Allgemein | Rezension

Dark Age. Hoffnung (Dark Age #2) von Sabine Schulter

27. Juli 2019

** Nur Licht wird die Dunkelheit vertreiben. **

Heute habe ich die Rezension zum zweiten Band der Dilogie von Sabine Schulter für euch. Wie mir die Fortsetzung rund um Nick, Liz, Bea, Christian etc. gefallen hat, dass erzähle ich euch jetzt.

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Carlsen Verlag | Imprint: Dark Diamonds
Seiten: 402 Seiten
Reihe: Dark Age #2
Genre: Fantsy
ET: 25.04.2019
Preis: [D] 3,99€ | [A] 3,99€

Nachdem Liz so viel Unerwartetes über ihr eigenes Leben und ihre Fähigkeiten erfahren hat, steht sie regelrecht unter Schock. Auch ihre Gefühle für Nick geraten in diesen Strudel aus Zweifeln und Verwirrung. Fort ist die Sicherheit, die sie einst bei ihm gefunden hat. Doch Liz bleibt kaum Zeit zur Ruhe, denn die Dunklen greifen ununterbrochen die sicher geglaubte Hauptstadt an. Liz muss nicht nur ein mörderisches Komplott aufdecken, das bis in höchste Regierungskreise reicht, sondern sich gleichzeitig Nick und ihrer düsteren Vergangenheit stellen…


MEINE MEINUNG:

Sabine Schulter’s Schreibstil ist mir schon aus dem Vorgänger und diversen anderen Büchern bekannt. Auch dieses mal war dieser wieder vollkommen einzigartig, fesselnd und so einnehmend. Sabine Schulter weiß genau wie sie die Spannung steigert und sie auch hält. Ihr ist es auch bei Dark Age 2 gelungen, mich von ihrem talentierten Können zu schreiben, zu überzeugen. Ihr Stil hat etwas eigenes an sich, dass ich gar nicht in Worte fassen kann, denn ich bin ihrem Stil vollkommen verfallen und freue mich schon auf mehr Lesefutter von ihr!

Liz und Nick, die zwei Protagonisten auch in diesem zweiten Band, haben sich ziemlich spektakulär weiter entwickelt. Beide Figuren sind nach wie vor vollkommene Sympathieträger bei mir, da sie mich beide immer wieder überrascht haben. Sabine Schulter erschuf zwei völlig authentische Charaktere, die man einfach ins Herz schließen muss. Selbst wenn ich mir die Nebencharaktere anschaue, dann geht mir das Herz auf, denn selbst diese sind authentisch, sympathisch und vollkommen klar, deutlich und sehr gut gezeichnet. Ich liebe die Figuren der Autorin einfach richtig. Mit ihnen leidet man, mit ihnen lacht man und mit ihnen weint man und das ist so perfekt.

Schon die Story im ersten Band war einfach sagenhaft und grandios. Nun kam also Band 2 und was soll ich dazu bitte sagen? Die Autorin erschuf eine Geschichte die sich gesteigert hat, in allen Punkten. Die Story war von der ersten Seite an wieder vollkommen spannend und fesselnd gehalten, was mich gefreut hat. Auch die Handlung war wieder eins a. Von der ersten Seite an war ich wieder in der Handlung drin und habe mich vollkommen fallen lassen können, denn Sabine Schulter erschuf hier nicht irgendeine Story sondern für mich eine “Zu Hause sein”-Story, die mich einfach begeistert. Die Handlungsstränge liegen nahtlos in die Handlung ein und somit ergaben für mich Handlung und Story das perfekte Gesamtbild.

Auch der Verlauf der Geschichte war so spannend gehalten, dass ich unbedingt wissen musste wie es endet und was soll ich sagen? Dieses Ende war so richtig toll und so richtig authentisch, dass ich es einfach liebe!

MEIN FAZIT:

Abschließend muss ich als Fazit sagen, dass es Sabine Schulter geschafft hat, dass sie nun zu meinen Lieblingsautorinnen gehört! Ihre überzeugende Geschichte im zweiten Band der Dark Age Dilogie ist so perfekt und so mitreißend, dass ich mir mehr davon wünsche. Ich muss sagen: Dark Age 2. Hoffnung ist ein gelungener und perfekter Abschluss der Dilogie rund um Liz und Nick. Mir hat der zweite Band wieder so extrem viel Spaß gemacht, dass ich es schade finde, dass nun schluss ist. In allen Punkten wurde ich wieder überzeugt und bin ein großer Fan der Reihe.

Auf den Verkaufsplattformen werde ich dieses Buch mit 5 von 5 Sternen bewerten, da es nichts anderes verdient hat. Sabine Schulter ist eine wahre Künstlerin im schreiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.