Allgemein | Rezension

Jägernacht. Ein Tess Carlisle Roman #2 von Nicole Schuhmacher

28. Juni 2019

Happy Bookbirthday! Heute erscheint ganz offiziell Jägernacht von Nicole Schuhmacher! Pünktlich zum Release, eigentlich wollte ich die Rezension früher posten, habe es aber vergessen, bekommt ihr sie, meine Meinung zum zweiten Band der Reihe! Wie mir dieses Buch wohl gefallen hat? Der erste Band bekam 4 von 5 Sterne von mir. Ob der zweite Band mithalten konnte, mich vollkommen überzeugt hat? Das erzähle ich euch jetzt!

BIBLIOGRAFIE:

Sternensand Verlag | 384 Seiten | Urban Fantasy | Reihe: Tess Carlisle 2 | ET: 28.06.2019

Hey, ich bins wieder!
Tess Carlisle, Kautionsdetektivin und Mitglied der größten Chaos-Crew in New Orleans. Seid ihr bereit für eine zweite Runde Böse-Jungs-Vermöbeln? Wollt ihr mit mir in gefährliche Mysterien schlittern und kein Fettnäpfchen auslassen? Ja? Ich wusste, ich kann auf euch zählen.
All Hallows’ Eve beginnt in diesem Jahr ganz beschaulich für carlislesche Verhältnisse. Bis die Geschwister eines gewissen Höllendämons auftauchen und mir an die Gurgel wollen. Aber ich wäre nicht da, wo ich jetzt bin – völlig mittellos und chronisch pleite –, wenn ich mich von ein bisschen Hokuspokus aus den Latschen hauen ließe. Vielleicht gibt es auch ein Wiedersehen mit unserem Lieblings-Teacup-Schweinchen und dessen Anhängsel, dem schlecht gelauntesten Bodyguard der westlichen Hemisphäre. Und für ein bisschen Voodoo ist zwischen all meinen seriösen Tätigkeiten im Rotlichtviertel der Stadt auch noch Platz. Ihr seht, es rast wieder ein ereignisreiches Abenteuer auf uns zu. Wäre doch furchtbar, wenn es einmal langweilig würde …


MEINE MEINUNG:

Nicole Schuhmacher’s Schreibstil im ersten Band verlor immer wieder mal an Spannung. Im zweiten Band war dies für mich nicht der Fall. Hier hielt sich die Spannung von der ersten bis zur letzten Seite und das gefiel mir dieses mal sehr gut. Wie gewohnt war der Stil auch wieder locker-flockig, was wieder dazu führte das der Einstieg und der Verlauf der Geschichte sehr gut lesbar waren für mich. Mir gefällt die Entwicklung des Stils vom ersten zum zweiten Band sehr, denn diese Entwicklung merkt man auch sehr deutlich.

Tess als Protagonistin war für mich in diesem Band wieder richtig klasse. Ihre humorvolle Art hat mir in diesem Urban Fantasy Buch oftmals ein schmunzeln auf die Lippen gezaubert. Tess entwickelte sich von Band 1 zu diesem nun echt sehr gut weiter und besonders gut gefallen hat mir, dass sie nun richtig authentisch rübergekommen ist. Auch Nebenfiguren von Nicole Schuhmacher wurden richtig gut gezeichnet, was mich sehr gefreut hat.

In die Story bin ich dieses mal sehr schnell und leicht hineingekommen. Sie beginnt schon sehr spannend und diese Spannung nahm nicht ab. Ich habe auch schnell gemerkt, dass Nicole an der Story gefeilt hat und es war einfach diesesmal so rund und hat alles gepasst. Selbst bei der Handlung und deren Handlungssträngen fand eine große Entwicklung statt, was richtig genial war, denn so konnte ich nicht aufhören zu lesen. Alles in allem war dieses Mal eine starke Story mit einer noch stärkeren Handlung vorhanden, was mich vollkommen begeistert hat!

MEIN FAZIT:

Abschließend muss ich sagen, dass Jägernacht eine durchweg gelungene Fortsetzung ist, die für mich den Vorgänger um Längen schlägt. Dieser Band konnte mich sehr gut unterhalten und die Portion Humor die Nicole Schuhmacher hier eingebaut hat, die machte das ganze rund und stimmig. Mich überzeugte Jägernacht von der ersten Seite an und deshalb bewerte ich es mit 5 von 5 Sternen.

Only registered users can comment.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.