Allgemein Rezension

Blue Love (Blue-Reihe #2) von Jo Schneider

Der erste Band der Blue-Reihe von Jo Schneider habe ich ja schon sehr früh nach ET gelesen. Ich war ja total begeistert von diesem und endlich habe ich mir die Zeit genommen, Band 2 zu lesen. Wie mir dieser Gefallen hat? Das erzähle ich euch wenn ihr weiterlest!

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Carlsen Verlag | Imprint: Dark Diamonds
Seiten: 362 Seiten
ET: 22.02.2018
Reihe: Blue-Reihe #2
Genre: Fantasy ab 16
Preis: 3,99€ – eBook

Noch immer ist Lucia verschwunden. Doch Grayson weiß: Sie ist in den Händen von Entführern, die ihr mit jedem Tag ein bisschen mehr von ihrer Strahlkraft nehmen. Dank der engen mentalen Verbindung ist er in der Lage, mit ihren Erinnerungen zu verschmelzen und ihren Spuren zu folgen. Der Weg über Lucias Erinnerungen führt ihn schließlich bis zu einer versteckten Waldhütte und damit fast ans Ziel. Aber es scheint schon zu spät zu sein. Graysons Körper und Seele drohen unter der gewaltigen Belastung immer mehr zu schwinden. Nur Lucia könnte ihn jetzt noch vor dem drohenden Abgrund bewahren…

 


SCHREIBSTIL & LESEFLUSS
Schon im ersten Band war ich vom Schreibstil von Jo Schneider total begeistert. Die Autorin schreibt so unfassbar einnehmend, spannend und fesselnd, dass ich gar nicht bemerkt habe das die Seiten nur so vor sich hin fliegen. Jo wusste auch im zweiten Band wie sie die Spannung in ihrem Stil aufbauen und dann halten muss um mich zu fesseln und ihr ist es auf ganzer Linie gelungen. Sie schreibt einfach so unglaublich, so wunderbar, dass ich ihrem Stil total verfallen bin. Ich liebe diesen Stil total!

CHARAKTERE
Auch im zweiten Band haben wir das gleiche Protagonistenpaar, nämlich Lucia und Grayson. Für mich ein Paar, welches durch ihre Höhen und Tiefe, ihre Stärken und Schwächen und ihre gegenseitige Liebe zueinander einfach nur ein Traumpaar sind. Ich mag beide als Protagonisten sehr sehr gerne, da sich beide auch im zweiten Band total toll weiterentwickelt haben und immer weiter zusammengewachsen sind. Ich mochte auch die Nebencharaktere sehr gerne, denn diese machten das Charakterbild rund und stimmig und irgendwie sind mir alle ans Herz gewachsen.

STORY & VERLAUF
Die Story im zweiten Band der Trilogie war wieder total spannend, mitfiebernd und richtig gut gelungen. Schon ab der ersten Seite war ich wieder in der Geschichte drin und sie fesselte mich auch sofort wieder. Jo Schneider schaffte es auch, mich mit der Geschichte zu fesseln und so vergaß ich oft die Zeit. Die Story ist einfach total authentisch und super gut aufgebaut gewesen, dass es für mich wie nach Hause kommen war als ich begonnen habe. Auch der Verlauf der Story war fließend und überzeugte mich erneut auf ganzer Linie.

HANDLUNG & STRANG
Auch die Handlung wurde wieder so spannend und so gradlinig erzählt, dass ich einfach immer weiter lesen musste. Kaum wollte ich aufhören, so kamen neue Geschehnisse in der Handlung die ich aufgelöst haben wollte und so kam ich kaum vom Buch los. Die Handlung war einfach wieder so richtig gut ausgearbeitet und hier kann ich auch nicht aussetzen. Selbst der Handlungsstrang war einfach spitze und perfekt an die Handlung angelehnt, mir hat es auf ganzer Linie gefallen.


MEIN FAZIT:
Abschließend muss ich sagen, dass Blue Love ein absolut gelungener zweiter Band der Blue Reihe ist. Jo Schneider überzeugte wieder mit einem unfassbar einnehmenden Schreibstil, wundervollen Charakteren, einer wunderbaren Story und nicht zuletzt auch noch mit einer fesselnden Handlung. Ich fühlte mich sofort nach der ersten Seite wieder wohl in der Geschichte und konnte diese in ganzer Linie genießen. Deshalb gibt es von mir 5 von 5.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.