Allgemein Rezension

Golden Heart. Die Auserwählte der Königin (Golden Heart #2) von Tanja Penninger

Ein Kuss so rein wie Silber

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Carlsen Impress
Erschienen am: 27.08.2020
Seiten: 403 Seiten
Übersetzt von: -
Genre: Fantasy
Reihe: Golden Heart > Band 2 von 2
Preis: 3,99€
Gelesen als: eBook

Endlich hat sich die entschlossene Inga ihren Kindheitstraum erfüllt: Als neues Mitglied in den Reihen der Goldenen Schwestern darf sie ihrer ehrwürdigen Königin dienen. Sie ist jedoch keine gewöhnliche Kriegerin, denn in Zeiten des Aufruhrs muss sie als persönliche Leibwächterin das Leben des attraktiven Constantin beschützen – eines Prinzen, mit dem sie tiefe Gefühle verbinden. In einem Land, das von Lügen und Intrigen beherrscht wird, fällt es Inga zunehmend schwerer, ihrem Herzen zu folgen. Schon bald muss sie sich zwischen ihrer Berufung und der Liebe zu Constantin entscheiden …


MEINE MEINUNG:

Schon im ersten Band war ich begeistert vom Schreibstil der Autorin. Deshalb musste ich schnell zu Band 2 greifen und auch hier kam mir wieder ein durchweg locker-leichter und trotzdem durchweg spannender Schreibstil entgegen. Tanja Penninger schreibt einfach so unglaublich spannend und packend, dass ich regelrecht an ihrem Schreibstil geklebt bin und nicht davon losgekommen bin. Die Autorin hat auch den Spannungsaufbau in ihrem Schreibstil richtig gut ausgenutzt und diese Seite für Seite immer weiter aufgebaut. Ich mag den Schreibstil von Tanja Penninger sehr gerne, da dieser angenehm zu lesen ist und mich auch hier wieder total mitgerissen hat.

Auch die Protagonistin Inga überzeugte mich wieder auf ganzer Linie. Für mich ist Inga in diesem Abschluss sehr gewachsen, an sich selbst, an ihrer Situiation und einfach an allem. Ihre Entwicklung begeisterte mich sehr und zeigte, dass sie genau die richtige für den Status als Hauptfigur ist. Inga war wieder stark, mutig und so lebendig gezeichnet, dass ich sie sehr gerne mochte und sie auch über sich hinausgewachsen ist. Auch Constantin war eine Figur, der mich begeistert hat durch seine Art und durch seinen wunderbaren und einzigartigen Charakter. Für mich sind die Figuren in diesem Buch durchweg greifbar, lebendig und voller Leben, dass ich jeden einzlenen von ihnen sehr gerne mochte, da sie einen sehr frischen Wind in das Buch gebracht haben.

Tanja Penninger erschuf hier eine Geschichte, die vor Spannung nur so trieft. Mit gefiel es wie genial, spannend und mitreißend diese Geschichte zum zweiten Band wurde und wie sie mich vollkommen in ihren Bann gezogen hat. Die Story war lebhaft, bildgewaltig und packend, was ich sehr schnell gemerkt habe. Die Autorin baute Überraschungen und unvorhersehbare Wendungen in die Geschichte ein, dass ich völlig geplättet bin davon. Auch die Storyline wurde ganz klar und deutlich aufgebaut, was auch wieder sehr gut rübergekommen ist. Tanja Penninger erschuf hier eine Geschichte und eine Storyline, die einfach richtig gignatisch waren und die mich vollkommen überzeugt haben.

Die Handlung wurde in diesem Band ganz klar, deutlich und gekonnt umgesetzt und überzeugte mich auch auf ganzer Linie. Tanja Penninger erschuf hier eine Handlung, die mich von der ersten Seite wieder vollkommen in ihrem Bann hatte und die mich bis zur letzten Seite verfolgt hat und nicht losgelassen hat, was echt richtig genial und toll gelöst war. Die Handlung war auch, meiner Meinung nach, vollkommen unvorhersehbar und klar gezeichnet, was sich im Handlungsstrang deutlich gespiegelt hat. Hier webte die Autorin einen Strang, der mich eingehüllt hat und der mich bis zum Ende fest im Griff gehabt hat und sich dazu richtig geschmeidig an die Handlung angelehnt hat. Für mich wieder großes Kino!


MEIN FAZIT:

Mit Golden Heart. Die Auserwählte der Königin ist Tanja Penninger ein Abschlussband gelungen, der seinem Vorgänger in nichts nachsteht. Dieser Band war genau so überzeugend, genau so spannend und genau so mitreißend wie Band 1 und das gefiel mir ausgesprochen gut. Die Autorin überzeugt aber nicht nur damit sondern auch mit ihrem fesselnden und flüssigen Schreibstil und ihren wundervoll und lebendig gezeichneten Figuren. Die Story und die Handlung haben mich wieder vollkommen aus den Socken gehauen, denn die Autorin erschuf hier etwas ganz großes und für mich ist es klar, dass ich hier eine klare Leseempfehlung ausspreche und volle Punktzahl vergebe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.