Rezension

Rezension | Der zauberhafte Trödelladen | Manuela Inusa

16. August 2018

Irgendwie schlittere ich momentan an den Büchern auf meiner Leseliste nur so vorbei. Statt diese zu lesen, lese ich immer eins von der Warteliste und dieses mal hat es DER ZAUBERHAFTE TRÖDELLADEN von Manuela Inusa getroffen. Wie mir der dritte Band der Valeria Lane Reihe gefallen hat, dass erfahrt ihr nun.

Ruby verkauft in ihrem kleinen Antiquitätenladen Trödel aus aller Welt, den sie mit liebevoller Sorgfalt restauriert. Auch wenn sie insgeheim von einem Buchladen träumt, liebt sie die Arbeit in Ruby’s Antiques, das sie von ihrer Mutter übernommen hat, und verliert sich oft in der Vergangenheit der Stücke. Und ein Leben ohne ihre Freundinnen aus der Valerie Lane kann sie sich sowieso nicht mehr vorstellen! Diese sind in diesem Frühling noch stärker für Ruby da, denn nicht nur das mit der Liebe gestaltet sich schwieriger als gedacht, sondern auch Rubys eigene Vergangenheit holt sie ein – und wird die eine oder andere Überraschung bereithalten …

Manuela Inusa schafft es einfach jedes mal erneut, sich in mein Herz zu schreiben. Die Autorin schreibt einfach so wunderschön, gefühlvoll und mit Herz. Ihr Stil ist einfach weich, flüssig und geht definitiv ans Herz, denn Manuela Inusa überlässt nichts dem Zufall, was ihr einfach jedes mal aufs neue gelingt. Als ich das erste Buch von ihr gelesen habe, war klar das ich jedes lesen muss, da mir ihr Stil einfach gefallen hat. Von Band zu Band steigerte er sich und Manuela Inusa schafft es immer wieder aufs neue, mich mit ihrem wundervollen Schreibstil zu überraschen.

In DER ZAUBERHAFTE TRÖDELLADEN haben wir Ruby als Protagonistin näher kennengelernt. Sie war mir schon im ersten Band in die Augen gefallen, da sie eine so herzliche und offene Art hatte, welche mich sofort ansteckte. Diese Art hat Ruby auch in ihrem Band beibehalten und bestätigte alles, was ich über sie dachte. Sie ist eine super fröhliche, aufgeweckte und super sympathische Protagonistin, welche mich einfach begeistert hat. Auch die anderen Charaktere waren wieder, ohne wenn und aber, sehr gut gezeichnet und vor allem super authentisch!

Ich muss sagen, die Story rund um Ruby und ihren Trödelladen war einfach herrlich erfrischend, schön und ging mir zu Herzen, denn ich finde es toll, wie die Autorin die Story geschaffen hat. Ich war stets gebannt an die Story gefesselt und konnte einfach nicht aufhören zu lesen, da mich die Story und die Storyline einfach begeistert haben und mich nicht frei gelassen haben. Von der ersten Seite konnte ich der Story folgen und sie kennenlernen, was mich einfach unheimlich glücklich gemacht hat.

Die Handlung in diesem Band der Valeria Lane Reihe haute mich einfach noch mehr um. Ich dachte ja schon das Band 1 und 2 einfach großartig sind aber dieser hier ist nun absolut mein Lieblingsband. Die Handlung, von der ersten Seite an folgte ich dieser und konnte sie regelrecht greifen, was ich ja liebe. Auch der Handlungsstrang in Der zauberhafte Trödelladen war permanent da und nahm mich voll und ganz ein. Manuela Inusa erschuf eine Handlung mit einem perfekten Handlungsstrang, welcher mir sehr gut gefallen hat.

Was man Manuela Inusa definitiv lassen muss: Sie beschreibt das Setting, in diesem Fall erneut die Valeria Lane und nun den Trödelladen, einfach mit so viel Liebe zum Detail und mit so viel Wärme, was definitiv auf mich übergesprungen ist und ich mich sofort wohl im Setting fühlte.

Abschließend ziehe ich als Fazit, dass ich diesen dritten Band der Valeria Lane Reihe einfach inhaliert habe. Manuela Inusa schaffte es erneut, mich in allen Punkten zu überzeugen und darüber hinaus. Ihr wundervoller Schreibstil, ihre authentischen und sympathischen Charaktere, diese Story und die Handlung waren einfach grandios und perfekt. Mir ging bei diesem Band erneut das Herz auf und ich fühlte mich einfach pudelwohl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.