Allgemein

[Rezension #233] Harte Schale, weiches Herz von Sarah Saxx

28. August 2017

GWH6

 

 

FullSizeRender(1)

Eckdaten zum Buch:

Erschienen im (Verlag/SP): Selfpublisher
Erschienen am: September 2017
Seitenanzahl: ca. 254
Reihe: Greenwater Hill Love Storys #6
Genre: Liebesroman
Preis: 8,99€ (Print)

KTMaya Hunter traut ihren Augen nicht, als vier Jahre nach einem unvergesslichen One-Night-Stand der gut aussehende Ryan Hawthorne wieder vor ihr steht. Denn eigentlich hatte sie gedacht, dass sie den Navy SEAL nie wiedersehen würde – schon gar nicht als Praktikant in ihrer Kindergartenklasse.
Doch Ryan ist nicht mehr der Mann von damals. Seine schroffe, abweisende Art verunsichert und verletzt Maya, auch wenn sich ihre Gefühle für ihn nicht ändern wollen. Werden Maya und Ryan zu dem Zauber jener Nacht zurückfinden, oder sind die Schatten, die Ryans Vergangenheit auf die Beziehung wirft, zu undurchdringlich?

MMMittlerweile weiß ich schon gar nicht mehr so richtig was ich zu Sarah’s Schreibstil sagen soll, denn für mich ist dieser einfach so perfekt und so gefühlvoll, dass ich jedes mal erneut Gänsehaut bekomme wenn ich eins von Sarah’s Büchern lese. Sie schreibt mit so viel Gefühl und das schönste dabei ist, wenn ich die Bücher lese, dann kann ich mich vollkommen fallen lassen und mich dank des wunderbaren Schreibstils einfach in die Geschichte hineinversetzen.

In diesem echt grandiosen sechsten Band der Serie lernen wir die Charaktere Maya Hunter und Ryan Hawthorne kennen. Maya war eine Protagonistin, die sehr lebendig und aufgeweckt war, was mir echt sehr gefallen hat. Außerdem war sie eine Frau, die stets herumgelaufen ist und irgendwie nie still sein konnte, was sie aber zu einer super sympathischen und liebevollen Protagonstin gemacht hat. Ryan, der Ex-Navy-Seal, war einfach nur super heiß! Er ist ein Mann, welcher nach außen hin ein wenig härter zu sein scheint aber je mehr man sich auf ihn eingelassen hat, um so mehr merkte man das er doch einen weichen Kern besitzt. Ich mochte beide Protagonisten sehr gerne. Auch das Wiedersehen alter Bekannter war sehr erfrischend und hat mir nochmal gezeigt, dass die Bewohner von Greenwater Hill doch alle irgendwie miteinander verbunden sind.

Die Geschichte rund um Maya Hunter und Ryan Hawthorne war wieder einmal so perfekt und so voller Liebe, dass ich diesen 6. Band echt als Lieblingsband bezeichne. Die Geschichte war vollkommen perfekt abgerundet und man merkte auch, dass Sarah Saxx sehr viel Herzblut in ihren sechsten Band gesteckt hat, natürlich auch in den vorherigen Bänden aber hier wird es nochmal richtig bewusst wahrgenommen. Mir hat die Geschichte sehr gefallen, da ich mich voll und ganz hineinversetzen konnte, ohne groß Schwierigkeiten damit zu haben.

Der Handlungsstrang in diesem 6. Band der Reihe war, so habe ich es wahrgenommen, etwas anders aufgebaut aber trotzdem positiv und nachvollziehbar. Für mich war es so, als ob Sarah mich packte, ins Buch zerrte und mich die Geschichte rund um maya und Ryan selbst erleben lies, was ich ihr sehr hoch anrechne, denn dies war so ein Moment, in dem ich Tränen in den Augen hatte, denn es war so grandios, so einzigartig, so emotional, so liebevoll und so gefühlvoll von der ersten Seite an und der Handlungsstrang war mehr als perfekt.

MFSarah Saxx schreibt Liebesromane die mich als Leser ergreifen und meine Gefühle verrückt spielen lässt. Bei Sarah sitzt jedes Wort, jede Figur wird perfekt und jede Szene mit so viel Gefühl geschrieben, dass Sarah schon zu einer der großen Liebesromanautorinnen zählt. Sie konnte mich mit Band 6 noch mehr überzeugen, mich noch mehr begeistern und mich noch mehr davon überzeugen, dass man sich in ihren Bücher wohlfühlt und sich zu Hause fühlt. Auch Band 6 kann mit seinen Vorgängern mit halten und verdient die goldene Krone.

Goldene Krone

Die goldene Krone bedeutet, dass mir dieses Buch sehr gefallen hat
und definitiv ein Highlight ist, welches ich jedem weiterempfehlen kann!

Only registered users can comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.