Rezension

[Rezension #335] Without Worlds von Kerstin Ruhkieck

31. Mai 2018

Noch nie in ihrem Leben war Clara so glücklich gewe-
sen wie an diesem Tag.

Seite 8 in Without Worlds

Der Schreibstil der Autorin war durchweg spannend gehalten und auch sehr gewaltig. Ich mochte den Stil sehr, da er echt flüssig war zu lesen und ohne große Wortschwierigkeiten. Durch das bildhafte darin war es auch sehr angenehm, sich die Szenen der einzelnen Kapitel vor dem Auge zu sehen und das hat mir echt gut gefallen. Auch war der Stil von Kerstin einfach locker-leicht, was die Seiten einfach so dahinfliegen gelassen hat und ich sehr schnell voran kam bei diesem Buch.

Was soll ich zu den Charakteren sagen? Clara ist eine 21 jährige, die durch den Untergang der Welt ihre Familie verloren hat und sich nun als „Roter Engel“ in ihrer Wohnsituation durchschlagen muss. Clara ist in meinen Augen eine starke und tapfere Protagonistin, die ich sehr ins Herz geschlossen habe. Auch sämtliche Nebencharaktere waren in diesem Werk zugange und ich weiß einfach nicht wie ich diese zuordnen soll, denn es waren nette dabei aber auch sehr zwielichtige. Clara ist auf jeden Fall sehr stark und mutig, auch wenn sie es kaum zeigt.

 

Die Story an sich ist durchaus komplex aber trotz dessen gelang es Kerstin das es sich sehr gut lesen lies. Ich merkte auch, dass die Autorin sich auf Clara und ihre Gefühle eingelassen hat und auch die Szenerie einfach düster dargestellt hat und beides zusammen hat sich auf die Handlung durchweg positiv ausgewirkt. Auch die Storyline war einfach fabelhaft. Durch die stetige Spannung wurde die Storyline extrem angehoben und der rote Faden dementsprechend auch unterstrichen.

Ich habe die Handlung der Story genau verfolgt und war einfach begeistert wie komplex das alles war und mein Respekt geht an die Autorin, denn die Umsatzung ist einfach richtig genial gelungen! Handlung und Handlungsstrang haben im Einklang miteinander harmonisiert und haben ein Gesamtbild ergeben, welches richtig bildgewaltig war.

Abschließend kann ich jedem das Buch empfehlen, da es sich definitiv lohnt es zu lesen. Abschrecken lassen sollte man sich wegen der komplexen Handlung etc. nicht, denn genau deshalb wurde die Story rund um Clara perfekt und hat mir persönlich sehr gefallen. Der Autorin ist hier eine sehr wunderbare Story gelungen die ich sehr mag. Deshalb bekommt das Buch 5 von 5 Diamanten.

Only registered users can comment.

  1. Heyho,

    ich muss tatsächlich sagen, dass ich mir bei diesem Buch einfach nicht sicher bin. Auf Grund einiger Rezensionen könnte ich mir vorstellen, dass ich beim Lesen wohl einfach nicht ganz so wohl fühlen würde. ^^° Aber es freut mich, dass du solch einen Spaß damit hattest. :)

    Liebe Grüße, Toni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.