Rezension

[Rezension #288] Hüter der fünf Leben von Nica Stevens

31/01/2018

Hüter der fünf Leben von Nica Stevens ist ein wahnsinnig tolles Buch, welches ich regelrecht verschlungen habe. Mir gefiel die Art und Weiße, wie die Geschichte aufgebaut ist und wie sich die Handlung einfach aufbaut. Ich kann es echt jedem empfehlen und wer wissen will, der kann nun sehr gerne weiterlesen, denn nun kommt meine Rezi.

Verlag: Carlsen Verlag

Seitenanzahl: 288 Seiten

Erschienen: 24.03.2017

Reihe:

Genre: Fantasy

 

Für die 17-jährige Vivien zählen die Sommertage, die sie bei ihrem Vater in einem kanadischen Nationalpark verbringt, zu den schönsten im Jahr. Doch dann begegnet sie dem gut aussehenden Liam, ihrem Freund aus Kindertagen, und nichts ist mehr wie zuvor. Scheinbar ohne Grund verhält er sich ihr gegenüber kühl und distanziert. Als sie durch Zufall das seltsame Brandmal auf seiner Brust entdeckt, wendet er sich ganz von ihr ab. Vivien beschließt, Liams Geheimnis zu lüften – und kommt ihm dabei gefährlich nahe …

Nica Stevens Schreibstil in diesem Werk ist einfach atemberaubend schön und spannend. Die Autorin schreibt einfach unheimlich flüssig, was den Lesefluss angenehm gemacht hat und keine Probleme aufwarf. Durch diesen wundervollen Schreibstil und den guten Lesefluss war es so, dass ich relativ zügig voran kam und somit hatte ich das Buch auch ganz schnell beendet. Der Schreibstil von Nica Stevens ist einfach anziehend und fesselnd, was man auf jeder Seite aufs neue gemerkt hat.

Die Protagonistin Vivien war für mich sehr mutig und durchaus sympathisch. Anfangs war sie zwar ein Mädchen, welches aufmüpfig wirkte, sich allerdings im Lauf der Geschichte sehr positiv entwickelt hat und zu einer wundervollen jungen Frau geworden ist. Liam ist der zweite Protagonist in diesem Buch und was soll cih zu ihm sagen? Anfänglich war er sehr kühl und distanziert Vivien gegenüber, aber auch diese Art legte er relativ schnell ab und hat sich so in mein Herz geschlichen. Auch die Nebencharaktere wie die Väter und Mütter waren ausgezeichnet durchdacht und wurden genau auf den Punkt getroffen!

Die Geschichte hinter diesem wunderschönen Cover birgt eine aufregende Lesezeit. In dieser Geschichte war ich regelrecht gefangen und konnte mich vollkommen in diese hineinversetzen. Auch das Setting war einfach großartig. Der kanadische Nationalpark mit Wald und Natur pur wurden von Nica einfach fabelhaft getroffen und es war ein sehr wohliges Gefühl beim lesen, einfach raus aus einer Stadt zu kommen. Ich war hiervon einfach restlos begeistert.

Was soll ich nur zur Handlung und zum Handlungsstrang sagen? Beides war einfach unheimlich toll und ich habe es sehr geliebt, den Handlungsstrang zu verfolgen und mitten in die Handlung hineingeworfen zu werden. Aufregend und spannend ging es hier voran und ich war sehr begeistert, dass alles so wunderbar getroffen wurde. Hier habe ich gemerkt, dass sich hinter dieser Handlung sehr viel Arbeit verbirgt und es war schön ein Teil davon zu sein, als Leser.

Zum Abschluss möchte und kann ich sagen, dass es sich definitiv gelohnt hat, dieses Buch endlich vom SuB zu befreien! Ich frage mich, warum ich dies nicht längst getan habe, da ein flüssiger und spannender Schreibstil, zwei starke Protagonisten und ein traumhaftes Setting mir so entgangen sind. Mich hat dieses Buch vollkommen überzeugt und ich muss echt sagen, dass ich es geliebt habe es zu lesen. Daher kann ich dieses Buch nur jedem Fantasyfan ans Herz legen.

5  VON 5 DIAMANTEN.

Only registered users can comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.