Allgemein Rezension

Ada. Die vergessenen Orte (Ada #2) von Miriam Rademacher

Kommt herein und begleitet Ada
in ihr nächstes Abenteuer!

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Sternensand Verlag
Erschienen am: 09.10.2020
Seiten: 314 Seiten
Übersetzt von: -
Genre: Urban Fantasy
Reihe: Ada Band 2 von ?
Preis: 14,90€
Gelesen als: eBook

Was erforscht der seltsame Professor Ingress, wenn er in seinem dunklen Büro sitzt und durch eine Plexiglasscheibe starrt? Richard Blunt, ein junger Student, ahnt nicht, welche Gefahren auf ihn lauern, als er Teil des Forschungsprojektes Zerberus wird. Jahrzehnte später wandeln Ada und ihre Freunde auf Richards Spuren und erfahren so die ganze grässliche Geschichte des Schrathauses.


MEINE MEINUNG:

Der Schreibstil der Autorin war einfach wieder richtig toll zu lesen, denn sie schreit unheimlich spannend, einnehmend und fesselnd. Die Autorin schreibt einfach so einnehmend, so packend und dann das ganze noch mit der richtigen Prise Humor, so ergab es ein wunderbares und richtig geniales Lesevernügen. Miriam Rademacher überzeugte hier wieder mit einem absolut packenden, mitreißenden und so extrem fesselndem Schreibstil, dass ich aus dem Buch nicht heraus gekommen bin. Auch die Spannungssteigerung im Stil war deutlich merkbar, was dazu führte, dass ich nicht aufhören konnte dieses Buch zu lesen. Miriam Rademacher überzeugt hier wieder auf ganzer Linie und schaffte es, dass ich mich richtig wohl mit ihrem Stil fühlte.

Im zweiten Band lernen wir Ada genauer kennen und wir sind näher an ihr dran, was mir sehr gut gefallen hat. So sah ich das Ada eine richtig gut gezeichnete, greifbare und lebendige Protagonistin ist, die mich auf jedem Weg den sie ging überzeugt hat. Auch ihre Entwicklung ist einfach großartig gewesen, dass ich mich hier sehr gefreut habe. Aber nicht nur Ada war gut gezeichnet, auch die anderen Nebenfiguren waren richtig toll und authentisch gezeichnet, dass mir einfach jeder ans Herz gewachsen ist. Miriam Rademacher hat ein Händchen für greifbare und lustige Charaktere und dies merkte ich hier in Ada 2 wieder bei jedem einzelnen Charakter, denn jeder hatte seinen Vorzug und nutzte diesen auch.

Miriam Rademacher erschuf hier eine weitere Geschichte im Ada Universum, welche so spanend und mitreißend war, dass ich mich regelrecht in dieser Story verloren hatte. Schon auf den ersten Seiten merkte ich, dass die Geschichte wieder genial wird, denn sie fing ruhig aber dennoch spannend an und das steigerte sich Seite für Seite und das gefiel mir extrem gut bei diesem Buch. Die Autorin fand in der Geschichte die perfekte Mischung aus Spannung, Humor und Ernsthaftigkeit, was eine richtig geniale Kombination war in der Story und mir sehr zugesagt hat. Auch die Storyline wurde hier wieder wunderbar genial und faszinierend aufgebaut und an die Geschichte angelehnt so, dass ich einfach rund war und überzeugend.

Die Handlung in diesem Band war einfach wieder richtig genial aufgebaut, dies merkte ich sehr schnell, denn kaum begonnen zu lesen, entwickelte die Handlung einen unheimlich genialen Sog der mich mit auf die Reise genommen hat. Miriam Rademacher erschuf hier eine Handlung, die von der ersten Seite voll und ganz nachvollziehbar und so richtig spannend vom Aufbauher war, dass ich mich richtig wohlgefühlt habe. Selbst den Handlungsstrang baute die Autorin klar, präzise und deutlich in die Handlung mit ein das ein wundervolles und rundes Gesamtbild entstanden ist das überzeugt und mich begeistert hat.


MEIN FAZIT:

Mit Ada. Die vergessenen Orte ist Miriam Rademacher ein unglaublich spannender, fesselnder und packender zweiter Band der Reihe gelungen, der mich auf ganzer Linie überzeugt hat. Die Autorin überzeugte mich einfach in jedem Punkt, angefangen bei ihrem spannend und trotzdem lockerem Schreibstil, ihren authentischen und begeisternden Figuren, einer megamäßig packenden Geschichte und einer unglaublich flüssigen und leicht verständlichen Handlung. Miriam Rademacher erschuf hier einen zweiten Band, der seinem Vorgänger in nichts nachsteht und sich in der Buchwelt definitiv sehen lassen kann. Daher auch für Band 2 eine klare Leseempfehlung und volle Punktzahl!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.