Allgemein Rezension

A new Chapter. My London Bookshop (My London #1) von Marnie Schaefers

Die berührendsten Geschichten schreibt das Leben selbst.

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Ravensburger Verlag
Erschienen am: 29.10.2020
Seiten: 416 Seiten
Übersetzt von: -
Genre: Young Adult/Liebesroman
Reihe: My London Band 1 von 2
Preis: 9,99€
Gelesen als: Broschur

Keinen Ort liebt die hochsensible und schreibbegabte Studentin Lia mehr als die Buchhandlung ihres Vaters. Als er plötzlich stirbt und seiner Tochter den Laden vermacht, droht ihr Paradies zu zerbrechen: Die Buchhandlung steht vor dem Konkurs und Lia ist zu schüchtern, um neue Kunden zu gewinnen. Bis eines Tages ein unverschämt gutaussehender Typ mit zerzausten Haaren hereinstürmt. Mit seinem Charme bringt Drew Lia völlig aus dem Konzept und ihr Herz zum Stolpern. Doch während die beiden sich immer näherkommen, ahnt Lia nicht, dass Drews Vergangenheit dunkler ist, als jede Geschichte in ihrem Laden.


MEINE MEINUNG:

Marnie Schaefers hat einen unglaublich einfühlsamen und gefühlvoller Schreibstil, der mich sofort gepackt hat. Der Autor hatte mich von der ersten Seite an, da der Stil so angenehm und locker-leicht war, dass ich mich hier total fallen lassen konnte. Am besten am Schreibstil hat mir gefallen, dass Marnie Schaefers es schaffte, trotz der Lockerheit im Stil nie abzuschweifen und unnötige Längen ins Buch eingebunden hat. Sein Schreibstil war für mich einfach richtig schön und er entwickelte so einen Sog, dass ich nicht aufhören konnte zu lesen. Da freue ich mich wahnsinnig auf Band 2.

Als Protagonistin lernen wir die junge Lia kennen. Lia ist zwar schüchtern und dezent zurückhaltend, aber diese Eigenschaften passen einfach richtig gut zu ihrer Art und ihrem Charakter. Nach dem Tod ihres Vaters erbst sie seinen Buchladen und dort geht sie voll auf meiner Meinung nach. Auch die Entwicklung die Lia macht war einfach groß und mir hat es ausgesprochen gut gefallen, dass man als Leser sie auf diesem Weg begleiten konnte. Und dann hätten wir noch Drew, dem seine Verganheit dunkler ist als Lia ahnt. Auf mich machte Drew einen sehr mytseriös-geheimnisvollen Eindruck, was mich total angezogen hat. Aber auch seine Entwicklung im Buch war ausgezeichnet und richtig gut zu erkennen. Marnie Schaefers zeichnete hier unglaublich lebendige, greifbare und super authentische Figuren, bei denen jeder Einzelne richtig sympathisch rübergekommen ist.

Die Geschichte in diesem Buch fing ruhig an und entwickelte sich Seite für Seite immer toller. Schon als ich begonnen habe zu lesen war ich sofort in der Geschichte drin und konnte dieser einfach richtig gut folgen da sie sich sehr angenehm und mit sehr viel Gefühl lesen lassen hat. Die Geschichte war nachvollziehbar und hielt die ein oder andere Überraschung bereit um mich noch mehr zu begeistern. Auch die Storyline in diesem Buch war einfach fabelhaft und richtig genial aufgebaut. Insgesamt war die Geschichte (inklusive Storyline) einfach richtig toll aufgebaut und ich bin schnell voran gekommen dadurch.

Bei der Handlung war ich einfach total verblüfft, denn Marnie Schaefers schaffte es, mich mit seiner Handlung voll und ganz zu überzeugen und mich in den Bann zu ziehen. Spannend, gefühlvoll und voller Emotionen baute der Autor diese Handlung auf und baute Wendungen ein, die ich nicht habe kommen sehe. Wie ihr seht, diese Handlung war überhaupt nicht vorhersehbar und das mag ich ja sehr gerne, da ich da ein besonderes Lesegefühl entwickle. Auch der Handlungsstrang in diesem Band war einfach fabelhaft und richtig spannend aufgebaut. Der Autor legte den Handlungsstrang richtig transparanet und locker um die Handlung, um ein meisterhaftes Gesamtbild zu erschaffem.


MEIN FAZIT:

Mit A new Chapter. My London Bookshop ist Marnie Schaefers ein absolut genialer, toller, gefühlvoller und flüssiger Auftakt der Dilogie gelungen. Er überzeugte mich hier mit jedem Punkt und jeder Seite. Dieses Buch ist einfach ein Buch, welches man einfach liebgewinnen muss und welches ich sehr gerne gelesen habe. Marnie Schaefers erschuf hier einfach eine wundervolle und so gefühlvolle Geschichte, die in mir ein richtig wohlfühl-Gefühl ausgelöst hat. Von mir gibt es für diesen Auftakt volle Punktzahl und eine mehr als deutliche Leseempfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.