Buchvorstellung

WERBUNG – [Carlsen Challenge] Mein Liebstes Carlsen Buch – Vorstellung

04/06/2018

Eine Jahresaufgabe der Carlsen Challenge in diesem Jahr lautet: “Stelle dein liebstes Carlsen Buch vor” und dieser Aufgabe widme ich mich nun, denn ich habe eine Herzensdilogie beim Verlag, die ich einfach vorstellen muss und die einfach perfekt zu dieser Aufgabe passt! Nun, legen wir los!

Es hieß ja, DEIN LIEBSTES CARLSEN BUCH und dies kann ich einfach nicht, denn das Buch welches ich euch vorstellen möchte ist eine Dilogie und beide Bände haben mein Herz berührt, mein Herz zum schlagen gebracht und mch emotional so fertig gemacht, dass ich euch die Dilogie vorstelle. Ja, es geht um die “No Return”-Dilogie von Jennifer Wolf, wer hätte dies gedacht.

Als ich den ersten Band als eBook gelesen habe, wurde mir schnell und mitten im Buch bewusst, dass es etwas mit mir anstellt und ganz ehrlich? Ich wusste nicht was es war, ich hatte ja keine Ahnung. Nachdem ich das Buch beendet habe war mir ganz bewusst was es mit mir angestellt hat. Es hat mein Herz gebrochen und in tausend kleinen Teilen zurück gelassen. Es hat mich emotional so berührt, dass ich weinen musste. Es hat mich zum leben erweckt und mich vollkommen benebelt. Natürlich ist das ganze in positiven Sinne passiert und ich bin Jennifer so dankbar für diese Geschichte.

No Return – Geheime Gefühle

Sie sind die angesagtesten Jungs der gesamten Vereinigten Staaten. Wo auch immer sich die Boyband WrongTurn hinbewegt, folgen ihnen Mädchenkreischen, Liebesbotschaften und nicht selten sogar Heiratsanträge. Teil einer solchen Band zu sein, ist nicht immer leicht, aber das ist es nicht, was den 19-jährigen Songwriter Tony in letzter Zeit aus der Bahn wirft. Denn Tony ist verliebt. In einen Jungen. Und niemand auf der Welt darf es erfahren. Nicht seine Fans, nicht die strenge Bandmanagerin oder die ihnen auf Schritt und Tritt folgenden Reporter und schon gar nicht seine erzkatholischen Eltern. Aber vor allem nicht sein bester Freund und Bandleader Andrew…

 

Im ersten Band hält Tony geheim das er verliebt ist und auch in wen. Er tourt mit seiner Band WrongTurn durch die Welt und es wird immer schwerer für ihn, sich auf die Konzerte zu konzentrieren, da seine Gefühle stets zum Vorschein kommen. Nur darf keiner von seiner Liebe zu einem Jungen wissen.

Kurz und knapp habe ich euch nun den ersten Band beschrieben. Ich habe diesen Band so geliebt und war am Ende sehr traurig als es vorbei war und ich auf den zweiten Band warten musste. Der erste Band war so tiefgründig, so voller Gefühl und ich wusste nicht wie ich es bis zum zweiten Band aushalten sollte.

Hier geht es zu meiner Rezension zum ersten Band.

No Return – Versteckte Liebe

Nach einer anstrengenden Europa-Tournee mit seiner Boyband WrongTurn kann sich Tony endlich für eine Weile zurückziehen und eine Ruhepause einlegen. Das ist aber leichter gesagt als getan, denn seine Gedanken kreisen unaufhörlich um seinen besten Freund und Bandleader Andrew. So sehr er sich auch bemüht, er kann ihn einfach nicht vergessen. Aber seine Entscheidung steht fest … oder?​

 

Da ist er auch schon, der zweite Band der Dilogie! No Return – Versteckte Liebe war ein genau so emotionaler und gefühlsaufregender Band wie der erste. Diesen habe ich binnen einem Tag verschlungen, weil ich einfach wissen musste wie es weiter geht und was nun aus Tony wird, steht er zu seinen Gefühlen zu einem Jungen? Wird er sich outen als schwul? Wie reagieren die anderen? Gibt es eine Chance zwischen ihm und seiner Liebe? Fragen über Fragen hatte ich nach dem ersten Band und deshalb musste der zweite ja verschlungen werden.

Hier nimmt uns Jennifer Wolf auf eine Achterbahnfahrt der Gefühle mit. Ein ständiges auf und ab, wie bei einer Achterbahn, und ich war machtlos dagegen, richtig machtlos und ich gestehe: geliebt habe ich es und zwar aufs feinste. So kam niemals langeweile auf, sondern es war stets spannend. Es war auch hier wieder so, dass ich am Ende einfach in Tränen ausgebrochen bin, denn auch hier gab es so viele Emotionen die in mir hochgekocht sind, die ich nicht zurückhalten wollte, da es sich falsch angefühlt hat beim Versuch, deshalb hab ich sie raus gelassen.

Hier geht es zu meiner Rezension zum zweiten Band.

Ich kann euch diese Dilogie echt ans Herz legen, denn sie wird keinen von euch kalt zurück lassen. Für mich ist und bleibt diese Dilogie eine Herzensreihe, da ich sie einfach abgöttisch liebe! Neben den eBooks dieser Dilogie gibt es sie auch Printbücher! Ich besitze sie und werde sie immer vergöttern, denn Jennifer Wolf hat mein Herz mit ihnen erobert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.