Allgemein Rezension

[Rezension] – Game of Destiny von Geneva Lee

Heute zeige ich euch die Rezension zu Geneva lee’s Abschlussband der Love Vegas Trilogie »Game of Destiny«. Band 1 und Band 2 haben mir schon richtig richtig gut gefallen und nun musste ich Band 3 auch schon lesen und wie mir dieser Abschluss gefallen hat, dass erzähle ich euch nun in meiner Rezension!

Die leidenschaftliche Liebe, die Emma Southerly und Jamie West verbindet, konnten auch die jüngsten Ereignisse in Belle Mère nicht ins Schwanken bringen, sie sind sich näher denn je. Doch der Mord an Jamies Vater bleibt ungeklärt und hält die High Society von Las Vegas weiter in Atem. Das junge Paar muss fest zusammenhalten, um nicht weiter in den Fokus der Polizei zu geraten. Doch das ist nicht Emmas einziges Problem: Sie wird von der dunklen Vergangenheit ihrer Familie eingeholt und muss sich schließlich einer bitteren Wahrheit stellen – doch das könnte bedeuten, dass sie Jamie für immer verliert …

 

Geneva Lee’s Schreibstil war wieder einmal sagenhaft. Auch im dritten Band schaffte es Geneva Lee mich mit ihrem flüssigen, spannenden und fesselnden Schreibstil einzunehmen und mich mit auf eine Reise zu nehmen, die unglaublich toll war. Schon als ich angefangen habe zu lesen war mir der Schreibstil so vertraut und ich hatte mit diesem sofort wieder eine Verbidnung aufgebaut. Die Autorin schreibt einfach so spannend in dieser Reihe, dass sie süchtig macht. Auf jeden Fall war ihr Stil wieder einmal genau auf den Punkt und verführte meine Augen. Mir hat ihr Stil wieder einmal vollkommen gefallen und ich bin froh, dass ich mit dieser Reihe der Autorin noch eine Chance gegeben habe, denn alleine mit ihrem Stil überzeugte sich mich vollkommen.

Auch im dritten Teil haben wir die alt bekannten Charaktere. Emma, Jameson, Monroe und die ganzen reichen Kids aus Las Vegas. Emma und Jamie sind die Protagonisten in dieser Reihe, so auch im dritten Band, und somit auch die zwei, die ganz schön viel durchmachen mussten. Im Dritten Band merkte ich schnell, dass die beiden eine ungaubliche Entwicklung hinter sich haben und das machte sie sympathischer, authentischer und realer als sonst. Auch sämtliche Nebenfiguren wurden von der Autorin einfach perfekt getroffen und gezeichnet. Auf jeden Fall ist es so, dass Geneva Lee keine 0815 Charaktere entwickelt, nein, ihre Charaktere haben den gewissen Pepp aufzustehen und sich zu erheben und das gefällt mir sehr gut.

Die Story knüpft direkt an seinen Vorgänger an und ich war auch sofort wieder in dieser Story gefangen. Geneva erschuf einfach auch im dritten Band eine Story, die fesselnd und vollkommen durchdacht war. Schon ab der ersten Seite war ich wieder vollkommen in dieser Geschichte versunken und konnte gar nicht aufhören zu lesen, denn in dieser Story baute Geneva Lee Twists ein, die mich einfach wissen lassen wollten wie es weiter geht und so geschah es, dass ich auch diesen Band ziemlich zügig durch hatte. Auch die Storyline von Band 3 war vollkommen durchdacht und fesselnd. Wenn jemand weiß wie man eine Geschichte ansprechend schreibt für die Leser, dann ist es Geneva Lee, denn auch der dritte Band war vollkommen wunderbar!

Bei der Handlung war es einfach so, dass ich schnell wieder hineingefunden habe und nicht lange brauchte bis ich dieser wieder vollkommen verfallen war. Wie in seinen Vorgängern, war auch dieser dritte Abschlussband einfach ein Fest für mein Herz. Die Handlung war von der ersten Seite an wieder voll präsent, einnehmend und fesselnd gehalten, so, dass es gar keine andere Möglichkeit gab als das ich mich vollkommen in dieser Handlung zu verlieren. Auch die Handlungsstränge die Frau Lee hier eingebaut hat passten an jeder Stelle und sie zogen sich durch die Haupthandlung wie rote Fäden und das war einfach grandios!

Als Fazit für diesen Abschlussband ziehe ich, dass es die Autorin wieder einmal geschafft hat, mich in allen Punkten zu überzeugen. Sie bewies wieder einmal, dass es vollkommen richtig war ihr eine zweite Chance zu geben. Vom Schreibstil bis zur Handlung, es hat einfach alles gepasst und ich war stets gut unterhalten mit diesem Buch. Etwas traurig bin ich schon, denn nun muss ich die liebgewonnenen Charaktere wieder ziehen lassen und ich freue mich schon auf mehr von Geneva Lee!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.