Allgemein Rezension

Blue Soul (Blue-Reihe #3) von Jo Schneider

Nachdem ich mit Band 2 wieder voll und ganz in der Geschichte gewesen bin, musste ich natürlich die Reihe auch gleich beenden und sofort zu Band 3 greifen. Wie mir der Abschluss der Trilogie gefallen hat, dass erzähle ich euch jetzt!

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Carlsen Verlag | Imprint: Dark Diamonds
Seiten: 372 Seiten
ET: 26.04.2018
Reihe: Blue-Reihe #3
Genre: Fantasy ab 16
Preis: 3,99€ – eBook

Ein Leben ohne den Mann, den sie über alles liebt? Für Lucia unvorstellbar und doch Realität. Um ihren Verfolgern endgültig zu entfliehen, musste sie die Erde und damit Grayson für immer verlassen. Zumindest bis sie in ein schwarzes Loch gesogen wird und sich plötzlich doch wieder auf der Erde wiederfindet. Voller Vorfreude begibt sich Lucia auf die Suche nach Grayson und stellt entsetzt fest, dass sie sich in einem Paralleluniversum befindet. Einem, in dem Grayson sie noch gar nicht kennengelernt hat. Entschlossen macht sich Lucia daran, das Herz des jungen Wissenschaftlers erneut zu erobern, auch wenn sie damit Gefahr läuft, abermals in die Fänge ihrer Verfolger zu geraten…

 


SCHREIBSTIL & LESEFLUSS
Wie schon in den vergangenen Bänden auch, war der Schreibstil von Jo Schneider hier wieder fabelhaft. Die Autorin weiß einfach wie sie mitreißend und fesselnd schreiben muss und sie versteht ihr Handwerk einfach und das merkt man. Ich finde auch, dass man bei Jo Schneider merkt, dass sie einfach so viel in den Stil legt und er so zu etwas einnehmenden wurde und mich auch hier wieder voll und ganz überzeugte.

CHARAKTERE
Die Geschichte um Lucia und Grayson bekommt hier sein Ende. Beide Protagonisten sind mir unheimlich ans Herz gewachsen, denn sie erleben eine schwere Zeit und ich fühlte regelrecht mit ihnen und das nahm mich etwas mit. Ich liebte es mit den Figuren zu hoffen, zu bangen, zu lachen und zu weinen. Jo Schneider hauchte ihren Charakteren einfach das nötige Leben ein um sie super sympathisch und authentisch wirken zu lassen. Ich nahm mit einem weinenden und einem fröhlichen Auge Abschied von ihnen.

STORY & VERLAUF
Die Story im dritten Band knöpfte an Band 2 an und glänzte wieder voller Kraft. Die finale Story war für mich genial, einfach umwerfend. So viele Wendungen, so viele Punkte die einfach so richtig gut waren, dass ich es feiere. Ich finde auch, dass die Story hier den Höhepunkt erreicht hat und Jo Schneider schaffte es, diesen mit einem wundervollen Ende zu halten. Auch hier wieder einen wundervoll fließenden Storyverlauf, den ich gerne gelesen habe.

HANDLUNG & STRANG
Die Handlung im dritten Band war wieder einzigartig und richtig fesselnd. Ich mochte es sehr gerne das ich mich in der Handlung verloren habe und diese miterleben durfte. Jo Schneider erschuf hier eine großartige abschließende Handlung die mich einfach überzeugte. Auch der Verlauf der Handlung war einfach richtig gut. Der Handlungsstrang legte sich auch im Finale total lässig und geschmeidig an die Handlung und schaffte so ein tolles und rundes Gesamtbild.


MEIN FAZIT:
Abschließend muss ich sagen, dass ich mit diesem Finale einfach super super glücklich bin und das es Jo Schneider wieder gelungen ist mich zu begeistern. Von der ersten Seite an fesselte sie mich wieder und hielt das bis zum Ende. Einen gelungeneren Abschluss hätte ich mir nicht wünschen können, deshalb bekommen auch Band 3 die Villen fünf Sterne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.