Allgemein Rezension

Die Drachenwandler: Fire in your Eyes (Die Drachenwandler #1) von Annika Hanke

Spüre das Feuer in dir …

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Carlsen Impress
Erschienen am: 30.04.2020
Seiten: 315 Seiten
Übersetzt von: -
Genre: Urban Fantasy
Reihe: Ja - Die Drachenwandler Band 1 von 2
Preis: 3,99€
Gelesen als: eBook

Eigentlich wollte Romy nur mit ihren besten Freunden für ihre Abschlussprüfungen lernen. Als jedoch zahllose Meteoriten vom Himmel fallen und die Welt im Chaos versinkt, sind Schulnoten das Letzte, woran sie noch denkt. Die vermeintlichen Meteoriten sind nämlich nichts Geringeres als Drachen, die die Erde überfallen. Statt in Panik zu geraten, verspürt Romy eine merkwürdige Sehnsucht nach den flammenden Wesen. Besonders der Drachenwandler Greyer übt eine ungeahnte Anziehungskraft auf sie aus, die sie bald nicht mehr ignorieren kann. Die beiden müssen erkennen, dass diese Kraft zwischen ihnen mehr zu bedeuten hat als nur brennende Gefühle …


MEINE MEINUNG:

Annika Hanke hat einen sehr angenehm zu lesenden Schreibstil, der mich unter anderem einnehmen und packen konnte. Die Autorin hat dazu einen locker-flockigen Stil der sich dazu echt spannend lesen lies, was mir echt  gut gefallen hat. Annika Hanke schaffte es, mich von ihrem Stil zu überzeugen, da sie mich von der ersten Seite an mitgerissen und voll in die Geschichte katapultiert hat. Die junge Autorin schreibt dazu so flüssig und feinfühlig, dass ich mich in ihrem Stil nahezu gefangen gefühlt habe und das voll und ganz im positiven Sinne. Vom Stil her kann ich meine Gedanken einfach nicht in Worte fassen, denn Annika Hanke hat so etwas besonderes, magisches und anziehendes in ihrem Schreibstil, dass ich es einfach nicht schaffe dies niederzuschreiben.

Annika Hanke hat beim schreiben angenehme Längen in die Kapitel gebracht die weder zu lang noch zu kurz waren. Auch wahnsinnig toll daran ist, dass sie in jedes Kapitel wichtige und spannende Punkte eingebaut hat, die meinen Lesefluss förderten und ich stets weiterlesen musste um zu erfahren wie es weiter geht. Wie ihr seht, mein Lesefluss war einfach perfekt und vollkommen rund bei diesem Buch.

Protagonistin in diesem Buch ist die junge Romy die erst mit ihren Freunden im Park das herrliche Wetter genießt und von jetzt auf gleich verändert sich ihr ganzes Leben und sie muss lernen um ihr überleben zu kämpfen. Als Protagonistin gefiel mir Romy sehr gut, da sie sich schnell mit der neuen Situation abgefunden hatte und je weiter ich sie kennengelernt habe mutiger und tapferer wurde. Sie war eine ausgezeichnete Hauptfigur, die einfach richtig toll gezeichnet war und die mir super authentisch und sympathisch rübergekommen ist. Auch die Nebenfiguren waren einfach ausgezeichnet gezeichnet und jeder für sich hatte einen Reiz an sich, der ihn zu etwas wichtigen und Besonderem gemacht hat. Im Charaktere zeichnen hat Annika Hanke großes Talent, dass merkt man hier sehr deutlich.

Die Geschichte fing schon rasant an und steigerte sich Seite für Seite immer mehr. Was mir hier richtig gut gefallen hat war, dass die Autorin dies bis zum Ende gehalten hat und sich nicht abbringen lies. In die Geschichte bin ich super leicht gekommen und ich war schon mitten im Geschehen bevor ich es realisieren konnte. Unheimlich spannend, packend und voller Action entstand hier eine Geschichte, die sich einfach so genial entwickelt hat, dass ich mich schon wahnsinnig auf Band 2 freue, welchen ich bald lesen werde. Annika Hanke erschuf hier eine unglaublich geniale, atemberaubende und mitreißende Story die als Debüt einfach unschlagbar ist.

Schon zu Beginn des Buches merkt man hier, dass die Handlung richtig spannend und fesselnd aufgebaut wurde. Die Autorin schaffte es, mich voll und ganz in die Handlung hineinzuziehen und mich mit dieser zu begeistern. Annika Hanke erschuf eine unglaublich packende und fesselnde Handlung die mich einfach von der ersten Seite an vollkommen faszinierte und die ich sehr gerne mag. Auch der Handlungsstrang den die Autorin hier aufgebaut hat war einfach faszinierend und richtig genial, dass ich hier einfach hin und weg bin. Den Handlungsstrang legte die Autorin dann auch noch richtig genial an die Handlung das ein richtig geiles Gesamtbild entstanden ist.


MEIN FAZIT:

Abschließend kann ich sagen, dass Annika Hanke mit Die Drachenwandler 1: Fire in your Eyes ein absolut genialer und mitreißender Auftakt der Dilogie und ein sagenhaft geniales Debüt gelungen ist. Begeistern konnte mich die Autorin einfach in allen Punkten, da mich dieses Buch einfach so gepackt hat, mich so gefesselt hat und mich richtig neugierig auf Band 2 gemacht hat, dass ich hier eine klare Leseempfehlung ausspreche und volle Punktzahl vergebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.