Allgemein Rezension

Doors. Wächter (Staffel 2 – Buch #3) von Markus Heitz

So und nun kommen wir tatsächlich zum letzten Band der zweiten Staffel von Markus Heitz‘ erfolgreicher Idee! Als ich das ebook gelesen habe nachdem ich mich entscheiden musste war mir danach klar das ich mir Wächter bis zum Schluss aufbewahre. Warum und ob es sich gelohnt hat könnt ihr ab jetzt lesen!

BIBLIOGRAFIE:

 

Verlag: Verlagsgruppe Droemer Knaur
Seiten: 288 Seiten
Erscheinungstermin: 01.08.2019
Reihe: Doors. Staffel 2
Genre: Thriller-Fantasy Mix
Preis: [D] 9,99 € – Taschenbuch

Den Überfall auf seinen alten Ausbilder kann Anton nicht verhindern, der betagte Schreiner landet im Koma. Seine Familie bittet Anton, die Tür fertigzustellen, an welcher der Meister unermüdlich arbeitete. Die uralten Aufzeichnungen dazu verwirren Anton. Es ist von Steinsplittern die Rede, die verwendet werden sollen, und wo sie zu finden sind. Kann die Tür wirklich derlei Wunder vollbringen, wie es in den antiken Zeilen beschrieben steht?
Plötzlich hackt sich eine Person namens Nótt in sein Leben und stellt alles auf den Kopf. Auch die Angreifer von damals haben Anton längst ins Visier genommen und jagen ihn, die Unterlagen – und die Tür. Was hat es damit auf sich? Wer sind die Gegner? Anton bleibt keine Wahl: Er muss die Tür fertigstellen, um zu verstehen und zu überleben…


MEINE MEINUNG:

Ich kann mich immer wieder wiederholen aber der Schreibstil von Markus Heitz ist in Wächter einfach richtig gigantisch und einfach so meisterhaft! Wer noch kein Heitz Buch gelesen hat der wird es nicht verstehen aber es lohnt sich für euch, wirklich!

In »Wächter« lernen wir Anton doch sehr gut kennen und ich muss sagen das ich ihn durchaus sehr gerne mag! Er hat etwas so sympathisches an sich, dass er einfach toll gestaltet wurde! Auch die andren Figuren die wir in Wächter kennenlernen haben es in sich. Insgesamt sind es sehr gut und authentisch gezeichnete Figuren die mich super unterhalten konnten.

Ich muss gestehen das sich das warten Wächter zu lesen sehr gelohnt hat! Die Story die Markus hier geschaffen hat war einfach so nervenaufreibend, fesselnd, einnehmend und Besitzergreifend! Dementsprechend war ich auch von der Handlung geflasht! Sie war einfach so genial und so so gut, dass ich mich darin immer verloren habe!

MEIN FAZIT:

Abschließend kann ich sagen, dass Wächter mein Lieblingsband in dieser Staffel ist! Spannend, nervenaufreibend und fesselnd erzählt uns Markus Heitz diese Geschichte und für mich definitiv empfehlenswert. Deshalb bekommt Wächter 5 von 5 mit einer klaren Leseempfehlung!

1 thought on “Doors. Wächter (Staffel 2 – Buch #3) von Markus Heitz”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.