Allgemein

[Bloggeburtstag] Gewinnspielwoche #02

glasses-213156_960_720

Heute beginnt die zweite Woche meines Bloggeburtstags! Heute habe ich ein Buch für euch, welches ich erst vor kurzem beendet habe und für sehr lesenwert eingestuft habe. Schaut selbst welches Buch ihr in dieser Woche gewinnen könnt!

Heute habe ich im Gepäck für euch: “Schicksalsbringer: Ich bin deine Bestimmung” von Stefanie Hasse. :)

FullSizeRender(1)

Ich werde das Buch über Amazon bestellen und direkt eure Anschrift als Lieferanschrift einsetzen. Und um für dieses Buch in den Lostopf zu hüpfen müsst ihr nichts anderes tun, als folgende Frage in den Kommentaren zu beantworten:

Kiera ist im Buch diejenige, die in das Schicksal eingreifen kann. Was würdest du tun, wenn du an Kieras stelle wärst?

23 thoughts on “[Bloggeburtstag] Gewinnspielwoche #02”

  1. Uh… schwierige Frage. Ich wäre stark in Versuchung dem Schicksal ins Werk zu pfuschen – vor allem für vermeintlich harmlose Dinge wie mein Gewicht :P
    Aber wer weiß, welche Auswirkung auch diese Änderung gemäß des Butterly-Effects hätte. :/
    Ich glaube, ich würde trotz Zweifeln ins Schicksal eingreifen. Ich denke nur die wenigsten Menschen sind stark genug, Schicksalsschläge mit dem Wissen, diese ändern zu können, hinzunehmen.

    Vielen Dank für das Gewinnspiel :)

  2. Hey :)
    Das ist eine Frage die ich so gar nicht Beantworten kann.
    Ich meine, wenn man das Schicksal verändern kann, dann doch zu erst sein eigenes. Aber ist es denn so gut sein Schicksal zu ändern? Oder das der anderen?
    Vielleicht will man das ja gar nicht.
    Also ich wüsste es nicht. Keine Ahnung wie ich reagieren würde.
    Lg Lea

  3. Danke für das tolle Gewinnspiel.
    Ich denke ich würde nicht eingreifen, da alles seinen Sinn und seine Richtigkeit hat.
    Umso gespannter bin ich auf das Buch!

    P.s. HAPPY BIRTHDAY

  4. Glückwunsch zum Bloggeburtstag :)
    Ich glaube, ich könnte nicht widerstehen in das Schicksal einzugreifen, auch wenn es wohl besser wäre, die Finger davon zu lassen… aber ich bin ein kleiner Kontrollfreak und will gerne, dass alles so läuft, wie ich es gerne hätte *g*

    Liebe Grüße und danke für das tolle Gewinnspiel <3
    Melanie aka Honest Magpie

  5. Hey ?

    Ach ich würde vor allem meine Größe verändern wollen. Haha ich bin nur 1.56m klein und würde sehr gerne zumindest 10cm größer sein. ?

    Sonst hatt man immer wieder Kleinigkeiten die man gerne verändern möchte.

    Ganz liebe Grüße
    Zeki ?

    zeki358i@gmail

  6. Hallo und herzlichen Glückwunsch zum 2jährigen!
    Vorrangig denke ich, dass es nicht gut gehen kann, wenn man in das Schicksal eingreift. Wenn man allerdings die Möglichkeit hat, dann würde ich es schon tun.
    Momentan würde ich den Populisten den Wind aus den Segeln nehmen wollen, damit in der Politik wieder etwas mehr Ruhe herrscht. Außerdem würde ich den Neid und die Gewinnsucht (nach was auch immer) gerne abschaffen. Sie sind der größte Feind des Menschen und wird die Menschheit irgendwann zerstören. Dieses Schicksal möchte ich allen gerne ersparen…
    viele Grüße
    Tanja

  7. Oh dieses Buch, ich bin soooo verliebt und sehne mich total danach. Vielleicht habe ich ja Glück und kann es bald in meine Arme schließen :-)

    Das Schicksal verändern? Ich glaube zum Glück können wir das nicht, denn ich wäre so ne Person, die dann allen und jedem helfen würde, also erst man schnell die Welt retten…

  8. Huhu:)

    Herzlichen Glückwunsch. Auf viele weitere Jahre ♥
    Ich würde vermutlich nichts machen. In das Schicksal einzugreifen ist etwas schwerwiegendes, also würde ich meine Gabe nur in äußersten Notfällen benutzen. Und diese als Notfälle zu bezeichnen, ist eine schwere Aufgabe.

