Rezension

Mitternachtsstunde 1: Emily und die geheime Nachtpost von Benjamin Read & Laura Trinder

Und mit diesem Buch habe ich den Auftakt einer Kinderbuch-Reihe beendet. Was ich zu diesem Buch sage, dass erzähle ich euch nun in meiner Rezension und ich sags euch, wenn ihr diese gelesen habt, dann wollt ihr dieses Buch auch haben. :P

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Carlsen Verlag
Seiten: 320 Seiten
ET: 01.02.2020
Reihe: Mitternachtsstunde #1
Genre: Kinderbuch
Preis: 15,00€ – Hardcover

Im Ernst, seltsame Briefe zur Geisterstunde? Kaum flattert einer davon in Emilys Haus, verschwinden kurz darauf ihre Eltern. Klar, dass Emily dem nachgehen muss. Bewaffnet mit Igel Hoggins und ihrer großen Klappe macht sie sich auf die Suche – und stolpert in eine andere Welt. Plötzlich tummeln sich auf Londons Straßen Hexen, Kobolde und Dämonen! Und alle sind altmodisch viktorianisch gekleidet. Zum Glück trifft Emily auf Tarquin. Der blumig duftende Nachtwächter-in-Ausbildung will ihr unbedingt helfen. Und Hilfe kann sie gebrauchen, denn jetzt liegt es an Emily, eine böse Macht aufzuhalten und ihre Eltern zu retten.

 


SCHREIBSTIL & LESEFLUSS
Der Schreibstil von Benjamin Read und Laura Trinder ist einfach sehr sehr angenehm zu lesen gewesen und ich mochte diesen sehr. Die Autoren haben dazu einen sehr spannenden und authentischen Schreibstil der die Stimmung im Buch wunderbar wiederspiegelt. Die Spannung wird Seite für Seite stiltechnisch aufgebaut und zog mich immer weiter in die Geschichte ein und das hat mich so umgehauen. Auch war der Stil nicht anspruchsvoll und echt sehr schön flüssig und locker zu lesen, was ein schnelles beenden des Buches herbei führte.

CHARAKTERE
Als junge Protagonistin lernen wir Emily kennen. Für mich war sie einfach eine perfekte und richtig gut gezeichnete Hauptfigur, die einfach nicht auf den Mund gefallen ist und das ausspricht was sie denkt. Ich mochte sie so gerne, da sie richtig erfrischend und echt humorvoll war und das hat mir so gefallen. Emily war auch sehr mutig, heldenhaft und tough, was ich für eine so junge Protagonistin echt bewundernswert gefunden habe. Auch ihre Eltern waren von anfang an super lustig, sympathisch und vollkommen authentisch gezeichnet. Selbst sämtliche Nebenfiguren die auftauchten waren einfach nur richtig gut gezeichnet und haben mir ebenfalls sehr sehr gut gefallen!

STORY & VERLAUF
Die Story in diesem Buch wafr einfach richtig fesselnd, einnehmend und total magisch. Von der ersten Seite an war ich in der Geschichte gefangen und habe sie einfach inhaliert und geliebt. Sie war unglaublich spannend gestaltet und der Aufbau der Geschichte war ebenfalls sehr gut durchdacht und unglaublich fesselnd gehalten und das bis zum Ende. Auch der Verlauf der Story war von der ersten Seite an vollkommen locker-leicht und nachvollziehbar, keine Holperer oder sonstiges, alles war einwandfrei und perfekt aufgebaut und hat mir ausgesprochen gut gefallen.

HANDLUNG & STRANG
Ja, die Handlung in dieserm Buch war einfach nur phänomenal und richtig spannend aufgebaut. Von der ersten Seite an war ich in der Handlung gefangen und ein Teil davon und konnte mich kaum loseisen vom dieser, denn immer wieder kamen Wendungen und Szenen, die ich so nicht erahnt habe und deshalb wollte ich immer wieder, wie geht die Handlung weiter, was kommt noch usw. Die Autoren haben hier eine unfassbar tolle und fantastische Handlung hinbekommen. Auch der Handlungsstrang war klar, deutlich und vollkommen nachvollziehbar.


MEIN FAZIT:
Abschließend muss ich sagen, dass Mitternachtsstunde 1: Emily und die geheime Nachtpost ein sehr sehr guter Auftakt einer neuen Kinderbuchreihe ist, der mich durch eine heldenhafte junge Protagonistin, einer unglaublichen und fesselnden Geschichte und einer magischen Handlung vollkommen überzeugen konnte. Von der ersten Seite an war das Buch schon rund und nahm mich vollkommen ein und das zog sich bis zum Ende. Wer auf lockere und magische Kinderbücher steht, der sollte hier definitiv zuschlagen. Volle Punktzahl also!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.