Rezension

Rezension | Close to you | Isabell May

13/09/2018

Heute kann ich euch die Rezension zu »Close to you« von Isabell May zeigen. Dieses Buch habe ich morgens und abends zu Hause immer gelesen und kam Tag für Tag immer weiter, bis ich es nun gestern Abend  beendet habe. Wie mir dieses Buch gefallen hat, dass dürft ihr nun in meiner Rezension erfahren.

Violet hat einen Plan: Sie will ihre Vergangenheit hinter sich lassen und neu beginnen. Ein Studium in Maine ist da genau richtig, und am College findet sie schnell Anschluss. Vor allem Aiden geht ihr bald nicht mehr aus dem Kopf. Denn auch wenn der Junge mit dem Bad-Boy-Image sich ihr gegenüber kalt und distanziert gibt, hat er etwas an sich, das Violet auf magische Weise anzieht. Aber soll sie sich wirklich auf ihn einlassen? Schließlich ist ihr Leben schon kompliziert genug. Doch ihr Herz sieht das scheinbar anders …

Der Schreibstil von Isabell May war stets flüssig, gefühlvoll und locker, so, dass ich hier keine Probleme hatte mich auf das Buch einzulassen. Die Autorin setzte die Gefühlsebene genau da ein wo sie hin gehören und dies verleite dem Stil von ihr nochmal zusätzlich einen kleinen Zusatz, der mich vollkommen eingenommen hat. Auch das locker-leichte in ihrem Schreibstil war einfach zauberhaft und band mich förmlich an das Buch. Insgesamt gesagt ist der Schreibstil von Isabell einfach auf den Punkt und mir gefällt dieser einfach unheimlich gut, da er alles beinhaltet was ich mir von einem Liebesroman dieser Art wünsche.

Als Protagonistin in diesem Buch haben wir Violet die ihre Vergangenheit hinter sich lassen möchte. Violet ist eine Hauptfigur, die anfänglich etwas naiv und zurückhaltend wirkt, dies aber auch schnell ablegt und sich in dieser Hinsicht echt weiterentwickelt. Sie wächst Seite um Seite mit sich und lernt dabei Aiden kennen und fühlt sich magisch zu ihm hingezogen. Aiden ist ein Charakter, der selbst mich verrückt werden lies, denn der Kerl mit dem Bad Boy Image erobert die Herzen im Sturm, so auch meins. Ich liebte die Verbindung zwischen Violet und Aiden, denn diese war einfach so gefühlvoll, intensiv und aussagekräftig, dass ich beide echt ins Herz geschlossen habe.

Die Story rund um die Protagonistin und dem Bad Boy ist der Autorin sehr gelungen. Sie erschuf eine Story die ich leicht verstanden habe und die mich einfach eingenommen hat und nicht wieder losgelassen hat. Die Geschichte in diesem Buch war von der ersten Seite an gefühlvoll und verständlich gehalten, damit hatte ich also keinerlei Probleme. Es machte mir auch richtig Spaß die Story zu verfolgen, denn irgendwie hatte sie etwas richtig tolles an sich, was ich so nicht beschreiben kann. Auch die Storyline war klar und deutlich vorhanden und hat sich durch das gesamte Buch gezogen. Kurz gesagt ist der Autorin hier eine wahnsinnig romantische, gefühlvolle und herzliche Story gelungen, die mich vollkommen eingenommen und in eine Seifenblase gesetzt hat.

Wenn ich mir den Handlungsverlauf so im nachhinein anschaue, dann bekomme ich erneute Gänsehaut. Die Handlung war einfach vollkommen rund und war von der ersten bis zur letzten Seite einfach völlig präsent und zeigte eine Seite vom Buch, welche einfach traumhaft war. Isabell May erschuf eine Handlung, die mich mitfiebern lies, mit der ich gehofft habe und gebangt. Auch die Handlungsstränge waren in sich verschlungen und vollkommen verständlich geschrieben, was ich sehr begrüßt habe. Außerdem waren sie auch mit einem roten Faden gespickt, der sich durch das gesamte Buch zieht.

Abschließend ziehe ich wie immer das Fazit. Dieses mal ist es ein Fazit, welches ich aus dem Bauch heraus schreibe, da mir für dieses Buch einfach die Worte fehlen. Betrachte ich das Gesamtbild des Buches, sprich Stil, Charaktere, Story und Handlung, dann muss ich sagen, dass Isabell May mich mit auf eine Reise genommen hat, welche durchweg positiv in Erinnerung bei mir bleibt. In diesem Buch war einfach alles dort wo es hingehörte, jedes Gefühl, jede Regung, einfach alles hat gestimmt und deshalb empfehle ich euch dieses Buch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.