Rezension

[Rezension #352] | Prinzessin der Elfen: Riskante Hoffnung | Nicole Alfa

20. Juli 2018

Heute zeige ich euch wieder eine Rezension aus dem Hause impress! Und zwar habe ich, wie ihr am Titel erkennen könnt, Prinzessin der Elfen 2 beenden und bin von diesem Teil der Reihe einfach geflasht! Ich musste ersteinmal eine Nacht drüber schlafen bevor ich die Rezension schreiben kann, denn mir fehlten gestern Abend echt die Worte. Aber dazu jetzt mehr in meiner Rezension.

Seitdem Lucy durch ein verzaubertes Portal ins Reich der Elfen geworfen wurde und dort erfahren hat, wer sie wirklich ist, sind einige Monate vergangen. An der Akademie der vereinten Völker lernt sie mit ihren magischen Fähigkeiten umzugehen und ihre schillernden Elfenflügel zu benutzen. Doch ihr neues Leben birgt viele Herausforderungen: Immer öfter kommt es zu Angriffen, die nicht nur Lucys Leben in Gefahr bringen, und die Konflikte zwischen den fünf Völkern nehmen zu. Lucy bemüht sich ihrer Rolle als Prinzessin der Elfen gerecht zu werden, doch dann sind da auch noch die eisblauen Augen des so undurchschaubaren Daans. Sein Blick verfolgt sie überall hin und bringt ihr Herz zum Tanzen. Aber die Welt, in der sie lebt, hat keinen Platz für ihre Gefühle…

 

Der Schreibstil von Nicole Alfa ist einfach fabelhaft! Sofort war ich dank ihres fesselnden, spannenden und flüssigen Stils wieder in der Geschichte drin und habe mich sofort wieder auf Phönix zurecht gefunden, ohne Probleme! Nicole schreibt einfach so fesselnd, dass ich nicht aufhören konnte zu lesen, denn ich musste immer wissen wie es weiter geht und was noch geschieht und das war ein unglaubliches Erlebnis. Nicole hat sich in mein Herz geschrieben, denn ihren Stil muss man einfach lieben, da er so unheimlich schön ist und nicht nur fesselt, sondern auch die Gefühle transportiert und übermittelt. Einfach grandios!

Das Wiedersehen mit Lucy, Daan, Aislin und den anderen Prinzen war einfach wie nach Hause kommen, wie alte Freunde wieder treffen! Alle haben sich einfach richtig toll weiterentwickelt und haben an Erfahrung, an Lebensmut etc. zugenommen, dass Nicole mich mit ihren Figuren einfach umgehauen hat. Die Charaktere waren wieder einmal ausgezeichnet und einfach perfekt gezeichnet, dass sie für mich zu Freunden wurden. Ich vermisse diese schon jetzt sehr und ich freue mich schon so, wenn ich sie wiedersehen kann und wieder mit ihnen mitfiebern kann.

Die Story im zweiten Band war rasanter, fesselnder und noch vieeeel perfekter! Die Story war von der ersten Seite an einfach anziehend und zog mich vollkommen in die Geschichte mit rein. Nicole Alfa erschuf eine Story, die ich lebte, die ich fühlte und mit der ich eins wurde. Auch die Storyline war einfach perfekt und einzigartig. Ich bin von Story und Storyline gleichermaßen fasziniert und auch vollkommen begeistert, da ich mich einfach unheimlich in diese Geschichte verliebt habe. Nicole zog mich ins Buch und am Ende schmiss sie mich einfach raus, mit bösem Cliffhanger. WARUM ZUM TEUFEL? Ich sehne Band 3 schon sehr herbei!

Die Handlung im zweiten Band war wieder nachvollziehbar, anziehend und voller Magie. Ich habe mich nicht wie ein Leser gefühlt bei der Handlung, sondern als Teil der Handlung, als Freund von Lucy und co. und das gefiel mir einfach am meisten, denn die Handlung war perfekt, sie war vollkommen und fesselte mich einfach von der ersten Seite an. Auch der Handlungsstrang war klar, deutlich und verständlich, denn der rote Faden war einfach zum zerreißen gespannt und einfach unheimlich greifbar. Zusammen ergab es eine Symphonie die ich liebe.

Nicole Alfa erschuf ein Setting, welches ich mir einfach unheimlich bildlich vorstellen konnte, da die Autorin dieses mit einer bildgewaltigen Beschreibung beschrieben hat und mich so von den Socken gehauen hat! Als Leser hatte ich das Gefühl, dass ich in dieses Setting gehöre und nicht auf die Couch oder sonst wohin, denn jedes Detail konnte ich mich bildlich vorstellen und nun habe ich Sehnsucht danach!

Ein Fazit? Ohh man, ich weiß gar nicht was ich als Fazit ziehen soll, denn ich bin immer noch so verstört und so durcheinander wegen diesem bösen Cliffhanger und allgemein, denn dieser zweite Band war einfach perfekt. Nicole’s Schreibstil, die Story, die Handlung und das Setting, einfach perfekt und grandios! Der zweite Band war alles in einem einfach richtig richtig toll und mir fehlt die Welt und meine Freunde schon jetzt sehr. Mehr fällt mir einfach nicht ein, deshalb komme ich nun zur Bewertung!

Es ist das Highlight mit goldenem Diamanten, was heißt, dass dieses Buch ein Jahreshighlight werden kann und mich vollkommen überzeugt hat. Nicole Alfa ist schon jetzt eine meine Lieblingsautorinnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.