    Liebe Grüße,
    Lydia

  9. Hallo,

    ich würde niemals etwas ändern. Denn es ist ja mein Schicksal:) Ich hätte viel zu viel Angst, das es dann noch Schlimmer werden würde und ich damit eine noch größere Katastrophe auslösen würde.

    Das Buch gefällt mir richtig gut und ich bin schon sehr gespannt darauf!

    Liebe Grüße

    Little Cat

  10. Hallo und herzliche Glückwünsche zum Bloggeburtstag! Weiterhin ganz viel Freude und Erfolg mit Deinem Blog und viele tolle Lesemomente! Und vielen Dank für diese schöne Verlosung! Das Buch spricht mich total an und sehr gerne versuche ich deshalb mein Glück im Lostopf. Wenn ich an Kieras Stelle wäre, würde ich mein Schicksal und das Schicksal der Menschen, die mir nahestehen, zum Positiven zu verändern. Auch würde ich versuchen, das Schicksal anderer Hilfebedürftiger positiv zu beeinflussen. Aber ich würde dennoch vorsichtig und bedacht vorgehen und erstmal sehen, was passiert, wenn ich versuche, das Schicksal zu beeinflussen.

    Viele liebe Grüße
    Katja

  11. Hallo,

    ich glaube, dass ich an meinem Schicksal eher nichts ändern würde, da man dadurch auch sehr schreckliche Dinge bewirken könnte…

    LG

  12. Ich würde nicht in ein Schicksal eingreifen, vielmehr würde ich versuchen die betreffende Person aus eigener Kraft und Ausdauer sein Schicksal ändern zu lassen. Letztendlich sind wir durch unsere Entscheidungen auch viel selbst am Schicksal beteiligt.
    LG Sabine

  13. Vielen Dank für diese tolle Chance!
    Ich würde versuchen nicht so viel in das Schicksal einzugreifen, da viele Änderungen auch oft nichts gutes bewirken bzw. das Schicksal sich immer seinen Weg bahnt!
    Liebe Grüße
    Jacqi ☺

  14. Hallöchen :)
    Schwierige Frage. Klar würde man versuchen, das Schicksal von zB Personen, die einem am Herzen liegen, zu ändern. Aber ob das gut wäre? Man müsste ja erstmal rausfinden, was das für Auswirkungen hätte..

    Liebste Grüße
    Jessi von JessiBuechersuchti.blogspot.de
    bloodydiamond(at)hotmail.de

  15. Huhu, die Versuchung wäre auf jeden Fall groß. Das eigene oder das von anderen zu ändern. Man möchte sicherlich den ein oder anderen Schicksalsschlag verhindern. Aber ich glaube, dass die Konsequenzen so unberechenbar wären, dass ich der Versuchung größtenteils widerstehen würde.

    Liebe Grüße,
    Wayland

  16. Huhu,
    So langweilig ea auch klingt. Ich würde garnichts machen. Da ich der Meinung bin, dass wenn man das eigene Schicksal verändert,vust es nicht mehr das eigene Schicksal… Es kommt schon alles (ohne Eingriffe) wie es sein soll. :)
    LG
    Meli

  17. Huhu,

    erstmal herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag.
    Und danke für das tolle Gewinnspiel, da versuche ich schnell noch mein Glück.
    Ich glaube, ich würde lieber nicht ins Schicksal eingreifen wollen, denn so wie ich mich kenne, würde ich es nur irgendwie schlimmer machen oder etwas in die falschen Bahnen lenken. :D Da lass ich lieber der Finger von. Aber ich bin gespannt, wie Kiera damit umgeht und diese schwierige Aufgabe meistert. :)

    Liebste Grüße
    Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.