Rezension

Gods of Ivy Hall 1: Cursed Kiss von Alana Falk

Nachdem ich gesehen habe das Alana Falk beim Revensburger ein neues Buch (eine Dilogie) herausbringt, war klar das ich es unbedingt haben muss, da ich ihre Dilogie beim Arena Verlag einfach nur liebte! Nun war es soweit und ich konnte es endlich lesen und wie es mir gefallen hat, dass erzähle ich euch nun in der Rezension!

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Ravensburger Verlag
Seiten: 512 Seiten
ET: 24.02.2020
Reihe: Gods of Ivy Hall #1
Genre: Fantasy
Preis: 18,99€ – Hardcover

Erin ist keine normale Studentin am Ivy Hall College – sie ist eine Rachegöttin in Hades‘ Diensten und stiehlt jungen Männern mit einem Kuss die Seele. Bis Erins nächstes Opfer ihr einen Strich durch die Rechnung macht: Ihr Kommilitone Arden sieht nicht nur unverschämt gut aus, er weckt auch eine unbekannte Sehnsucht in Erin. Doch ihre Gefühle haben keine Zukunft, denn Erins Kuss wäre Ardens Untergang …

 


SCHREIBSTIL & LESEFLUSS
Der Schreibstil von Alana Falk war wieder einmal richtig großartig einnehmend. Ich mag es sehr wie die Autorin alles beschreibt und wie locker ihr Stil dabei bleibt und ich Seite für Seite total im Schreibstil versinke. Außerdem kommt hinzu, dass er unglaublich fesselnd und spannend gehalten ist, so dass ich immer ans Buch gebunden war weil der Stil so viel Magie in sich hat, dass er mich nicht losgelassen hat. Ich bewundere Alana Falk für das große Talent so einnehmend, so lockerleicht und trotzdem so unfassbar fesselnd zu schreiben. Ihr Stil ist für mich einfach unglaublich gut lesbar und mit ihren Worten erreicht die Autorin mich auch immer wieder. Ganz großes Kino für mich!

CHARAKTERE
Als Protagonistin lernen wir die junge Erin kennen. Sie ist keine normale Studentin sondern eine Rachegöttin und ihr Kuss ist für die Menschen beinahe tödlich, denn sie verlieren durch ihn ihre Seele. Für mich war Erin eine echt mutige, starke und toughe Protagonistin, die aus ihrer Situation immer das Beste gemacht hat. Mir hat sie echt sehr gut gefallen und ihre Entwicklung war auch ausgezeichnet und richtig toll anzusehen. Arden ist eine wichtige Nebenfigur der es mir total angetan hat. Arden ist ein Kerl der nicht locker lässt und dabei nicht zu aufdringlich oder stalkerisch zu wirken, ganz im Gegenteil. Seinen Charakter mochte ich von anfang an, da er super sympathisch und authentisch ist. Ich kann mit Überzeugung sagen, dass Alana Falk hier sehr gut gezeichnete Charaktere auf uns losgelassen hat, die sich auch stets weiterentwickelt haben und nicht aufgegeben haben.

STORY & VERLAUF
Die Story war einfach nur richtig mega genial. Von der ersten Seite an war ich in dieser Geschichte drin und konnte mich in sämtliche Szenen und Handlungen der Figuren hineinversetzen und war total gebannt. Alana Falk erschuf hier eine durchweg spannende, nachvollziehbare und magische Story die mich ab der ersten Seite überzeugte und in ihren Bann gezogen hatte. Auch der Storyverlauf war einfach nur großartig gezeichnet und nachvollziehbar. Im Zusammenspiel zwischen Story und Verlauf, muss ich sagen das es einfach rundum perfekt war und ich es sehr geliebt habe in die Geschichte einzutauchen.

HANDLUNG & STRANG
Die Handlung in diesem Buch war einfach großartig, fesselnd und so voller Magie, dass ich einfach hin und weg von der Handlung bin. Alana Falk erschuf eine spannende, rasante und nachvollziehbare Handlung, die mich von der ersten Seite an vollkommen im Griff hatte und mich erst am Ende des Buches wieder losgelassen hatte. Es war so, als würde die Handlung ihre Krallen um mich legen und mich einfach nur gefangen halten und das haute mich vollkommen um in diesem Buch. Auch der Handlungsstrang war einfach so richtig perfekt ausgearbeitet und durchzog die Handlung von der ersten Seite an einfach grandios und flüssig.


MEIN FAZIT:
Abschließend muss ich echt sagen, dass Alana Falk mich auch mit diesem Auftakt wieder vollkommen überzeugen konnte. Hier habe ich wieder pures Lesevergnügen gefunden und freue mich so unendlich auf Band 2, da ich unbedingt wissen muss wie die Geschichte weiter geht und wie sie endet! Alana Falk überzeugt einfach in allen Punkten, egal ob ihrem unfassbar einnehmendem Schreibstil, ihre perfekt gezeichneten Figuren oder die unfassbar spannende Story oder unglaublich ausgebaute handlung, einfach alles überzeugt von der ersten Seite an und deshalb hat Alana Falk hier volle Punktzahl verdient, da mich ihr Auftakt voll und ganz überzeugen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.