Allgemein Rezension

Nyxa 1: Das Erbe von Avallon von Dana Müller-Braun

Die Macht der Elemente …

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Carlsen Impress
Seiten: 428 Seiten
ET: 02. Mai 2019
Reihe: Nyxa #1
Genre: Fantasy
Preis: 1,99€ - eBook*
* = Preisaktion bis Ende Mai 2020!

Seit sie denken kann, weiß Nyxa: Sie ist einzigartig. In ihr sind nicht nur alle existierenden Unterarten der Drachen vereint, sie ist auch die Erbin des Königreichs Avalon. Aber was nützt ihr dieses Wissen, wenn sie sich dafür ein Leben lang verstecken muss, schließlich wollen dunkle Mächte jemand ganz anderen auf dem Thron sehen. Als Nyxa dann verheiratet werden soll, um ihre Bestimmung zu erfüllen, trifft sie eine schwerwiegende Entscheidung. In einer Nacht-und-Nebel-Aktion verlässt sie ihre Heimatstadt Acaris und heuert bei dem verschwiegenen Piraten Captain Black Night an. Für die nächsten zwei Monate wird sie Teil seiner Crew. Doch niemand darf herausfinden, wer sie wirklich ist. Weder die Crew noch der furchtlose Captain, der Nyxas Herz in Aufruhr bringt…


SCHREIBSTIL & LESEFLUSS
Für mich persönlich ist der Schreibstil von Dana Müller-Braun einfach gigantisch! Die Autorin hat einen so packenden und so einnehmenden Schreibstil, dass er mich völlig am Buch kleben lässt und das ist definitiv ein Bonuspunkt, da ich ihre Bücher regelrecht verschlinge dadurch. Dana Müller-Braun füllt mit ihrem wunderbar zu lesenden Stil einfach das Buch mit Leben und haucht allem Magie ein. Ihr Schreibstil begeistert mich jedes Mal aufs neue und ich bin jedes Mal total eingenommen von ihm. Durch ihren angenehmen Stil wird der Lesefluss positiv beeinflusst und ich bin einfach sehr schnell und gut durch das Buch gekommen.

CHARAKTERE
In diesem Auftakt der Trilogie lernen wir als Hauptfigur, also als Protagonistin, Nyxa kennen. Nyxa ist eine junge Frau, die einfach nicht auf den Mund gefallen ist und die mutig, stark, selbstsicher und lebendig ist. Die Autorin erschuf hier eine Figur, die mir unglaublich sympathisch war, da sie einfach richtig echt und authentisch war. Mit Nyxa kam ich also sehr gut zurecht. Dann haben wir noch Black Night… Ein neuer Pirat in der Welt. Black ist zwar Arsch durch und durch, da kann man nichts anderes sagen, aber er passt einfach in diese Geschichte. Ohne ihn wäre es nicht so gewesen wie es war, da er seine eigene Art hatte und diese Seite für Seite beibehielt. Auch die Nebenfiguren die Dana Müller-Braun hier erschaffen hat waren einfach rundum gelungen und jeder für sich tat sein Bestes und es reichte um mich zu begeistern.

STORY & HANDLUNG
Die Geschichte die die Autorin hier geschaffen hat war einfach von der ersten Seite an spannend und fesselnd aufgebaut. Die Welt kannte ich bereits und es war für mich einfach wie nach Hause kommen. Dana Müller-Braun erschuf hier eine Story die bildlicher und lebhafter nicht sein konnte, denn sie lebt und nahm mich vollkommen in sich gefangen. Auch die Handlung wurde wieder perfekt aufgebaut und in ihr konnte ich mich total verlieren. Im Zusammenspiel mit der Geschichte wurde die Handlung einfach rund und perfekt, was mir echt sehr gefallen hat.


MEIN FAZIT:
Nyxa 1: Das Erbe von Avallon ist ein perfekter Auftakt der Nyxa Trilogie gewesen. Mich konnte die Autorin wieder voll und ganz damit begeistern und gefangen nehmen. Dana Müller-Braun überzeugt nicht nur mit einem super angenehm zu lesenden Schreibstil und lebhaften, authentischen sowie sympathischen Charakteren, nein, sie überzeugt vor allem mit großem Talent die Geschichte lebendig wirken zu lassen. Deshalb landete sie hier wieder einen Volltreffer und es gibt volle Punktzahl und eine klare Leseempfehlung von mir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.