Allgemein Rezension

Stolen 1: Verwoben in Liebe von Emily Bold

Verwoben in Liebe…

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Planet! by Thienemann Esslinger
Übersetzt von: -
Seiten: 432 Seiten
ET: 16. Juli 2020
Reihe: Band 1 einer Trilogie
Genre: Romantasy
Preis: 18,00€ - Hardcover

Wenn der erste Junge, den du küsst, deine Seele stehlen will, dann läuft etwas gewaltig schief. So wie bei Abby Woods. Sie hat schon viele Fehler begangen. Diese haben sie nach Darkenhall geführt, eine Londoner Schule, die sich rühmt, auch aus den unbezähmbarsten Schülern bessere Menschen zu machen. Als sie dort dem charismatischen Tristan und seinem geheimnisvollen Bruder Bastian begegnet, begeht sie einen noch viel größeren Fehler. Sie stiehlt Bastians Ring, nicht ahnend, welche Kraft sie damit entfesselt. Denn die Tremblays sind keine gewöhnlichen Schüler, und der Ring kein einfaches Schmuckstück. Abby gerät in große Gefahr und sie muss erkennen: Einen Tremblay küsst man nicht.


SCHREIBSTIL & LESEFLUSS
Der Schreibstil von Emily Bold war hier ausgezeichnet leicht und locker. Die Autorin schaffte es mich wieder einmal vollkommen in ihren Bann zu ziehen und mich mit ihrem Stil einzuhüllen. Emily Bold hat so viel magisches in ihrem Schreibstil was mir wieder richtig gut gefallen hat. Die Autorin schaffte es auch die Spannung im Stil stets aufzubauen und nicht fallen zu lassen, auch dies gefiel mir wieder ausgesprochen gut und bereitete viele spannende Lesestunden. Durch den locker-leichten, flüssigen und trotzdem einnehmenden Schreibstils war mein Lesefluss hier einfach wunderbar und ihc bin schnell und gut voran gekommen.

CHARAKTERE
Als Protagonistin lernen wir die junge Abby kennen, die neu auf die Darkenhall Schule kommt. Abby war mir von Anfang an schon sehr sympathisch und sie sah die ganze Schule eher kritisch und hinterfragte so einiges, was mir echt gut gefallen hat, da sie nicht blind und blauäugig war. Das machte sie zu einer interessanten und authentischen Hauptfigur, die mir ausgesprochen gut gefallen hat. die Brüder Tristan und Bastian waren ebenfalls zwei richtig gut gezeichnete und super authentische Figuren die mich sofort gepackt hatten. Auch die ganzen Nebenfiguren waren einfach so hervorragend und ausgezeichnet gezeichnet, dass ich sie irgendwie alle total lieb gewonnen habe. Jede Figur in diesem Buch war auch richtig greifbar und sie wirkten alle sehr lebhaft, was mir sehr gefallen hat.

STORY & HANDLUNG
Die Story an sich war echt wunderbar toll aufgebaut und zog mich auch in ihren Bann, allerdings war der Anfang etwas zäh und ich musste mich ein wenig durchwurschteln bis ich in der Geschichte angekommen bin. Ich bin nach Startschwierigkeiten auch angekommen und von da an ging es nur noch bergauf und die Geschichte nahm stets an fahrt auf und begeisterte mich. Bei der Story kam weder die Spannung noch das magische zu kurz und hat mir einfach so gut gefallen, dass ich restlos begeistert bin. Auch die Handlung und dessen Aufbau waren richtig gut und haben mir ausgesprochen gut gefallen. Die Handlung war zudem locker und spannend aufgebaut, was sehr toll war beim lesen.


MEIN FAZIT:
Stolen 1: Verwoben in Liebe ist ein Auftakt der Trilogie, der mich für sich gewinnen konnte. Trotz des zähen Anfangs mochte ich den Rest tatsächlich sehr gerne und bereitete mir viel Freude, denn Emily Bold schreibt wahnsinnig genial, spannend und mitreißend. Außerdem waren die Figuren alle lebendig, greifbar und sehr gut gezeichnet, dass ich alle ins Herz geschlossen habe. Wer auf Romantasy die spannend und packend erzählt steht, der sollte sich Stolen nicht entgehen lassen. Eine Leseempfehlung gibts natürlich und 4 von 5 Punkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.