Rezension Thienemann Esslinger Verlag

Ghostwalker von Rainer Wekwerth

Walk on, Ghost!

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Thienemann Esslinger Verlag (Planet!)
Erschienen am: 23.02.2021
Seiten: 368 Seiten
Übersetzt von: -
Genre: Sci-Fi Dystopie
Reihe: Einzelband
Preis: 17,00€0
Gelesen als: Klappenbroschur

Hamburg 2047: Die Ausspähung von Daten ist ein weltweites Geschäft. Große Firmen nutzen zum Versand von Nachrichten sogenannte Ghostwalker in der virtuellen Welt, um Datendiebstahl zu vermeiden. Einer dieser Ghostwalker ist der siebzehn Jahre alte Jonas. In der realen Welt kommt er gerade so über die Runden, im Netz jedoch ist er eine Legende und unter dem Namen Moondancer bekannt. Als er einen sehr lukrativen Auftrag annimmt, heftet sich die geheimnisvolle Blue an seine Fersen und will ihn mit allen Mitteln aufhalten. Dann aber tauchen unvermittelt Feinde auf, die sie beide und die ganze Welt bedrohen. So werden aus den Konkurrenten Blue und Moondancer Verbündete, die sich gemeinsam dem Kampf auf Leben und Tod stellen müssen.


MEINE MEINUNG:

Der Schreibstil von Rainer Wekwerth war wie gewohnt sehr spannend und flüssig gehalten. Ich konnte mich bei seinem Schreibstil wieder einmal zurücklehnen und diesen in vollen Zügen genießen, wie es beim Autor bekannt ist. Rainer Wekwerth schaffte es wieder einmal mich in seinen Bann zu ziehen und durch die Spannung voll und ganz ans Buch zu fesseln. Mir gefiel der Schreibstil wieder einmal sehr, denn er war packend, mitreißend und zeitgleich so flüssig und locker, dass ich mich sofort wohglgefühlt habe.

Protagonist in diesem Buch ist der junge Jonas, oder auch Moondancer genannt. Jonas ist ein junger, starker und mutiger Kerl der mir sofort sympathisch war. Seine Entwicklung die er im Verlauf des Geschichte hingelegt hat war einfach faszinierend und begeisterte mich. Jonas ist authentisch und greifbar gezeichnet, was ihn zu einem authentischen Protagonisten macht und den man schnell in sein Herz schließt. Aber auch die Nebencharaktere die wir kennenlernen waren gut gezeichnet und jede einzelne Figur in diesem Buch entwickelte sich echt hervorragend. Mir gefielen in diesem Buch einfach alle Figuren, da sie stark und außergewöhnlich waren.

Die Geschichte beginnt schon ab der ersten Seite total spannend und fesselnd. Schon zu Beginn schaffte es Rainer Wekwerth mich neugierig auf den weiteren Verlauf der Story zu machen und zog mich so in den Bann der Geschichte. Die Story war einfach klar, spannend und total einnehmend aufgebaut, dass ich ihr leicht folgen konnte. Selbst bei der Storyline arbeitete der Autor gradlinig und unvorhersehbar, was der ganzen Story etwas geheimnisvolles und spannendes verliehen hat.

Die Handlung in diesem Buch war von Anfang an strukturiert und spannend aufgebaut. Ich bin der Handlung mit Leichtigkeit gefolgt und war stets in dieser gefangen, was hier richtig gut gepasst hat. Der Autor entwickelt bei der Handlung einen Sog der Spannung und zog mich so mitten rein. So erlebte ich die Handlung aus einer ganz anderen Sicht und mir gefiel dieser Aspekt sehr gut. Denn auch der Handlungsstrang war klar und deutlich gestaltet und hier merkte ich auch schnell, dass sich der Autor große Mühe gegeben hat alles in Einklang zu bringen.


MEIN FAZIT:

Mit Ghostwalker ist Rainer Wekwerth ein absolut spannender und fesselnder Einzelband gelungen, der mich von der ersten Seite an sehr gut unterhalten konnte. Er überzeugt hier mit greifbaren Charakteren, einem fesselnden Schreibstil und einer Geschichte die mich von der ersten Seite an begeistern konnte. Ich kann Ghostwalker echt weiterempfehlen und tue dies hiermit auch. Von mir klare volle Punkte für dieses ausgezeichnete Buch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.