Rezension

[Rezension #299] Nebelring: Die Magie der Silberakademie von I. Reen Bow

27/02/2018

Eine neue Rezension für euch und dieses mal geht es um den zweiten Band der Nebelring-Reihe von I. Reen Bow. Diesen habe ich nun für die #CarlsenChallenge2018 gelesen und war wieder einmal vollkommen begeistert von diesem Buch und der wunderbaren Geschichte. Nun kommt aber endlich meine Rezension zu diesem.

Verlag: impress (Carlsen Verlag)

Seitenanzahl: 393 Seiten

Erschienen: 04.01.2018

Reihe: Nebelring 2/5

Genre: Fantasy

Rezension zu Band 1

Silbermagie zu studieren ist ein großes Privileg, aber Zoe Craine betritt die Akademie mit dem Wissen, dass man ihr die Schuld für den Aufstand gegen den Nebelring gibt. Der Hass der Studenten macht sie vom ersten Tag an zur Außenseiterin. Kaum sieht es jedoch danach aus, dass Zoe zur einsamsten Studentin der Silberakademie wird, findet sie unerwartete Verbündete: die zurückhaltende Präsidententochter Michaena und Bess‘ jüngeren Bruder Lupa. Gemeinsam suchen sie nach Antworten auf ungestellte Fragen und finden sie schließlich dort, wo sich bislang niemand hinwagte…

Auch im zweiten Band der Nebelring Reihe der Autorin ist ihr Schreibstil leicht lesbar, sehr flüssig und voller Spannung. Dadurch das ich mit dem Schreibstil sehr gut zurecht gekommen bin, fiel mir auch der Einstieg ins Buch besonders leicht. Bei diesem Band war es so, dass der Stil sich von der Spannung her echt audfgebaut hat und und ich so mitfiebern konnte. Mir hat es dieses mal wieder gefallen!

In diesem Band haben wir wieder mit Zoe, der Protagonistin, zu tun und ihre Entwicklung war einfach erstaunlich! Von der zart besaiteten ist sie zu einer starken Kämpferin geworden, was mich durchaus überrascht hat bei ihrer Lage. Mich konnte sie auch jeden Fall erneut von sich überzeugen. Auch sehen wir alte Bekannte gesichter wie Bess und Thara wieder und bei Thara war ich schockiert. Ich mochte sie im ersten Band aber dieses Blatt hat sich gewendet. Und der kleine süße Bess war nach wie vor der, den ich im ersten Band zurück gelassen habe. Er ist toll! Auch lernen wir neue Charaktere kennen wie Lupa, Kurk, Michaena und co. Alles Charaktere die einfach toll sind und mir von der Zeichnung her sehr gut gefallen haben.

Die Story und die Storyline in diesem zweiten Band waren wieder voller Überraschungen, was ich echt gut fand, denn so wurde die Spannung erneut angehoben unds man hat es so nicht kommen sehen. Sowohl die Story und auch die Storyline waren für mich nachvollziehbar und ich konnte diesen sehr gut folgen.

Die Handlung war mit einer greifbaren Spannung belegt, was dafür sorgte, dass ich mich vollkommen auf die Handlung einlassen konnte. Auch konnte ich mich sehr gut in diese hineinversetzen, da sie sehr gut aufgebaut war. Auch im Handlungsstrang war eine unglaubliche Spannung präsent, dass man diesen Strang richtig schön greifen konnte. Für mich ist es definitiv eine gelungene Fortsetzung!

Mein Fazit dieses Bandes ist, dass dieser der Autorin sehr gut gelungen ist! Ein leicht zu lesbarer Stil, eine Entwicklung bei den Charakteren und eine abslut spürbare Spannung haben mich eingenommen und überzeugt. I. Reen Bow gelang mit „Nebelring: Die Magie der Silberakademie“ ein fesselnder und spannender zweiter Teil dieser Reihe. Ich liebe diese Reihe schon jetzt und ich bin sehr gespannt was noch auf mich zukommen wird.

5 von 5 Diamanten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.