Allgemein Rezension

Soul Hunters (Soul #1) von Chris Bradford

Der Tod ist erst der Anfang …

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: cbj Verlag
Erschienen am: 09.11.2020
Seiten: 384 Seiten
Übersetzt von: Alexander Wagner
Genre: Jugendbuch
Reihe: Soul Reihe #1
Preis: 17,00€
Gelesen als: Hardcover

Als die junge Genna eines Abends von einer Gang überfallen wird und ihr ein Fremder zu Hilfe eilt, glaubt sie an einen Zufall. Aber als sie kurz darauf Opfer einer Entführung wird und ihr wieder der junge Held zur Seite springt, wird rasch klar, dass etwas echt Mysteriöses vor sich geht. Und die Erklärung, die ihr Retter Phoenix ihr auftischt, findet Genna noch verrückter: Die sie verfolgende Gang gehöre den Soul Hunters an, einer finsteren Sekte, die hinter Gennas Seele her sei, um sie zu zerstören und damit die Welt ihrer Menschlichkeit zu berauben. Phoenix behauptet, ihr Guardian und Gennas einzige Rettung zu sein. Doch als plötzlich ein weiterer mächtiger Feind auf den Plan tritt, steht ihrer beider Schicksal auf Messers Schneide …


MEINE MEINUNG:

Auf den Schreibstil des Autors war ich einfach unheimlich gespannt, denn viele kennen den Autor bereits von seinen Reihen vor diesem und fanden er schreibt toll, jap, stimme ich zu. Chris Bradford schreibt so spannend, so actiongeladen und so fesselnd, dass ich die Seiten nur so weggelesen habe, da er mich nie los gelassen hat mit seinem Schreibstil. Am aller meisten mochte ich die lockere Art des Stils und das er trotzdem extrem spannend und packend geblieben ist. Ich mochte auch sehr gerne wie bildlich Chris Bradford hier geschrieben hat und mir so dieses Buch mit Bildern im Kopf dargestellt hat.

Chris Bradford hat einen sehr eigenen Stil seine Protagonisten zu zeichnen und die smerkte ich schnell, denns eine Protagonisten Genna und Phoenix waren so perfekt gezeichnet und so lebendig, dass ich beide total ins Herz geschlossen habe. Beide Hauptfiguren waren nicht nur gut gezeichnet, sie waren auch richtig herzlich, sympathisch und verdammt authentisch gestaltet, was mir hier echt richtig gut gefallen hat, denn so wurden die beiden echt zu meinen Freunden. Aber nicht nur die zwei Protagonisten waren so, nein nein, auch seine Nebenfiguren waren so gut gezeichnet, dass jeder mit seinem eigenen Charakter und seiner eigenen Art überzeugte und mich begeistern konnte.

Bei der Geschichte überzeugte mich Chris Bradford ebenfalls auf ganzer Linie. Der Autor erschuf hier eine Geschichte, die so actiongeladen war, dass ich sie nicht aus der Hand legen wollte, da ich bei jeder Seite immer wieder aufs neue überrascht wurde und diese greifbare Action und greifbare Story einfach nicht weglegen wollte und immer wissen wollte wie es nun weiter geht. Die Story in diesem Band war einfach sehr spannend, sehr fesselnd und sehr mitreißend gehalten und zog mich direkt auf der ersten Seite in ihren Bann, was mir extrem gut gefallen hat. Chris Bradford erschuf eine Geschichte, die mich voll und ganz in ihren Bann ziehen konnte und die mich in sich aufgenommen hatte wie ein Teil der Story und das war es was mich begeistert hat.

Kommen wir zum Handlungsteil, denn die Handlung war einfach richtig mega. Chris Bradford erschuf hier eine Handlung, die für mich zwar komplexer war aber trotzdem nachvollziehbar und unheimlich spannend. Ich war sofort in der Handlung drin und konnte mich hier stets als ein Teil davon fühlen und das haute mich so um. Der Autor erschuf hier eine Handlung, die einfach von der ersten Seite an einen unglaublich spannenden und fesselnden Sog entwickelte und mich nicht gehen lies. Selbst der Handlungsstrang war so klar, transparent und deutlich, dass er einfach richtig genial an die Handlung angelegt wurde. Für mich ein absolut gelungenes Teil, dass muss ich echt sagen.


MEIN FAZIT:

Mit Soul Hunters ist Chris Bradford ein absolut fesselnder und mitreißender Auftakt der Soul Reihe gelungen. Mit diesem Auftakt überzeugte mich der Autor ab der ersten Seite und ich freue mich hier schon sehr auf dier Fortsetzung. Der Autor überzeugt einfach in allen Punkten, egal ob mit seinem Schreibstil, den Figuren, der Geschichte oder der Handlung, hier stimmt einfach alles überein und ergab ein wunderbares, actionreiches und spannendes Gesamtbild das mich nun neugierig auf mehr gemacht hat. Volle Punktzahl für dieses Buch und eine klare Leseempfehlung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.