Rezension

Now and Forever. Weil ich dich liebe von Geneva Lee

28. Oktober 2018

Heute zeige ich euch die Rezension zu Geneva Lee’s neustem Werk Now and Forever. Weil ich dich liebe. Ein Buch das prickelnd, leidenschaftlich und gefühlvoll ist und mich einfach eingenommen hat und mich überzeugen konnte! Mehr erfahrt ihr nun meiner Rezension.

Jillian Nichols weiß, dass sie nicht wie andere Mädchen ist. Dass sie nie eine Zukunft, nie ein normales Leben haben wird. Doch sie will kein Mitleid und tut alles, um ihr Geheimnis vor allen zu verbergen. Darum gibt es für sie klare Regeln, wenn es um Jungs geht – einen Tanz, einen Drink, eine Nacht und niemals mehr. Das geht so lange gut, bis sie Liam trifft. Der schottische Austauschstudent ist nicht nur superhot und supernett, sondern auch superstur. Liam will nicht nur eine Kerbe an Jillians Bettpfosten sein und ihre Regeln sind ihm völlig egal. Er ist wild entschlossen, an Jillians Seite zu bleiben. Doch wird sie ihm jemals vertrauen?

Geneva Lee’s Schreibstil war wieder wie erwartet. Erfrischend, prickelnd, gefühlvoll und allem voran leidenschaftlich. Die Autorin schaffte es erneut, mich von ihrem Schreibstil zu überzeugen. Geneva Lee schreibt dazu sehr flüssig und locker-leicht so, dass die Seiten nur so davon flogen und ich die Geschichte einfach inhaliert habe. Der Stil ist einnehmend gewesen und umhüllte mich mit einer angenehmen Wärme, die ich bei Geneva Lee noch nie hatte. Alles in allem ist der Schreibstil einfach traumhaft schön und ich empfinde ihn stets als angenehm.

Im Buch lernen wir die selbstsichere Jillian als Protagonistin und den sehr selbstbewussten Schotten Liam als Protagonist kennen. Jillian ist vom Wesen her selbstsicher, selbstbewusst und stark. Sie weiß stets was sie will und was sie nicht will und hält sich strikt daran, was ich sehr bewundernswert an ihr gefunden habe. Auch war sie unheimlich authentisch und sympathisch, was ich nie gedacht hätte als ich den Klappentext das erste mal gelesen habe. Liam war einfach super super toll und ich habe mein Herz sofort an ihn verloren. Dieser schottische Typ ist einfach athentisch, sehr gut ausgearbeitet und wirkt für mich nicht wie eine Figur sondern wie ein realer Mensch. Auch die Nebencharaktere waren authentisch gezeichnet und haben mir das lesen versüßt.

Die Story rund um Now and Forever. Weil ich dich liebe ist der Autorin einfach sehr gelungen. Sie war leicht verständlich und die Story nahm mich vollkommen ein. Seite für Seite bewies die Autorin, dass ihre Storys einfach authentisch sind und so viel Wärme abgeben, dass mir warm ums Herz wurde. Geneva Lee versteht es, ihre LeserInnen in Fahrt zu bringen und dabei ist der Erotikanteil in Relation zum gefühlvollen Teil sehr gering und trotzdem fühlt man alles mit und erlebt es. Auch die Stroyline war einfach großartig gestaltet, was ich echt super fand, denn ich liebe es, wenn die Story und die Storyline so miteinander harmonieren.

Die Handlung im Buch war für mich einfach richtig toll. Sie war nicht gekünstelt dargestellt und auch nicht unwirklich, sondern so, als wäre es einfach eine reale Story und das hat mich hier richtig fasziniert. Auch war diese Handlung so geschrieben und gestaltet, dass sie ans Herz ging und das war auch ein Punkt welcher mir sehr gut gefallen hat. Auch die Handlungsstränge waren einmalig. Sie zogen sich schön in die Handlung und bildeten so den roten faden der stets greifbar und spürbar war.

Abschließend muss ich sagen, dass mir dieser Auftakt der Girls in Love-Reihe einfach sehr gut gefallen hat. Doe Royal Serie war für mich nichts, hier hat Geneva Lee nicht meinen Lesegeschmack getroffen, dann habe ich die Love Vegas Trilogie gelesen und hier war ich einfach Feuer und Flamme. Nun kam eine neue Reihe und ich war sehr gespannt darauf und siehe da: Geneva Lee hat mich auch hier wieder für sich gewonnen. Now and Forever. Weil ich dich liebe ist ein sehr gelungener Auftakt, der mich vollkommen überzeugen konnte. Geneva Lee schreibt hier einfach so feinfühlig, sie erschuf wundervolle Charaktere, überlegte sich eine mitfühlende Story und die Handlung war einfach grandios.

Die Rechte am Klappentext und am Cover trägt der Verlag.
Das Recht am Bild mittig liegt bei mir, da ich es geschossen habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.