Aktion

Dark Diamonds Challenge 2019 – Die dritte Quartalsaufgabe.

Heute habe ich für euch die dritte Quartalsaufgabe der Dark Diamonds Challenge 2019 für euch. Für mich war die Wahl eigentlich sehr leicht, denn beide Bücher haben mich komplett überzeugen können und deshalb dürft ihr darüber heute mehr erfahren. :)

Zu allererst einmal: Wie lautete die Quartalsaufgabe in diesem Quartal? Natürlich lautete sie wie folgt:

Schreibt doch bitte einen Artikel darüber, was ihr euch als nächstes wünscht. Sei es eine Fortsetzung eines Einzelbandes, oder eine Fortsetzung einer Reihe, die für euch noch potenzial auf mehr hätte. Erläutert mir kurz weshalb das so ist und auf was ihr euch freut.

Ja, hier habe ich nicht lange überlegen müssen und habe mich nicht nur für ein Buch entschieden sondern gleich für einen Einzelband und für eine Dilogie.

Anfangen möchte ich gerne beim Einzelband und hier handelt es um Xara. Prinzessin der verschollenen Stadt von Aurelia L. Night!

Bei Xara. Prinzessin der verschollenen Stadt wünsche ich mir einfach eine Fortsetzung, denn ich mochte die Story und die Idee hinter dieser fand ich einfach mega. Für mich war sie neu und erfrischend und das hat mir so extrem gut gefallen, dass ich mir hier sehr gerne Fortsetzung wünsche, auch wenn es ein zweiter Band mit neuen Protagonisten wäre, ich würde es ohne zu zögern sofort wieder lesen.

 

Als zweites habe ich mir einfach die Dark Age-Dilogie | Dark Age. Bedrohung und Dark Age. Hoffnung | von Sabine Schulter ausgesucht.

Warum habe ich mir die Dilogie ausgesucht? Ganz einfach. Nach dem ersten Band war ich einfach so extrem geflasht und so angetan von der Idee, der Story und vor allem von Nick und allem, dass ich kurze Zeit später Band 2 gelesen habe. Hier kfieberte ich mit, musste das ein oder andere Tränchen wegwischen und wurde einfach mitgerissen. Hier könnte ich mir auch einen dritten Band super vorstellen der einige Zeit später spielt, aber ich vermisse das Dark Age Universum so sehr. Für mich würde es sich jeder Zeit lohnen wieder in die Welt von Liz und Nick einzutauchen, denn ich habe mich einfach so unsterblich in die Welt, die Story und die Protagonisten verliebt, dass eine erneute Reise zu ihnen einfach einem nach Hause kommen gleicht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.