Rezension

Dark Hill. Im Herzen der Anderswelt von Lea McMoon

Und wieder habe ich ein eBook vom SuB befreit das eine ganze Weile dort verweilte. Dieses Mal traf es Dark Hill. Im Herzen der Anderswelt von Lea McMoon und wie mir die Geschichte gefallen hat, dass erzähle ich euch jetzt in der Rezension.

BIBLIOGRAFIE:

 

Verlag: Carlsen Verlag | Imprint: Dark Diamonds
Seiten: 336 Seiten
ET: 26.09.2019
Reihe: Einzelband
Genre: Fantasy
Preis: 3,99€ – eBook

Fünf Jahre sind vergangen, seit Malins bester Freund Raven ihr kleines Heimatdorf an der irischen Küste sang- und klanglos verlassen hat. Doch jetzt steht ausgerechnet er als gefeierter Hollywoodstar mitsamt Crew und Groupies wieder vor ihr und sie kann es nicht fassen: Erst haut er ohne jegliche Erklärung ab und jetzt tut er so, als wäre nichts passiert? Es hat sich allerdings Einiges geändert, denn früher hat er Malins Herz nicht so zum Klopfen gebracht. Gerade als die beiden sich zögerlich näherkommen, häufen sich seltsame Ereignisse. Und diesmal scheinen höhere Kräfte ihre Finger im Spiel zu haben, denn in jeder Legende steckt ein Funken Wahrheit…

 


SCHREIBSTIL & LESEFLUSS
Lea McMoon schreibt hier in diesem Buch sehr locker, leicht und verständlich. Schon ab der ersten Seite kam ich mit ihrem Stil zurecht und war sehr angenehm überrascht. Der Schreibstil lies sich sehr leicht lesen. An Spannung fehlte es auch nicht, denn diese baute die Autorin stets auf und überraschte hier. Auch einnehmend war es allemale und so konnte mich der Schreibstil vollkommen überzeugen und ich war am Ende doch etwas traurig, denn ich hätte gerne mehr genossen.

CHARAKTERE
Als Protagonistin in diesem Buch lernen wir Malin kennen. Neben ihr spielt Raven eine sehr große tragende Rolle und was soll ich zu den beiden nur sagen? Mich persönlich haben die beiden voll und ganz überzeugen können, denn sie waren fabelhaft gezeichnet und beide hatten einen richtig tollen Charm an sich, der sie einfach liebenswürdig gemacht hat. Am meisten ans Herz gewachsen ist mir aber Raven, denn er ist einfach so lebhaft, so authentisch und so sympathisch gewesen, dass ich ihn echt sehr sehr gerne mochte. Malin konnte sich aber nichts nachsagen lassen, denn sie war ebenfalls echt authentisch und mir hat sie auch gut gefallen. Lea McMoon erschuf auch hier Nebencharaktere die einfach sehr schön gezeichnet waren.

STORY & VERLAUF
Die Geschichte rund um die Figuren und der Anderswelt ist der Autorin einfach nur wunderbar gelungen. Lea McMoon zog mich von der ersten Seite an in den Bann der Story und lies mich hier auch nicht los. Mich fesselte die Story so ungemein, dass ich mit dem Buch sehr schnell durch war. Die Geschichte war einfach so faszinierend, so bildlich und so spannungsgeladen ausgearbeitet, dass sie mich vollkommen begeistert hat. Auch der Storyverlauf war von der ersten Seite an klar und deutlich struturiert und mir hat das einfach so so gut gefallen, dass ich es sehr mochte.

HANDLUNG & STRANG
Auch bei der Handlung gab es für mich nichts auszusetzen, denn diese war von der Autorin sehr schön strukuriert und schnell merkte ich, dass die Ausarbeitung hier wieder sehr genial und durchweg gelungen ist. Ich konnte der Handlung und dessen Strang stets folgen und hatte hier keine Probleme mit diesem, da er so faszinierend und wundervoll ausgearbeitet war. Lea McMoon entführte mich hier in eine so einnehmende und spannende Handlung, dass ich den Reader kaum aus der Hand legen konnte. Auch der Handlungsstrang war einfach atemberaubend und hat mir so gut gefallen, dass ich mich darin verloren habe.


MEIN FAZIT:
Als Fazit ziehe ich, dass Dark Hill. Im Herzen der Anderswelt ein sehr guter und durchweg gelungener Einzelband ist, der mir spannende Lesestunden geschenkt hat. Lea McMoon überzeugt durch einen leicht lesbaren und einnehmenden Schreibstil, einer starken Protagonistin und einer großartigen und spannenden Geschichte die eine vollkommen flüssige, lockere und doch spannende Handlung mit sich bringt. Mich begeisterte das Buch von der ersten Seite an und deshalb gibt es die volle Punktzahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.