Allgemein | Rezension

The Belles. Schönheit regiert (The Belles #1) von Dhonielle Clayton

15. Februar 2019

Eine Welt die von Schönheit regiert wird.
Eine Welt, in der du als Belle den Menschen die Schönheit gibst.
Ist das die Welt in der du leben möchtest? Finde es heraus.

Verlag: Planet! (Thienemann Esslinger Verlag)
Seitenanzahl: 512 Seiten
Erschienen: 11.02.2019
Genre: Jugendbuch
Reihe: Band 1 von ? | The Belles
Preis: 19,00 €

Die Welt von Orléans wird von Hässlichkeit bestimmt, und nur die Belles können den Menschen Schönheit verleihen. Camelia ist eine Belle – schön, begehrt, mit magischen Fähigkeiten. Am Königshof will sie allen zeigen, dass sie die Beste ist. Doch hinter den schillernden Palastmauern lauern dunkle Geheimnisse. Camelia erkennt, dass ihre Fähigkeiten viel stärker und gefährlicher sind, als sie es je für möglich gehalten hätte. Sie sind eine Waffe, die sich andere zunutze machen wollen. Daher muss sie sich entscheiden: Soll sie die Tradition der Belles bewahren oder ihr eigenes Leben riskieren, um ihre Welt für immer zu verändern? Das Schicksal der Belles und von Orléans liegt mit einem Mal in ihren Händen …

 

Fangen wir doch einfach mal wieder beim Schreibstil an. Dhonielle Clayton hat einen sehr angenehmen und leicht lesbaren Schreibstil, was auch sofort ins Auge gestochen ist. Die Autorin zog mich mit dem flüssigen und spannenden Schreibstil sofort in den Bann des Buches und hielt mich auch relativ oft gefesselt damit. Mir gefiel es, dass die Autrin auch sehr einnehmend wurde und ihre Worte einfach auch Wirkung gezeigt haben und dies auch echt oft.

Wir lernen im Buch die Protagnistin Camelia kennen. Eigentlich ist sie eine sympathische und authentische Protagonistin und ich mochte sie sehr gerne. Zwar war sie stellenweise echt nur noch anstrengend und nervig aber diese Stellen sind dann doch durch positive Eigenschaften ihrerseits wieder ausgebügelt worden. Ich kann also sagen, dass ich mich mit Camelia erst nach und nach angefreundet habe und als das Eis gebrochen war, war sie eine sympathische, freundliche und offene Protagonistin die mir das lesen zu einem Vergnügen gemacht hat. Auch sämtliche Nebencharaktere wie ihre Schwestern etc. waren einfach wundervoll gezeichnet und jeder einzelne hatte etwas sympathisches und freundliches an sich was sie zu etwas besonderem gemacht hat.

Der Einstieg in die Story gelang mir echt sehr gut und ich fand auch sofort zugang zu dieser, jedoch störte mich Ambra, die Schwester der Protagonistin, in der Story immer mehr mit ihren Aussagen. Auch war diese Story flüssig zu lesen und zog mich in ihren Bann, was ich echt richtig klasse fand. An sich war die Story echt richtig toll und hat mir auch ausgesprochen gut gefallen, jedoch gab es stellenweise Momente, an denen ich die ganze Schönheit und das drum herum nicht sehr mochte, da es manchmal echt zu oberflächlich behandelt wurde und einfach in Klischee endete. Jedoch ist die Storyline in dieser Geschichte einfach ausgezeichnet gewesen. Ich konnte dieser echt leicht folgen und hatte damit keine Probleme.

Nun möchte ich auch wieder die Handlung beleuchten, denn diese war ein Punkt, an der ich 0,00 auszusetzen habe. Die Handlung war einfach stark und auch leicht verständlich so, dass ich einfach mitten in diese geschleudert wurde und erst am Ende rausgelassen wurde. Betrachte ich diese Handlung so im nachhinein, dann muss ich sagen, dass diese von der ersten Seite an Stärke gezeigt hat, in dem sie sofort einnehmend war und es sich über das gesamte Buch hinweg streckte und beibehielt und das war einfach richtig toll. Auch die Handlungsstränge in dieser Handlung waren klar und deutlich erkennbar und schwebten fröhlich und gewissenhaft in die Handlung damit ein rundes Gesamtbild entstanden ist.

Abschließend muss ich sagen, dass The Belles. Schönheit regiert ein guter Auftakt der Reihe war, der mir trotz kleinerer Schwächen echt gut gefallen hat. Die Autorin nahm mich mit auf eine Reise voller Schönheit, Intrigen und Schmerz, was für mich eine gelungene Reise war. Auch schaffte es die Autorin mit ihrem Schreibstil zu überzeugen, denn dieser war einfach flüssig und leicht lesbar. Insgesamt gesagt, muss ich gestehen das ich mich heimlich schon auf Band 2 freue, denn doch ist es so, dass Band 1 total neugierig gemacht hat! Zwar nicht die volle Punktzahl, aber gute 4 von 5!

Only registered users can comment.

  1. Hallo Benny,

    ja hier scheiden sich mal wieder die Bloggergeister….Top oder Hop….ist hier die Frage wohl.
    Und das kann nur jeder selber bei Lesen entscheiden….

    LG..und schon mal ein schönes Wochenende….Karin..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.