Allgemein Rezension

Blackcoat Rebellion 2: Die Bürde der sieben von Aimée Carter

Die Rebellion geht weiter…
Werden die Rebellen gewinnen?
Oder gehen sie gemeinsam unter?

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Dragonfly Verlag
Übersetzt von: Katja Henkel
Seiten: 320 Seiten
ET: 25. Juni 2020
Reihe: Blackcoat Rebellion #2
Genre: Jugendbuchfantasy
Preis: 17,00€ - Hardcover

Kitty führt als Lila Hart ein Leben in Reichtum und Luxus, aber sie weiß, dass sie nach wie vor in größter Gefahr ist. Als sie hinter das Geheimnis des Premierministers kommt und sich weigert, die kompromittierenden Beweise herausgeben, schlägt das System mit voller Brutalität zurück: Kittys große Liebe wird vor ihren Augen hingerichtet und sie selbst nach Anderswo verbannt, von wo noch niemand zurückgekehrt ist. Dort kämpft sie fortan ums nackte Überleben und ist entschlossener denn je, der Rebellion zum Sieg zu verhelfen.


SCHREIBSTIL & LESEFLUSS
Wieder musste ich mich dem Schreibstil von Aimée Carter hingeben, denn nach Band 1 habe ich einfach nicht genug bekommen und ich musste den zweiten Band unbedingt sofort lesen. Die Autorin schreibt einfach so mitreisend und packend, dass ich wieder einmal total vom Schreibstil umgehauen wurde. Aimée Carter schreibt einfach so unglaublich spannend, packend, einnehmend und voller Action, dass ich ihren Schreibstil einfach nur bewundere und total geflasht bin davon. Der Stil lies sich so angenehm und richtig gut lesen, dass ich nicht aufhören konnte zu lesen und das gefällt mir so. Die Autorin zeigt einfach eine neue Seite ihres Stils und das haut mich einfach um, da es richtig genial ist und ich es feiere. Durch den wunderbaren Schreibstil war der Lesefluss perfekt und ich bin richtig gut durch die Seiten gekommen, da es richtig spannend war.

CHARAKTERE
Kitty, die Protagonistin, entwickelte sich in meinen Augen sehr gut weiter und vor allem zu einer richtig angenehmen und richtig greifbaren Hauptfigur die ich echt sehr gerne mag, da sie für mich echt eine authentische und richtig sympathische Hauptfigur ist die man einfach gern haben muss. Außerdem schaffte es Aimée Carter echt, sie noch besser und noch genialer dastehen zu lassen und das feiere ich einfach. Auch die Nebenfiguren wie Knox, Benjy, Scotia und co. waren einfach ausgezeichnet und haben mir richtig viel Spaß gemacht sie noch besser und näher kennen zu lernen. Gut gezeichnete Figuren sind wichtig für eine Geschichte und Aimée Carter zeichnete nicht nur gute Charaktere sondern perfekte, denn ihre Figuren waren allesamt greifbar, lebendig und entwickelten sich richtig genial weiter.

STORY & HANDLUNG
Die Geschichte im zweiten Band war noch actionreicher, noch spannender noch fesselnder und noch genialer. Die Autorin erschuf hier eine Geschichte die rasant, brutal und trotzdem so einnehmend war, dass ich Seite für Seite gespannt war was mich erwartet. Was mir auch richtig gut gefallen hat waren die Wendungen und die Ereignisse die Frau Carter hier so eingebaut hat das man sie a. nicht sehen kommen hat und b. die einem den Atem verschlagen haben und ich liebe es, denn das machte für mich die Geschichte rund und perfekt! Auch die Handlung und die Handlungsstränge hat Aiméé Carter einfach mega gut hinbekommen. Sie waren so geschmeidig und so spannend aufgebaut, dass ich immer wissen musste wie es weiter geht und was noch kommt. Vom fiesen Cliffhanger am Ende möchte ich nicht erst anfangen, denn ich brauche Band 3 definitiv und freue mich schon sehr darauf!


MEIN FAZIT:
Aimée Carter erschuf mit Blackcoat Rebellion 2: Die Bürde der sieben einen enorm perfekten und runden zweiten Band der seinem Vorgänger in nichts nachsteht. Rasant, actionreich und voller packender  erzählt sie die Geschichte weiter und ich fand sie einfach so perfekt gelungen. Die Autorin wusste wie sie mich an der Nase herumführen konnte und ich bin darauf reingefallen. Mit diesem Band der Trilogie gelang Aiméé erneut mich vollkommen und restlos von sich zu begeistern und schon seit der Animox Reihe gehört sie zu meinen Lieblingsautorinnen. Wieder landete Aimée Carter einen Volltreffer und deshalb klar volle Punktzahl und die kür zum Jahreshighlight! (5/5)

1 thought on “Blackcoat Rebellion 2: Die Bürde der sieben von Aimée Carter”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.