Allgemein Rezension

Winter of Love. Anna & Vince (Winter of Love #3) von Mimi Heeger

Winterliebe wider Willen …

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Carlsen Impress
Erschienen am: 11.12.2019
Seiten: 200 Seiten
Übersetzt von: -
Genre: Liebesroman
Reihe: Winter of Love - Band 3 von 4
Preis: 3,99€
Gelesen als: eBook

Anna hat die Nase von ihren versnobbten Eltern und deren Erwartungen gehörig voll. Aber die Vergangenheit lässt sie einfach nicht los. Sie beschließt das erste Mal nach zwei Jahren Weihnachten zuhause in dem kleinen verschneiten Skiort St. Aurel zu verbringen. Dort muss sie sich nicht nur der angespannten Situation mit ihren Eltern stellen, sondern auch ihrer damaligen großen Liebe Vince. Und dieser war ihren Eltern mit seiner draufgängerischen Art schon immer ein Dorn im Auge…


MEINE MEINUNG:

Der Schreibstil von Mimi Heeger ist einfach richtig richtig toll. Kaum habe ich das Buch begonnen merkte ich, dass die Autorin einen sehr flüssigen und lockeren Schreibstil hat der mich sofort für sich gewinnen konnte. Der Stil wurde im Verlauf des Buches immer gefühlvoller und bescherte mir das ein oder andere Mal tatsächlich Gänsehaut. Was mir am Schreibstil von Mimi Heeger auch sehr gut gefallen war, dass sie so lebendig und bildgewaltig schreibt und ich mir beim lesen alles sehr bildlich vorstellen konnte und das war so schön und toll, dass ich hier echt hin und weg bin.

Als Protagonistenpaar lernen wir in diesem Band die Freundin Anna, welche in Band 1 und 2 eine Nebenfigur war, und ihren Freund Vince kennen. Anna und Vince sind wie füreinander geschaffen, finde ich, denn die beiden ergänzen sich einfach so perfekt, so traumhaft und so spektakulär, dass ich beide Protagonisten als sehr feinfühlig, sympathisch und greifbar empfunden habe. Ich mochte die Art der beiden sehr gerne, da sie jung, dynamisch und spritzig war, was dem Buch nochmal einen ganz anderen Flair einhauchte. Aber nicht nur die Protagonisten sind hier einfach traumhaft geworden, denn auch die Nebenfiguren zeichnete Mimi Heeger einwandfrei und richtig stark, was ich sehr gerne mochte.

Die Geschichte rund um dieses Paar ist der Autorin definitiv gelungen und ich muss ehrlich sagen, für mich ist dies eine so so traumhaft schöne und mitfühlende Geschichte geworden, dass ich mich hier echt richtig wohlgefühlt habe beim lesen. Mimi Heeger erschuf eine Story, die ebenfalls sehr bildlich und genau beschrieben wurde, was mir sehr gefallen hat, denn so fühlte ich mich als Leser sehr gut aufgehoben und konnte mich richtig fallen lassen beim lesen. Auch die Storyline die Mimi Heeger hier geschaffen hat war einfach traumhaft, denn die Storyline war ganz klar und deutlich gezeichnet und wurde perfekt an die Geschichte angepasst, was ein rundes und stimmiges Gesamtbild ergeben hat.

Bei der Handlung war ich einfach Feuer und Flamme, denn Mimi Heeger erschuf eine Handlung, die unter die Haut ging und die mich total in sich gefangen genommen hat. Sofort als ich begonnen habe war ich wieder in St. Aurel gefangen und die Handlung nahm mich dankbar auf, was mir sehr gefallen hat an diesem Buch. Mimi Heeger erschuf eine klare, gefühlvolle und deutliche Handlung die einfach so gradlinig und trotzdem feinfühlig war, dass ich sie sehr gerne mochte. Aber auch einen unfassbar tollen Handlungsstrang wurde hier von Mimi Heeger erschaffen, welcher sich schön geschmeidig an die Handlung anlehnte und sich einfach wie ein Mantel darum legte.


MEIN FAZIT:

Mimi Heeger erschuf mit diesem Buch ein absolut fesselndes, gefühlvolles und weihnachtliches Buch, welches mich total begeistert hat. Bei diesem Buch war ich einfach Feuer und Flamme für das Gesamtpaket das Mimi Heeger uns hier geliefert hat, denn es war überzeugend, realistisch und so gefühlvoll aufgebaut, dass ich mich nicht vom Buch los reissen konnte. Mimi Heeger überzeugt hier mit einfach allem, denn hier war alles in sich stimmig und sie schaffte es, mich mit Gänsehaut zu beschenken bei ihrer Geschichte. Von mir bekommt sie deshalb eine klare Leseempfehlung und volle Punktzahl, denn was anderes wäre nicht würdig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.