Allgemein Rezension

Märchenhaft erwählt (Märchenhaft #1) von Maya Shepherd

Es war einmal … ein Prinz namens Lean,
der nach seiner Geburt mit einem
schrecklichen Fluch belegt wurde. Ein Kuss
sollte ihm eines Tages zum Verhängnis werden.

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Sternensand Verlag
Erschienen am: 19.03.2021
Seiten: 374 Seiten
Übersetzt von: -
Genre: Märchenadaption
Reihe: Märchenhaft #1 von 3
Preis: 4,99€
Gelesen als: eBook

Als der Prinz ins heiratsfähige Alter kommt, wählt er nach alter Tradition zwölf Mädchen seines Landes aus, welche die Chance erhalten, sich in Prüfungen einer Königin würdig zu erweisen. Kann es auch nur einer von ihnen gelingen, sein Herz zu erobern? Oder wird das Schicksal seinen Lauf nehmen und sein erster Kuss ihn zu großem Unheil verdammen?


MEINE MEINUNG:

Schreibstiltechnisch ist Maya Shepherd einfach ein Talent. Sie schreibt einfach so fantastisch und worthewaltig. Mir gefiel es sehr, dass sie mich mit ihrem Schreibstil total einnehmen konnte und mich damit gefangen genommen hat. Maya Shepherd fing ruhig an und baute dann die Spannung in ihrem Schreibstil kontinuierlich auf, was unheimlich fesselnd und einnehmend war. Der Stil der Autorin lässt sich einfach angenehm lesen, da er wunderbar flüssig und locker gehalten war. Maya Shepherd’s Schreibstil gefällt mir sehr, denn die Autorin schaffte es in windeseile mich in den Sog ihres Schreibstiles zu ziehen und erst am Ende los zu lassen.

Als Protagonisten lernen wir den Prinzen Lean kennen. Lean ist ein absolut toller und liebenswerter Prinz der einfach so gut gezeichnet war, dass ich ihn sehr ins Herz geschlossen habe. Maya Shepherd zeichnete ihn einfach so unfassbar authentisch, sympathisch und vor allem verdammt greifbar. Lean war ein Prinz der mich von sich überzeugt hat und der mich echt total für sich gewinnen konnte. Aber Maya Shepherd zeichnete nicht nur einen grandiosen Protagonisten, nein, auch ihre Nebenfiguren waren alle samt richtig gut, authentisch und greifbar gezeichnet. Was die Figuren angeht bewies Maya wieder einmal, dass sie ihnen auch ganz viel Liebe und Zuneigung entgegen gebracht hat, denn dies merkte ich bei den Figuren in diesem Roman sofort.

Bei der Geschichte konnte mich die Autorin ebenfalls voll und ganz überzeugen. Kaum angefangen war ich schon voll und ganz in der Geschichte drin und konnte diese in vollen Zügen genießen. Maya Shepherd baute hier eine Märchenhafte und super spannende Geschichte auf, die einfach von der ersten Seite an spannend und total packend war. Besonders gefallen an der Story hat mir, dass sie total unvorhersehbar war und ich immer wieder überrascht wurde. Das gleiche gilt aber auch für die Storyline. Die Autorin erschuf eine Storyline, die klar und definiert war. Sie legte sich geschickt an die Story und machte die Spannung und das fesselnde komplett.

Die Handlung die Maya Shepherd hier geschaffen hat, die hat mir sehr gut gefallen, denn sie war spannend und die Twists die sie hier eingebaut hat kamen völlig überraschend und unvorhersehbar. Auch die Spannung in der Handlung kam nicht zu kurz und baute sich stets weiter auf. Mich konnte die Handlung vollkommen überzeugen, denn sie war fließend und spannend zugleich. Auch der Handlungsstrang war einfach großartig und legte sich völlig flüssig und deutlich an die Handlung an und rundete das Gesamtbild perfekt ab.


MEIN FAZIT:

Mit Märchenhaft erwählt gelang es Maya Shepherd mich vollkommen zu überzeugen. Von der ersten Seite an, denn die Autorin überzeugt mit einem spannenden und fesselnden Schreibstil, greifbaren Charakteren, einer spannenden Geschichte und einer Handlung die von der ersten Seite an packend und mitreißend war. Ich bin vom ersten Band dieser Trilogie einfach begeistert und kann für diesen eine klare Leseempfehlung aussprechen.

Bewertung: 5 von 5.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.