Allgemein Rezension

Doors. Energija (Staffel 2 – Buch #2) von Markus Heitz

Heute zeige ich euch nun auch endlich die Rezension zum zweiten Buch der zweiten Doors Staffel von Markus Heitz. Band 1 Vorsehung hat mir ja schon gefallen, aber wie hat mir das zweite Buch gefallen? Nachzulesen jetzt in der Rezension!

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Verlagsgruppe Droemer Knaur
Seiten: 320 Seiten
Erscheinungstermin: 01.08.2019
Reihe: Doors. Staffel 2
Genre: Thriller-Fantasy Mix
Preis: [D] 9,99 € – Taschenbuch

Als Milanas Vater bei einer Explosion in einem experimentellen Fusionsreaktor ums Leben kommt, stellt sie auf eigene Faust Nachforschungen an.
Der Wissenschaftler hat Aufzeichnungen zu einem seltsamen Stein versteckt, der aus Splittern eines unbekannten Metalls zusammengefügt werden soll. Um das Rätsel seines Todes zu lösen, müsse Milana durch eine besondere Tür. Weswegen und wo befindet sie sich?
Aber der internationale Konzern, für den ihr Vater arbeitete, unternimmt alles, um das Geheimnis der Splitter zu bewahren. Schon ist die junge Russin in größter Gefahr, bei der ihr ein Hacker namens Nótt plötzlich beisteht. Wer ist die Person? Wohin führt die Tür – und was lauert dahinter? Milana ist entschlossen, der Sache auf den Grund zu gehen…


MEINE MEINUNG:

Ja, auch in Energija legt Markus Heitz wieder einen unglaublich spannenden, packenden und fesselnden Schreibstil an den Tag. Immer wieder gebe ich mich gerne dem Rausch seines meisterhaften Stils hin und bin immer wieder total begeistert. Ich finde es einfach traumhaft wie bildgewaltig und stark der Autor schreibt und damit zieht er mich jedes mal aufs neue in den Bann des Buches. MEISTERKLASSE kann ich dazu nur sagen.

In diesem Buch führen uns die Figuren in eine gefährliche und heikle Mission. Wir lernen Milana und Nótt in dieser Geschichte von einer ganz anderen Seite kennen und diese Seite hat mir ebenfalls sehr gut gefallen. Beide sind etwas durchscheinbar und immer dachte ich die beiden verbergen echt viel voreinander und naja, dass Ende vom Lied ist, dass ich beide sehr gerne mochte, da sie authentisch und total sympathisch rübergekommen sind.

Die Story in Energija war spannungsvoll, fesselnd und elektrisch geladen. Von der ersten Seite an war man im Strudel des zweitens Buches gefangen und hat es nicht aus der Hand legen können, da man immer wissen wolte was als nächstes geschieht. Markus Heitz erschuf auch eine Handlung, die genialer nicht sein könnte. Im Zusammenspiel mit der Story, war das Ergebnis eine unglaub tolle Geschichte mit noch unglaublich genialerem Handlungsstrang!

MEIN FAZIT:

Abschließend muss ich sagen, dass ich mich vor Energija am meisten gefürchtet habe in der zweiten Staffel. Ich hatte Angst, dieses Buch nicht zu mögen und was ist passiert? Ich mag es! Sehr sogar, denn Markus Heitz überzeugt einfach in jedem Punkt und das nicht nur ein klein wenig, nein, er überzeugt voll und ganz und das macht es mir einfach seinen Büchern Aufmerksamkeit zu schenken, denn ich liebe sie. Sein Schreibstilstil ist meisterhaft, seine Figuren sind Freunde und seine Geschichte die er erzählt stets fabelhaft und richtig genial. Deshalb gibt es auch hier wieder 5 von 5 Sternen.

1 thought on “Doors. Energija (Staffel 2 – Buch #2) von Markus Heitz”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.