Allgemein

{ Blogtour } Das Feuerzeichen: Rebellion (Francesca Haig) – Tag 3

Herzlich Willkommen zum dritten Tag der Blogtour zu:
Das Feuerzeichen – Rebellion
Gestern waren wir bei Jasmin von Bücherleser und sie hat euch gezeigt, wie sie sich die Charaktere vorstellt, wenn es einen Film darüber geben würde. Und heute erwartet euch folgendes Thema:
Das Ödland & die verlorene Küste
Das Ödland:

Aussehen:
                                                                                       Das Ödland spielt in Band zwei auf den    
                                                                                    ersten Seite eine große Rolle.
Bildquelle
Im Ödland ist alles schwarz und aschig. Dazu kommt, dass dort alles tot ist und die Luft sehr schlecht, denn wenn man dort umherwandert, atmet man Asche ein. An diesem speziellen Ort blüht rein gar nichts mehr, denn dort ist der Boden entstellt und unfruchtbar, weshalb es dort sehr steinig ist. Die Alphas halten auch die Omegas als entstellt und unfruchtbar, weshalb sie die Omegas als das Ödland ansehen. Das einzige was im Ödland wächst sind Dornenbüsche am schwarzen Fluss.

Ursache:
Viele fragen sich bestimmt, wie es dazu kommen konnte und ich werde euch nun ein wenig darüber erzählen, denn es ist, so finde ich, recht interessant. Vor hunderten von Jahren gab es eine große Explosion einer Maschine die das Land vernichtet hat und zum Ödland verwandelt hat. Die Katastrophe hat nicht nur diesen Teil des Landes zum Ödland verwandelt sondern ist auch die Ursache, dass ein Zwilling von beiden mit einem Makel geboren wird.

Die verlorene Küste:

Bildquelle

  Die verlorene Küste ist eine Küste, welche Piper sehr oft nutzte um Schiffe auszusenden um das “Anderswo” für die Omegas zu suchen. Die Küste liegt am offenen Meer und wenn Piper dort Schiffe ausgesendet hat und die erstmal unterwegs waren, hatten diese eine gefährliche Heimreise, denn um diese Jahreszeit, Herbst / Winter, toben dort öfter Stürme. Die Küste ist das Ziel der drei Omegas und da nehmen sie es mit einer harten Tour dorthin auf.

Die verlorene Küste spielt eine große Rolle für die Omegas und sie wird auch sehr oft erwähnt aber viel über das Aussehen etc. findet sich nicht und ich finde das sehr schön, denn so hat man als Leser viel Freiraum um sich diese so auszumalen wie man möchte. So sieht für jeden die verlorene Küste anders aus und man kann sich da kreativ austoben.

Ihr seid gespannt wie die Rebellion beginnt? 
Dann solltet ihr bei unserem Gewinnspiel mitmachen.

Gewinnspiel:

In jedem Beitrag ist ein markiertes Wort zu finden welches ihr unter dem
jeweiligen Beitrag in einem Kommentar erwähnt und ergattert euch das erste Los.
Die Wörter ergeben am Ende der Tour einen Lösungssatz.
Um ein weiteres Los zu ergattern, sendet den vollständigen Satz an

Buechergewinnspiel@outlook.de mit dem Betreff “Das Feuerzeichen – Lösungssatz“.
 

Ein drittes Los ergattert ihr, indem ihr das Cover welches in jedem
Beitrag zusammensetzt und wie folgt an Buechergewinnspiel@outlook.de schickt:

A = Tag 3
B = Tag 5

Usw. Als Hilfestellung haben wir euch ein Bild gemacht damit ihr es besser zusammen fügen könnt.

Blogtourfahrplan:

Tag 1: Die Charaktere im Wandel
Bei Nadja ~> Bookwormdreamers

Tag 2: Charaktercast
Bei Jasmin ~> Bücherleser

Tag 3: Das Ödland & die verlorene Küste
Hier bei mir ~> Bücherfarben

Tag 4: Der Rat
Bei Nele ~> time-for-nele

Tag 5: Erwartungen an Band 3
Bei Binia ~> Once upon a Book

Tag 6: Gewinnerbekanntgabe
Auf allen teilnehmenden Blogs

11 thoughts on “{ Blogtour } Das Feuerzeichen: Rebellion (Francesca Haig) – Tag 3”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.