Rezension

[Rezension #277] #bandstorys: Sad Songs von Ina Taus

6. Januar 2018

Heute darf ich euch erneut eine Rezension vorstellen. Dieses mal habe ich #bandstorys: Sad Songs, den zweiten Band der #bandstorys-Reihe, gelesen und habe euch hier nun meine Meinung zu diesem Buch. Wenn ihr wissen wollt, wie ich dieses Buch gefunden habe, dann dürft ihr gerne auf “Continue Reading” klicken, um die vollständige Rezension lesen zu können.

Verlag: impress (Carlsen Verlag)
Erschienen: 02.03.2017
Seitenanzahl: 303
Reihe: #bandstorys 2/3
Genre: Romance
Gelesen als: eBook
Preis: 3,99€

Band 1: #bandstorys: Bitter Beats
Band 2: #bandstorys: Sad Songs
Band 3: #bandstorys: Lonely Lyrics

Für die selbstbewusste Skaterin Autumn steht die Welt plötzlich still, als sie dem süßen Schlagzeuger aus der Band »Must Be Crazy« auf einem Skate-Contest begegnet. Alex sieht nicht nur umwerfend aus, er kann ihr auch genau das bieten, wonach sie sich schon so lange sehnt: eine Auszeit von dem Leben, das sie führt und in dem ihr alles zu viel wird. Genau darum verschweigt sie Alex, wer sie wirklich ist. Ein Geheimnis, das immer schwerer auf Autumn lastet, je näher sie und der Musiker mit den wunderschönen Augen sich kommen…

Der Schreibstil von Ina Taus ist richtig gut lesbar, was mir den Einstieg ins Buch super erleichtert hat. Dazu kommt, dass Ina so gefühlvoll schreibt und ich ihr jedes Gefühl was rüber kam abgenommen habe. Der Stil ist außerdem extrem flüssig, was den Lesefluss bei mir sehr positiv beeinflusst hat und ich richtig toll voran kam. Ina‘s Stil ist einfach auf den Punkt und ich konnte hier keine Kritikpunkte finden.

Im zweiten Band der #bandstorys-Trilogie lernen wir die liebe Autumn und den süßen Alex kennen. Dies sind zwei Protagonisten, die man einfach ins Herz schließen muss, da beide einfach unglaublich liebevoll, süß und super sympathisch sind. In meinen Augen sind beide auch einfach unglaublich authentisch und haben etwas an sich, was sie zu starken Menschen macht. Die zwei sind einfach unglaublich süß zusammen und ihre Geschichte ist so voller Gefühl, dass das Herz stets mitschlägt.

Die Geschichte rund um Autumn & Alex ist einfach zuckersüß. Ina Taus ist es gelungen, eine authentische Liebesgeschichte zu schreiben, die mich nicht nur lächeln lies sondern auch weinen. Als ich dieses Buch gelesen habe und die Geschichte richtig mitgefühlt habe, merkte ich einfach, dass diese Geschichte einfach lebhaft ist. Die Autorin schaffte es, sehr viel Gefühl in die Geschichte zu legen und somit kam diese Geschichte einfach echt rüber und nicht gesetzt.

Die Handlung und der Handlungsstrang waren stets nachvollziehbar und immer sehr locker gehalten. Durch die lockere Art der Handlung war es einfach so, dass mich dieses Buch einfach eingenommen hat und mich jegliche Zeit vergessen lies. Auch der Handlungsstrang dieses Buches war unaufhaltsam gefühlvoll und erreichte mein Herz. Er war kontinuirlich vorhanden, zeigte viel Tiefe und hatte den gewissen Funken den ein Liebesroman brauch.

Am Ende dieser Rezension kann ich sagen, dass mich der zweite Band der #bandstorys einfach vollkommen und ganz von sich überzeugen konnte. Lebhafte, sympathische und authentische Charaktere, ein Schreibstil mit Gefühl und eine Geschichte die mich mit Herzklopfen zurück lässt runden das Gesamtbild des Buches perfekt ab. Ina Taus hat einen super starken zweiten Band geschafft, der dem ersten in nichts nachsteht.

Es gibt 5 von 5 Diamanten!

Corinna’s World of Books
Lines Bücherwelt
Magische Momente

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.