Allgemein Must Haves

[ Must Haves ] – Es ist Halbzeit in diesem Jahr! – Juni 2020

Weiter geht es im Jahr 2020 und zwar ist es nun Zeit für die Halbzeit! Es bricht der Juni heran und deshalb habe ich euch meine Must Haves aus dem Juni zusammengestellt! Lest also unbedingt weiter! :P

Am 01. Juni erscheint Lips don’t Lie von Ginger Scott im Ravensburger Verlag. Hier war ich vom Klappentext so begeistert, dass ich es unbedingt haben muss bzw. ist es bereits da aber erscheint erst am 01.06. und ich freu mich drauf!

Tristan ist Mitglied der gefährlichsten Gang in Millers, Arkansas. Alle Hoffnungen auf eine bessere Zukunft hat er längst aufgegeben… bis Riley in sein Leben tritt. Aber sie zu lieben, macht sie unweigerlich zur Zielscheibe der Gang… Doch Riley fasziniert der unnahbare Tristan sofort. Und je näher sich die beiden kommen, desto mehr möchte Riley Tristan helfen, aus der Gang auszutreten. Doch er wäre nicht der Erste, der dabei sein Leben lässt.


Am 09. Juni geht es im Heyne Verlag weiter und zwar erscheint Lost Hearts: Wenn aus Rache Liebe wird von Estelle maskame und ich liebe Estelle einfach und deshalb muss dieses Buch unbedingt einziehen!

Wenn Vanessa Spaß haben will, trifft sie Harrison. Eine feste Beziehung sucht sie allerdings nicht, sonst endet sie noch wie ihr Vater, der nach dem Tod ihrer Mutter überhaupt nicht mehr auf die Beine kommt. Als Harrison doch mehr will, serviert Vanessa ihn ab – mit ungeahnten Folgen: Der gekränkte Harrison veröffentlicht ein Nacktvideo von ihr, das viral geht. Vanessa traut sich erst kaum mehr aus dem Haus und schwört dann Rache. Einen unerwarteten Komplizen findet sie in dem attraktiven Kai, der seine ganz eigenen Gründe hat, Harrison zu hassen. Über den finsteren Plänen, die sie zusammen schmieden, kommen sie sich näher. Und plötzlich muss sich Vanessa doch dem wichtigsten aller Gefühle stellen: der Liebe …


Am 16. Juni geht es bei KYSS weiter und zwar erscheint It was always you von Nikola Hotel. Das Cover ist ganz unscheinbar aber dafür klang der Klappentext richtig gut und deshalb muss es einziehen bei mir.

Sie wollte niemals zurückkehren. Er wollte sie nie gehenlassen …
Vier Jahre ist es her, dass Ivy alles verlor. Kurz nach dem Tod ihrer Mutter hat ihr Stiefvater sie ins Internat abgeschoben, weil sie sich ständig mit ihrem älteren Stiefbruder Asher stritt. Doch in diesem Sommer will ihr Stiefvater sie plötzlich unbedingt sehen und ruft sie zurück nach Hause – auf eine Insel an der Küste von New Hampshire. Dort trifft sie auch Asher wieder. Immer noch unausstehlich. Immer noch kompliziert. Und immer noch viel zu gut aussehend. Verdammt. Das Wiedersehen setzt ihr viel mehr zu, als sie erwartet hätte. Doch als Ivy erfährt, warum sie zurückkehren sollte, droht ihre Welt vollkommen auseinanderzubrechen …


Am 24. Juni geht es in den Fischer Verlagen weiter und zwar mit Töchter der Freiheit von Theresa Jeßberger. Hier bin ich meinem inneren Coverlover wieder verfallen und der Klappentext verspricht auch spannende Lesestunden und deshalb ein klares Must Have.

Schöne Kleider tragen und lächeln – das ist alles, was Elodeas Leben noch ausmacht. Denn Elodea war Teil einer Widerstandsgruppe aus Studentinnen, die sich gegen die Tyrannenherrschaft in Avendúr gewehrt hat und deren Mitglieder nun getrennt voneinander an den Adelshöfen des Landes auf Linie gebracht werden sollen. Doch plötzlich bekommen sie eine neue Chance, für ihre Ideen zu kämpfen.
Gleichzeitig suchen auch andere im Kampf der Ideologien ihren Weg: Avian, der von seinem Vater in das Amt des Vorsitzenden der Kirche gezwungen wurde, obwohl er als Atheist nichts vom Glauben hält, unterstützt aus Angst um seine Familie die Herrschenden und wird dafür von seiner Schwester verachtet. Lyonel, der verschollene Bruder der Königin, der aufgrund einer Behinderung von seiner Familie versteckt wurde, will sich mithilfe der Rebellen im Untergrund seinen Thron zurückerobern. Isobel, die als Gräfin in den Adelsstand geboren wurde, im Herzen aber eigentlich Demokratin ist, schmiedet heimlich Bündnisse für einen Umsturz.
Während Avendúrs psychisch labile Königin unbeirrbar ihre Ideologie der Herrschaft des Stärkeren verfolgt und das Land in einen Krieg führen will, verstricken sich die Rebellen immer mehr in einem Netz aus Schuld, Lüge und Verrat. Sie müssen sich entscheiden: Sind sie bereit, für ihre Ideale zu sterben?


So, dann hätten wir meine Must Haves im Juni. Insgesamt ein etwas weniger glänzender Monat mit VIER Büchern die ich unbedingt haben muss… Aber seid versichert, es geht wieder bergauf und davor können wir uns nicht schützen. :P Aber so ein Ruhemonat tut dem SuB auch mal gut! :D

In diesem Sinne: Was spricht euch hier an? Habt ihr auch eins der Must Haves die ihr unbedingt haben müsst? Erzählt es mir doch mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.