Allgemein Rezension

Wenn zwei sich texten von Lana Wood Johnson

Unsere Freundschaft ist ziemlich beschissen!

Nein das stimmt nicht. Sich mit dir zu texten
ist toll. Viel zu toll. Viel toller als es sein sollte!

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Carlsen Verlag | ET: 30.07.2020 | Seiten: 384 Seiten
Übersetzt von: Katharina Meyer | Genre: Young Adult
Reihe: Nein – Einzelband | Preis: 14,00€ | Gelesen als: Softcover

Als Haley eine Nachricht von Martin Munroe bekommt, ist ihr sofort klar, wer da schreibt. Obwohl es an ihrer Schule zwei Jungs mit dem Namen gibt. Aber dieser Martin, der nach einer Klassenarbeit fragt, ist eindeutig der, den sie nicht nervig findet. Zum Glück. Denn aus einem lustigen ersten Schlagabtausch wird schnell ein Chat über Privates: seltsame Ängste, geheime Wünsche, schräge Vorlieben. Während sie in der Schule Abstand halten, bringt das Texten sie immer näher. Es gibt nur ein Problem: Haley hat den falschen Martin im Visier.


MEINE MEINUNG:

Ich weiß gar nicht ob man die Textnachrichten als Schreibstil betiteln kann aber wenn ja, dann war er richtig gut und hat mich vollkommen überzeugt. Er war flüssig, locker und leicht gehalten, was mich sehr schnell durch das Buch gebracht hat. Auch die humorvolle Seite im Stil kam nicht zu kurz und brachte mich ab und an zum schmunzeln. Auch war der Stil echt leicht zu lesen und forderte keine besondere Anstrengung, da alles im Textnachrichten Stil geschrieben ist und mich dies vollkommen begeistert hat.

Die Länge der einzelnen “Kapitel” war für mich sehr angenehm und relativ kurz gehalten. Durch die kurz gehaltenen Abschnitte lies sich das Buch echt schnell lesen, da die Abschnitte relativ zügig durch waren und meinen Lesefluss deshalb in Einklang gebracht haben und ich sehr gut voran gekommen bin.

Das Protagonistenpaar in diesem Buch waren Martin und Haley, welche mir unheimlich sympathisch waren und mich voll und ganz von sich überzeugt haben. Haley war mir von Anfang an super sympathisch und authentisch, ebenso war es bei Martin. Lana Wood Johnson erschuf hier zwei Hauptfiguren die einfach perfekt waren, die rund waren und die für mich greifbar waren. Mit Haley und Martin hatte ich richtig viel Spaß, da beide eine ernste und eine lustige Seite an sich hatten, was sie zu frischen und wunderbaren Figuren gemacht hat.

Die Geschichte rund um dieses Buch war einfach erfrischend humorvoll, prickelnd und einfach mitreißend. Die Autorin erschuf hier eine Story, die mich begeisterte und die mich fesselte, von Anfang an und das gefiel mir ausgesprochen gut. Ich war auch sofort drin in der Story und konnte dieser einwandfrei folgen, denn es war einfach so locker und trotzdem aufregend-spannend gehalten die Story, dass ich sie einfach richtig gerne mochte. Selbst die Handlung in diesem Buch war einfach so richtig toll gestaltet, dass ich restlos begeistert bin von diesem Buch.

Die Aufmachung des Buches im Inneren fand ich richtig cool gemacht und gefiel mir einfach richtig gut, da es mal was komplett neues für mich war und dies empfand ich einfach als sehr erfrischend. Das Buch in Form von Textnachrichten zu gestaltet war einfach der Knaller vom Verlag und ich mochte diese Aufmachung sehr gerne, da es sich so richtig genial lesen lassen hat und mich begeisterte.


MEIN FAZIT:

Wenn zwei sich texten von Lana wood Johnson ist ein erstklassiger Einzelband der mich von der ersten Seite an gepackt hatte. Einfach alles an diesem Buch war für mich rund und gelungen, dass mir die Worte einfach fehlen. Diese Geschichte war so romantisch, prickelnd, humorvoll und trotzdem so echt, dass ich hier einfach total sprachlos und begeistert war. Für mich ist dieses Buch definitiv etwas ganz Besonderes, da es mich sofort und ständig unterhalten konnte und mich einfach positiv überrascht hat in all seinen Seiten. Deshalb kann ich hier nur eine klare Leseempfehlung aussprechen und vergebe die volle Punktzahl.

1 thought on “Wenn zwei sich texten von Lana Wood Johnson”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.