Allgemein Rezension

Love on Lexington Avenue von Lauren Layne

Wenn die Liebe unerwartet zurückkehrt
… und dein Herz Achterbahn fährt.

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Goldmann Verlag
Übersetzt von: Nicole Hölsken
Seiten: 336 Seiten
ET: 18. Mai 2020
Reihe: Central Park Trilogie #2
Genre: New Adult
Preis: 10,00€ - Taschenbuch

Dass ihr verstorbener Mann zahlreiche Affären hatte, löst nicht nur Wut in Claire Hayes aus – es hat ihr auch das Herz gebrochen. Nie wieder will die junge Witwe einen Mann so nahe an sich heranlassen. Auch soll nichts in ihrem Leben sie mehr an Brayden Hayes erinnern. Claire stürzt sich in die Renovierungsarbeiten an ihrem Haus in der Upper East Side. Dass ihr ungehobelter Bauleiter, Scott Turner, sie für eine verwöhnte Prinzessin hält, bestätigt sie in ihrer Überzeugung: New Yorker Männer können ihr gestohlen bleiben! Selbst wenn sie so attraktiv sind wie Scott, in dessen Gegenwart Claire sich endlich wieder lebendig fühlt …


SCHREIBSTIL & LESEFLUSS
Wieder einmal war ich total erstaunt und richtig begeistert wie wandlungsfähig ein Schreibstil ist. Lauren Layne hat hier wieder einen sehr angenehm zu lesenden und trotzdem so gefühlvollen Schreibstil an den Tag gelegt dass ich einfach begeistert bin. Ihr Stil ist einfach gefühlvoll und trotzdem nimmt er mich voll und ganz ein und erfüllt mich, was mich richtig begeistern konnte und ich mittlerweile echt Fan der Autorin bin. Hier im zweiten Band, so empfand ich es, hat sie Stiltechnisch noch eine Schippe oben drauf gelegt und mich echt in einen WOW Effekt versetzt. Sie schreibt einfach so unglaublich flüssig, so genial spritzig und mit etwas Humor und das Gesamtbild des Stils passte einfach perfekt. Dadurch war auch der Lesefluss gegeben und ich habe das Buch in zwei Tagen inhaliert, da es mich nicht losgelassen hat.

CHARAKTERE
Im zweiten Band dieser Trilogie lernen wir Claire als Protagonistin kennen und ich muss sagen, sie überraschte mich sehr. Im ersten Band haben wir sie kennengelernt aber als Nebenfigur und nun kam ihre Geschichte und sie ist einfach nur wow und genial. Ich mag Claire total gerne, denn trotz ihrem Verlust ihres Mannes macht sie was aus sich und ihrem Leben und das zeigt, dass sie eine unglaublich starke und toughe Frau ist. Claire war einfach eine wundervolle, großartige und liebenswerte Protagonistin die in Scott einfach den perfekten Mann gefunden hat. Scott ist einfach unverschämt attraktiv und gefiel mir selbst auf Anhieb. Auch haben wir wieder die zwei bekannten Gesichter aus Band 1 und ich war sehr glücklich zu sehen, dass sich alle drei Frauen weiterhin verstehen und sich weiterentwickelt haben.

STORY & HANDLUNG
Die Story von Claire war anders als die von Naomi im ersten Band. Ich erlebte die Story gefühlvoller, emotionaler und flüssiger als die des ersten Bandes und das gefiel mir einfach echt gut. Auch war man schon auf den ersten Seite in der Geschichte drin und ich konnte hier einfach nicht aufhören zu lesen, denn ich habe mich darin einfach so wohlgefühlt, dass ich einfach weiterlesen musste. Lauren Layne erschuf hier eine Geschichte, die mich einfach erreicht hat und mein Herz springen lies und das gefiel mir ausgesprochen gut, denn die Handlung war einfach so gefühlvoll, knisternd und zum wohlfühlen, da gab es keine andere Möglichkeit als durchzusuchten.


MEIN FAZIT:
Mit Love on Lexington Avenue ist Lauren Layne ein wundervoller und wohlfühlender zweiter Band der Central park Trilogie gelungen. Ich war sofort wieder Feuer und Flamme von ihrem liebevollen und leicht zu lesendem Schreibstil, ihrer Protagonistin Claire und der Story. Das gesamte Buch ist wieder rund und stimmig geworden und ist bisher mein liebstes der Reihe, denn Lauren Layne schaffte es, hier eine Schippe oben drauf zu legen in allen Punkten und das war einfach perfekt. Volle Punktzahl und alle die Band 1 gelesen haben: Behaltet euch die Reihe im Auge!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.