Allgemein Rezension

Clans von Cavallon 2: Der Fluch des Ozeans von Kim Forester

Die große Saga von Pferden und Menschen
geht in die nächste Runde!

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Arena Verlag
Übersetzt von: Ulrike Köbele
Seiten: 336 Seiten
ET: Juni 2019
Reihe: Clans von Cavallon #2
Genre: Kinderbuch/Kinderfantasy
Preis: 15,00€ - Hardcover

Alte Feindschaften und gefährliche Bündnisse entzweien die Clans von Cavallon mehr denn je – und das, obwohl Menschen, Einhörner, Pegasus, Kelpies und Zentauren einst in Frieden miteinander lebten. Die Konflikte in Cavallon interessieren Meermädchen Nixi jedoch herzlich wenig. Sie will nur eines: wieder ein Mensch werden. Und dafür ist sie sogar bereit, ihre Retter zu verraten!


SCHREIBSTIL & LESEFLUSS
Wieder einmal bewies Kim Forerster, dass sie einen unheimlich spannenden, anziehenden und fesselnden Schreibstil hat, dem sich auch ein Erwachsener nicht entziehen kann. Wie auch im ersten Band war ihr Stil echt richtig genial und einnehmend, was mir sehr gut gefallen hat. Auch die Spannung im Stil kam überhaupt nicht zu kurz und baute sich Seite für Seite immer weiter auf, bis sie mich übermannt hat und ich unbedingt wissen musste wie es weiter geht und ich das Buch deshalb nicht aus der Hand legen konnte. Kim Forerster schreibt außerdem dazu unheimlich flüssig und leicht, dass ich sehr gut im Buch voran gekommen bin und mich ihrem Stil vollkommen hingeben konnte. Auch der Lesefluss in Zusammenhang mit dem Stil war wieder so klasse und total rund.

CHARAKTERE
Im zweiten Band haben wir die alten Hauptfiguren die sich Kapitel um Kapitel abwechseln und wir lernen sie noch besser, genauer und größer kennen. Wir haben Sam, Nixie und co. die einfach richtig gut gezeichnet waren und die von Kim Forerster einfach zum leben erweckt wurden. Mir haben die Figuren in diesem Band wieder unheimlich gut gefallen, da jeder Einzelne völlig authentisch und sympathisch gezeichnet war. Ich litt mit den Figuren und lachte mit ihnen und jeder von ihnen ist mir ans Herz gewachsen, denn sie wurden einfach mit so viel Liebe erschaffen und schlichen sich in mein Herz. Kim’s Figuren sind einfach sehr detailgetreu und richtig toll und man muss sie einfach mögen, denn sie lassen einem keine andere Wahl.

STORY & HANDLUNG
Die Story fing auch schon auf der ersten extrem spannend und interessant an so, dass ich schon dort total gefesselt am Buch hing und die Geschichte inhaliert habe. Die Autorin schaffte es erneut, die Spannung in der Story von der ersten bis zur letzten Seite aufrecht zu erhalten und schenkte mir dadurch spannende Lesestunden in denen ich mich vollkommen der Geschichte hingeben konnte und sie leicht verfolgen konnte. Kim Forerster hat in dieser Geschichte vollkommen ins schwarze getroffen, denn hier haben wir wieder die volle Ladung an Intrigen, Action und so viel Zusammenhalt, dass es einfach richtig toll war. Auch mit der Handlung hat die Autorin alles richtig gemacht, denn dieser konnte ich wieder vollkommen folgen und sie war wieder spannend hoch 10. Die Handlung in diesem zweiten Band war wieder vollkommen genial und total spannend gehalten, was mich erneut sehr begeisterte.


MEIN FAZIT:
Mit Clans von Cavallon 2: Der Fluch des Ozeans ist Kim Forerster ein unglaublich spannender, anziehender und genialer zweite Band gelungen, der mich Seite für Seite immer mehr von sich überzeugen konnte. Liebevoll gestaltete Figuren, ein unheimlich spannenden und fesselnden Schreibstil und eine einnehmende und fesselnde Geschichte sind genau Kim Forerster’s Ding und damit überzeugte sie mich auch dieses Mal wieder in ganzer Linie. Die Autorin erschuf hier einen zweiten Band, der dem ersten in nichts nachsteht und der wieder komplett überzeugen konnte. Von mir gibt es eine klase Leseempfehlung und volle Punktzahl hierfür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.