Allgemein Rezension

Willa of the Wood – Das Geheimnis der Wälder von Robert Beatty

Und wieder ein Kinderbuch gefunden welches mich vom Cover und vom Klappentext her sehr sehr angesprochen hat. Dieses mal war es Willa of the Wood. Das Geheimnis der Wälder und schaffte es Robert Beatty mich mit der Idee, der Story und der Handlung zu überzeugen? Genau dies werde ich euch nun in meiner Rezension verraten. Weiterlesen lohnt sich also! ;)

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Fischer KJB
Seiten: 448 Seiten
ET: 28.08.2019
Reihe: Einzelband
Genre: Kinderfantasybuch
Preis: [D] 16,00 € Hardcover

In den Tiefen der Wälder lebt ein geheimnisvolles Volk, die Faeran. Einst konnten sie sich mit den mächtigen Tieren und Bäumen verständigen und Pflanzen wachsen lassen. Doch nun ist die junge Willa die Letzte, die diese Waldmagie beherrscht. Die Faeran sind in großer Gefahr, denn die Menschen rücken immer näher. Willa muss sich entscheiden: Welchen Preis ist sie bereit zu zahlen, um das Überleben ihres Clans zu sichern?

 


SCHREIBSTIL & LESEFLUSS
Der Schreibstil des Autors Robert Beatty war einfach richtig toll. Er schreibt so lebhaft, so spannend und so einnehmend, dass man regelrecht an den Buchseiten klebt. Robert Beatty hat ein Talent dafür, die spannenden Szenen so bildlich und so lebhaft zu schreiben, dass man gerade meinen könnte man ist selbst mitten im Buch gefangen und das hat mir außerordentlich gut gefallen. Mit dem Stil bin ich auch sehr gut zurecht gekommen, denn von der erste Seite an war er flüssig und angenehm zu lesen, was ein voran kommen sehr gut ermöglicht hat.

CHARAKTERE
Als Protagonistin lernen wir die junge Willa kennen. Willa ist die letzte die Waldmagie beherrscht und ich war durchweg überrascht wie sehr die junge Protagonistin diese beherrscht. Willa ist eine sehr lebendige, liebenswürdige und abenteuerliche Hauptfigur im Buch und mir hat ihre sympathische Art total gut gefallen, da sie sehr erfrischend war.Was mir an den Figuren auch sehr gefallen hat war, dass jede einzelne total authentisch gezeichnet war und man ihr Tun und ihr handeln vollkommen nachvollziehen konnte.

STORY & VERLAUF
Die Story ist dem Autor einfach richtig gut gelungen, denn diese war spannend, fesselnd und total einnehmend. Schon von der ersten Seite an war ich in der Geschichte drin und konnte mir alles sehr lebhaft vorstellen. Besonders gut gefallen hat mir, dass sich Robert Beatty hier nicht einfach eine Story einfallen lies, nein, er schrieb hier eine fesselnde und für mich vollkommen runde Geschichte mit der ich sehr gut klar gekommen bin. Selbst der Verlauf der Geschichte war 1 zu 1 nachvollziehbar und ich konnte diesem verlauf einfach folgen. Rundum ist es eine gelungene Story gewesen, die mich begeistert hat.

HANDLUNG & STRANG
Auch die Handlung in diesem Buch war vollkommen perfekt für mich. Ich mochte die Strudel der Handlung in den ich gezogen wurde und ich muss zugeben, ich habe es genossen. Es war eine spannende und großartige Handlung die mich von der ersten Seite an vollkommen von sich überzeugen konnte und mich in ihren Bann gezogen hat. Auch die Handlungsstränge in diesem Buch waren einfach fabelhaft und total gut gezeichnet. Als Leser hatte ich oft das Gefühl, dass ich Teil dieser tollen Handlungssträngen bin und so ergänze es sich perfekt mit der Handlung und ergab ein rundes Gesamtbild welches total überzeugt hat.


MEIN FAZIT:

Abschließend muss ich sagen, dass Willa of the Wood. Das Geheimnis der Wälder ein Einzelband ist, der mich voll und ganz von sich überzeugt hat. Ein gut zu lesbarer Schreibstil, eine toughe und sehr gut gezeichnete Protagonistin und eine Story samt Handlung die von Seite 1 an prägnant und präzise dargestellt wurden überzeugten mich auf ganzer Linie. Robert Beatty erschuf hier ein Buch, welches in jedem Alter gelesen werden kann, denn der Autor spielt mit seinem Können ganz geschickt und deshalb kann ich es echt jedem ans Herz legen, sich dieses Buch mal genauer anzuschauen. Von mir gibt es 5 von 5 Sterne für dieses tolle Buch.

2 thoughts on “Willa of the Wood – Das Geheimnis der Wälder von Robert Beatty”

  1. Ich stimme voll zu, dass R. Beatty lebhaft, spannend und äußerst bildlich schreibt, aber ich möchte auch die einfühlsame Art der Übersetzerin hervorheben, die es schafft, seinen Schreibstil in eine andere Sprache so flüssig und identisch zu übertragen!!!!! Ein großes Lob für diese tolle Leistung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.