch gelesen. Nun kommt meine Rezension dafür.

Nova ist sprachlos. Sie glaubt nicht an Magie. Doch seit sie auf dem Jahrmarkt von einer Wahrsagerin verhext wurde, ist da plötzlich diese Doppelgängerin: Avon. Eine hinterhältige Nova-Kopie, die sich bei Novas Eltern einschleimt, die dem süßesten Typen der Schule peinliche Sachen sagt und Novas Wellensittich ärgert.

Schnell wird klar: Nova muss ihren bösen Zwilling wieder loswerden. Sie muss mutig sein und über ihren Schatten springen. Vor allem aber braucht sie eine gute Freundin – am besten mit magischen Fähigkeiten. Denn gegen so viel schwarze Magie hilft nur eines: noch mehr Magie …

Der Schreibstil von Tanja Voosen in diesem Buch war super flüssig, leicht und gar nicht schwer lesbar. Tanja hat mir hier mit ihrem Stil bewiesen, dass sie vielseitig ist und nicht nur das Zeug für Jugendbücher bei impress hat, sondern auch Stiltechnisch im Kinderbuchbereich mithalten kann. Der Schreibstil ist hier einfach wundervoll und einfach locker, so, dass ich auch dieses Kinderbuch in weniger als 3 Tagen gelesen habe.

Wir haben im Buch einige Charaktere. Zum Beispiel haben wir die Protagonistin Nova, die mir erst ein wenig verballert vorgekommen ist, sich aber Seite um Seite so gewandelt hat, dass ich am Ende dachte „Wow, so eine tolle Protagonistin!“ und dies war Nova war. Mit Nova hat tanja Voosen eine Protagonistin geschaffen, die die Kinderherzen schnell erobern wird, denn Nova hat alles, was sich ein Kind wünscht. Sie ist mutig, sie ist stark und vor allem ist sie heldenhaft gewesen. Avon hingegen war böse und gemein. Sie war ein Charakter, den ich nicht gerne mochte, der jedoch richtig Pepp in die Geschichte gebracht hat und mich echt unterhalten hat.

Die Geschichte rund um Nova und Avon ist tanja Voosen einfach gelungen. Tanja hat die Szenen deutlich beschrieben und das so, dass man sich ein Bild vorstellen konnte, wie es gerade abläuft. Dadurch war es so, dass die Story verständlich war und man in diese hineingezogen wurde. Ich habe es genossen, dass ich mittendrin war anstatt nur als „Leser“ fungiert habe. Hier hat Tanja echt großes geleistet.

Auch der Handlungsstrang und die gesamte Handlung des Buches war einfach toll. Ich konnte die Handlung stets nachvollziehen und hatte damit keine Probleme. Auch der Handlungsstrang war klat ersichtlich und bot mir so, dass ich diesem leicht folgen konnte. Die Handlung war anfangs etwas ruhiger und nahm Seite für Sete an Spannung etc. zu, was mir sehr gefallen hat.

Mit Nova & Avon ist Tanja Voosen ein Kinderbuchauftakt gelungen, der selbst mich Erwachsenen sehr begeistern konnte. Durch Tanjas Schreibstil war es so, dass ich mich schnell in die Geschichte hineingefunden habe. Dann kam die Handlung und diese zog mich mitten rein, was ebenfalls sehr toll war. Nova und Avon haben die Spannung herbeigebracht und sorgten für ruhige und teils lustige Lesestunden. Deshalb gibt es 5 von 5 Diamanten.

 

Titel: Nova & Avon: Mein böser, böser Zwilling
Reihe: Nova & Avon 1 von ?
Verlag: Carlsen Verlag
Seiten: 304
Genre: Kinderbuch
Preis: 11,99€
Format: Hardcover

Das Buch beim Verlag anschauen.

Rezension von Kathrineeverdeen
Rezension von Nicoles Fantasy
Rezension von Books and Cats

Only registered users can comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.