Allgemein | Rezension

Outliers. Die Entscheidung (Outliers #3) von Kimberly McCreight

23. Februar 2019

Begib dich mit Wylie, Jasper und Gideon auf die Suche nach Gerechtigkeit.
Begleite Wylie im Kampf gegen das Böse und hilf ihr, stark zu sein.
Willkommen im letzten Kampf von Wylie und den Outliers!

 

Verlag: Goldmann Verlag
Seitenanzahl: 352 Seiten
Erschienen: 18.02.2019
Genre: Fantasy
Reihe: Band 3 von 3
Preis: 13,00 €

Die sensible Wylie kann der Internierungsanstalt, in der Mädchen wie sie wegen ihrer besonderen Fähigkeit festgehalten werden, entkommen. Sosehr sie auch die dramatischen Ereignisse vergessen will – sie wird erst wirklich in Sicherheit sein, wenn sie herausgefunden hat, wer sie jagt und warum. Mit ihrem Freund Jasper begibt sich Wylie auf die gefährliche Suche nach der Wahrheit. Dabei wird sie vor eine harte Entscheidung gestellt: Ihre Bestimmung könnte den Tod bedeuten – doch sie ist auch der Schlüssel zur Rettung. Nur Wylie kann die anderen Mädchen vor einem schrecklichen Schicksal bewahren …

 

Wieder einmal konnte ich in Kimberly McCreight’s unfassbar spannenden und fesselnden Schreibstl eintauchen. Die Autorin schaffte es auch im finalen Band der Trilogie, dass mich ihr Schreibstil einfach voll und ganz begeistern konnte. Kimberly McCreight setzte die Spannung intensiver ein, sie fesselte mich von der ersten Seite ans Buch mit ihrem Stil und sie wusste genau, wie sie was schreiben muss um meine Nerven anzuspannen. Ich liebe ihren Schreibstil einfach, denn dieser ist dazu so sagenhaft locker und flüssig, dass ich mich in diesem einfach verloren habe und kaum war ich darin versunken, war ich auchs chon beim Ende angekommen.

Wylie ist nach wie vor die Protagonistin in diesem Buch und was soll ich zu ihr sagen? Für mich ist Wylie eine starke und bewundernswerte Protagonistin, die sich im Lauf der Bücher einfach stets entwickelt hat. Außerdem ist ihr Charakter einfach sympathisch und authentisch gezeichnet, was sie mir näher gebracht hat. Auch Jasper entwickelte sich einfach göttlich weiter. Ihn habe ich ja schon im ersten Band ins Herz geschlossen und so war es auch wieder im dritten Band. Auch sämtliche Nebenfiguren wurden von Kimberly McCreight einfach ausgezeichnet getroffen und gezeichnet.

Betrachte ich die Story nun im Finale der Trilogie, so muss ich sagen, dass diese sich vom ersten Band zum dritten einfach rasant entwickelt hat. Neue Erkentnisse, neue Informationen und richtig geniale Wendungen waren hier im Finale einfach der absolute Renner. Die Autorin versteht es, die Story fesselnd und nervenaufreibend zu gestaltet, denn dies war im dritten Band sehr ausgeprägt und ich konnte mich kaum von den ganzen Twists und Wendungen in der Story erholen, was durchweg positiv gemeint ist. Kimberly McCreight schaffte es auch, die Storyline sehr transparent zu halten und auch diese mit Spannung zu füllen, was mir sehr gut gefallen hat!

In Sachen Handlung bin ich einfach geflasht im finalen Band. Die Autorin erschuf hier eine Handlung, die so rasant und so fesselnd war, dass ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen! Schon ab der ersten Seite war ich in der Handlung gefangen und erlebte diese wieder hautnah mit. Sie fesselte mich einfach ungemein und ich wollte einfach stets wissen wie es in der Geschichte weiter geht und was mich in der Handlung noch erwarten wird. Kimberly McCreight erschuf auch Handlungsstränge, die genialer nicht hätten sein können. So flossen einfach unheimlich gut in die Handlung mit ein und rundeten das Gesamtbild perfekt ab!

Abschließend ziehe ich das Fazit, dass es die Autorin geschafft hat, hier ein spannendes und fesselndes Finale zu schreiben. Nicht nur ihr wunderbarer Schreibstil überzeugte mich erneut voll und ganz, nein. Im Finale passte einfach alles und ich bin so traurig, dass es nun endete. Kimberly McCreight erschuf hier eine Geschichte, die mich in jeglich erdenklicher Art und Weise überzeugt hat und mir gezeigt hat, dass es einfach nicht immer reines Fantasy sein muss um etwas großartiges zu zaubern! Für mich war der dritte Band ein Highlight, denn hier ging es richtig zur Sache. Hier war einfach alles perfekt!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.