Allgemein Rezension

Dornenthron von Boris Koch

Was geschieht mit dem Reich,
während die Prinzessin für 1000 Jahre schläft?

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Droemer Knaur Verlag
Seiten: 432 Seiten
ET: 01.04.2020
Reihe: Dilogie
Genre: Märchenadaption
Preis: 14,99€ - Paperback

Das Königreich Lathien, einst Teil eines mächtigen Kaiserreichs, wird von Dürre und König Tiban beherrscht, einem grausamen Tyrannen. Die Menschen hungern, Räuberbanden ziehen durch das Land, Kinder werden verstoßen und Rebellion liegt in der Luft.
Ukalion, der illegitime Bastard des Königs, möchte seinen verhassten Vater stürzen und begibt sich in die ehemalige Kaiserstadt Ycena. Einst war sie prunkvoll und voller Leben, nun stehen nur noch von alter Hexerei verseuchte Ruinen – und der alptraumhafte Palast. In ihm soll noch immer die Kaiserstochter schlafen, seit sie vor 600 Jahren vom Zirkel der 13 Zauberinnen in einen ewigen Dornröschenschlaf versetzt wurde. Den Legenden zufolge wird ihr Retter die dreizehn Königreiche wieder vereinen und Kaiser werden.
Auch Tyra, die ehemalige Duftfinderin, hat die Fährte aufgenommen. Sie jagt den rätselhaften Mann, der ihren Sohn entführt hat und allem Anschein nach ein Hexer ist – oder etwas noch Schlimmeres. Welche Pläne hat er mit dem kleinen Jungen? Und Tyras Kind ist nicht das einzige, das er in seine Gewalt bringt …


SCHREIBSTIL & LESEFLUSS
Der Schreibstil von Boris Koch war für mich sehr angenehm zu lesen, da er einfach super spannend gehalten ist und mich sofort in seinen Bann zog. Auch sehr gefallen hat mir die Spannung im Stil die einfach zum Greifen nah war und mich vollkommen überzeugen konnte. Boris Koch verzaubert nicht nur durch Spannung und Lockerheit, nein, auch das lockere im Stil gefällt mir super. Durch den tollen Schreibstil war der Lesefluss richtig angenehm und führte dazu das ich sehr gut und schnell durch das Buch gekommen bin.

CHARAKTERE
Wir lernen allerhand Figuren im Buch kennen, nicht zu vergessen auch die Hauptfigur der Geschichte. Tyra war eine Figur, die einfach richtig authentisch und super gezeichnet war. Sie hat ein hartes Auftreten, aber einen super weichen Kern und diese Mischung hat mir einfach so gefallen. Ukalion war ein Protagonist, welcher vom ersten Moment an richtig überzeugend war. Er zeigte Seiten an sich die mir echt gefallen haben und ihn unheimlich sympathisch gemacht hat. Ich bin auch begeistert von den Nebenfiguren, da ich sie ebenfalls sehr gut gezeichnet und authentisch empfand.

STORY & HANDLUNG
Die Story rund um Dornenthron war einfach richtig toll und ich habe sie sehr gemocht, da sie echt schön düster und aufregend war. Voller Spannung erzählt Boris hier die Geschichte und zieht die Leser mit düsterem und anziehendem Setting in den Bann der Story. Von der ersten Seite an war ich in der Geschichte drin und konnte davon nicht genug bekommen, da mir die Atmosphäre darin sehr gefallen hat. Auch die Handlung hier war großartig und richtig gut ausgearbeitet, was dazu führte das ich gebannt war und das Buch nur so inhaliert habe.


MEIN FAZIT:
Abschließend ziehe ich als Fazit, dass mich Boris Koch mit Dornenthron begeistern konnte. Düster, spannend und packend lernen wir hier die Welt von Dornrösschen mal anders kennen und mir hat es sehr gut gefallen. Boris Koch zog mich mit seinem Stil in den Bann und schmiss mich am Ende aus der Geschichte. Für mich war Dornenthron pures Lesevergnügen und spannende Lesestunden. Für den Auftakt des Zweiteilers vergebe ich 4 Punkte und eine Leseempfehlung. Da freu ich mich schon auf den letzten Band!

1 thought on “Dornenthron von Boris Koch”

  1. Huhu
    Schöne Rezension, der ich nur zustimmen kann =D Ich fand es auch ganz besonders toll, dass nicht nur Dornröschen, sondern auch viele andere Märchen verarbeitet wurden und dass man diese zwar erkannte, der Autor ihnen aber auch etwas ganz Eigenes gegeben hat. Außerdem zeigt dass Buch, dass Spannung nicht gleich Action heißen muss.

    Hab deine Rezi bei meiner verlinkt =)
    Liebe Grüße, Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.