Allgemein Rezension

Das Lied der Sonne von Jennifer Wolf

Wenn die Sonne singt,
dann scheint das Herz.

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Carlsen Verlag
Seiten: 400 Seiten
ET: 05. März 2020
Reihe: Einzelband
Genre: Romantasy
Preis: 14,00€ - Softcover

Lanea liebt ihr Leben. Sie genießt es, jeden Morgen mit den Stammesmitgliedern am feinen Sandstrand die Sonne zu begrüßen und mit ihrer besten Freundin, der Häuptlingstochter, unbeschwert zu lachen. Doch von einem Tag auf den anderen ändert sich alles. Der zukünftige Großkönig des Reiches ruft zur Brautschau und Lanea soll als falsche Prinzessin an den Hof reisen. Ein Ort, an dem man ihr nicht nur mit Vorurteilen begegnet, sondern hinter jeder Ecke Intrigen und tödliche Verschwörungen lauern – und mittendrin Prinz Aaren, dessen sanftmütige braune Augen Laneas Herz bei jedem Blick zum Flattern bringen. Doch seine Liebe darf sie nicht für sich gewinnen…


SCHREIBSTIL & LESEFLUSS
Vom Schreibstil von Jennifer Wolf bin ich jedes Mal aufs Neue total angetan. So auch wieder in diesem Fall, denn die Autorin schreibt einfach unheimlich einnehmend, spannend, fesselnd und total flüssig, dass ich jedes Mal begeistert bin und ich durch den Stil mitten in die Geschichte gezogen werde. Was mir hier auch sehr gut gefallen hat am Schreibstil von Jennifer Wolf ist, dass die Spannung immer mehr aufgebaut wurde und es so nie langweilig wurde. Auch immer wieder ein Highlight am Schreibstil von Jennifer Wolf ist, dass sie Spannung, Lockerheit und Gefühl einfach so perfekt verbindet, dass ich keine andere Wahl habe als ihrem Stil zu verfallen.

CHARAKTERE
Protagonistin in Das Lied der Sonne ist die junge Lanea die ihr bisheriges Leben liebt und genießt. Für mich war die Hauptfigur einfach rundum gelungen, denn Jennifer Wolf zeichnete sie mit viel Mut, viel Liebe und ganz viel Herz und das hat sie für mich ausgemacht, es machte sie authentisch und sympathisch zugleich. Ich lernte Lanea auch richtig gut kennen im Laufe des Buches und muss echt sagen das sie eine sehr großartige Hauptfigur ist. Auch die Nebenfiguren hat die Autorin mit einen einzigartigen und so unglaublich starken Charakter gezeichnet, dass man hier einfach jeden ins Herz schließt, da jeder einfach rund war und mir ausgesprochen gut gefallen hat.

STORY & HANDLUNG
Ich weiß gar nicht was ich zur Story sagen soll, denn egal welche Worte ich nutzen werde, sie werden der Geschichte nicht gerecht, denn Jennifer Wolf erschuf hier eine Story die mich voll und ganz zum Staunen und schmachten gebracht hat. So spannend, so gradlinig und atmosphärisch die ganze Geschichte und ich liebe sie so sehr. Schon auf den ersten Seiten wurde ich mit so viel Liebe und Wärme empfangen in der Story, dass ich einfach nur restlos begeistert bin von dieser Geschichte. Auch das Flair war so verdammt perfekt, dass ich mir nichts sehnlicher wünschte, als nun genau an diesem wundervollen und bezauberndem Handlungsort zu sein. Genug geschwärmt, kommen wir zur Handlung, denn diese hat es in sich! Jennifer Wolf erschuf hier eine Handlung, die vom Ablauf her einfach perfekt abgestimmt war mit der Story. Sofort verstand ich die Handlung und konnte mich ihr vollkommen hingeben und wurde von diesem Flair und allem durch die Handlung getragen. Für mich so so großartig!


MEIN FAZIT:
Das Lied der Sonne ist ein Einzelband, der definitiv zu meinen Jahreshighlights in diesem Jahr gehört. Jennifer Wolf überzeugte mich mit dem Gesamtpaket des Buches und ich liebe dieses Buch einfach so sehr! Ein wundervoller Schreibstil begleitete mich von der ersten bis zur letzten Seite, Figuren empfangen mich mit so viel Herz und liebe und das Flair der Geschichte war einfach großartig und ich fühlte mich beim lesen stets rundum wohl und geborgen! Volle Punktzahl und eine klare Leseempfehlung für euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.