Allgemein Rezension

The Run. Die Prüfung der Götter von Dana Müller-Braun

Ein Lauf um Leben und Liebe

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Carlsen Verlag
Erschienen am: 18.03.2021
Seiten: 400 Seiten
Übersetzt von: -
Genre: Romantasy
Reihe: Einzelband
Preis: 15,00€
Gelesen als: Klappenbroschur

Vier Götter wurden einst auf die Erde gesandt, um das Zeitalter der Menschen einzuläuten. Aus schwarzem Sand schufen sie das Reich des Kampfes. Aus goldenem Staub erwuchs die Weisheit. Aus roter Asche wurde der Tod geboren. Und aus blauem Eis das Leben. So die Legende, die noch heute Saris Schicksal bestimmt. Wie alle Achtzehnjährigen muss sie den gefährlichen Lauf durch die vier Reiche der Götter bestehen, bevor sie ein vollwertiges Mitglied der Gesellschaft werden kann. Dabei ist sie auf die Hilfe eines mächtigen Schattenbringers angewiesen, der ihr Herz ungewöhnlich tief berührt. Aber seine Treue gilt nicht ihr …


MEINE MEINUNG:

Ein neues Buch von Dana Müller-Braun? Na klar muss ich es lesen, denn ich liebe ihren Schreibstil einfach sehr. Dana Müller-Braun schreibt einfach unfassbar fesselnd und packend, dies zeigte sie hier wieder deutlich. In ihrem Schreibstil verliere ich mich immer und immer wieder, denn er packt mich und ist stets einnehmend und mitreißend, was mir sehr gefällt. In The Run legte Dana aber noch eine Schippe oben drauf und bewies, dass sie es auch episch machen kann und das gelang ihr alleine anhand ihres Schreibstils einwandfrei. Die Autorin zeigte hier bei ihren Schreibstil einfach unglaubliche und facettenreiche Seite welche mich total begeistern konnte! Ich bin einfach ein großer Fan des Schreibstils, denn Dana schaffte es auch dieses Mal, dass ich jede Seite ihres Stils genossen und geliebt habe.

Als Protagonistin lernen wir die 18-jährige Sari kennen die eigentlich vor ihrem Run keinen Namen tragen darf da sie ein Phantom ist und erst nach erfolgreichem Run in die Gesellschaft aufgenommen wird. Sari ist eine Protagonistin die mich einfach vollkommen geflasht hat. Sie ist mutig, zeigt große Stärke und entwickelte sich im Run dauerhaft und zu einer großartigen und heldenhaften Heldin die mir unheimlich gut gefallen hat. Auch lernen wir Keeran kennen, der stets an Saris Seite ist und sie beschützt. Doch er verfolgt seine eigenen Pläne und dafür benötigt er Sari. Keeran ist ein Typ, den ich sehr genau studiert habe beim lesen, denn schon anfangs empfand ich ihn als mysteriös und zweifelhaft, was ihm unheimlich gut gestanden hat. Auch er entwickelt sich im laufe des Buches stets weiter und wurde zu einem hervorragenden Gegenteil von Sari. Sari und Keeran waren zwei Hauptfiguren die Dana Müller-Braun einfach unheimlich faszinierend und richtig greifbar gezeichnet hat und die ich beide sehr lieb gewonnen habe im Buch. Im Buch lernen wir so viele liebenswürdige, herzenswarme und authentische Figuren kennen, dass ich einfach jeden total gerne mochte, da sie mich alle gepackt haben und überzeugen konnten. In punkto Charakterenzeichnung bewies die Autorin, dass sie einmalige und faszinierende Figuren gezeichnet hat und diesen Leben eingehaucht hat.

Nun, die Geschichte die Dana Müller-Braun hier erschaffen hat, die war episch, sie war genial, sie war so voller Spannung und vor allem war die Geschichte eins: unglaublich überraschend! Die Autorin erschuf eine Story die mich von der ersten Seite an gefangen genommen hat und an sich fesselte, denn der Einstieg war schon richtig episch gehalten und das zog sich bis zum bitteren Ende. Dana erschuf hier eine Geschichte, die sich stets gewandelt hat und die einfach so unvorhersehbar war, dass ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen, denn ich wollte stets wissen wie geht es weiter und vor allem, was kommt und passiert als Nächstes? Für mich ist diese Story mit ihrer Storyline und allem drum und dran einfach so faszinierend, so fesselnd und so mega genial, dass ich mir von Herzen einen zweiten Band wünsche!

Auch hinsichtlich der Handlung bin ich einfach geflasht und sprachlos. Sprachlos im positiven Sinne, denn Dana Müller-Braun erschuf hier eine Handlung die mich umgehauen hat. Die mich von der ersten Seite an mit sich gerissen hat und mich in sich aufsog wie ein Tornado. Auch war die Handlung von der ersten Seite an so voller Spannung, so voller fesselnden Szenen und so voller Liebe, dass ich sie genossen und geliebt habe. Dana erschuf eine klare Handlung die so voller Twists und unvorhersehbaren Ereignissen ist, dass ich es einfach feiere. Ich fühlte mich auch im Handlungsstrang immer sehr wohl und konnte diesen sehr genießen. Sie erschuf hier eine Handlung und einen Handlungsstrang, der stets klar und deutlich war, nie vorhersehbar und immer unheimlich spannend war. Auch der rote Faden zog sich stets weiter und war für mich greifbar, was mich noch einmal total geflasht hat.

Dana Müller-Braun erschuf hier ein Setting und ein Worldbuilding, welches mich total fasziniert und begeistert hat. Es war so voller Magie, so voller Liebe und einfach atemberaubend spannend aufgebaut. Ich liebe liebe liebe das Setting, die vier Königreiche und die ganze Welt.


MEIN FAZIT:

Dana erschuf hier mit The Run. Die Prüfung der Götter ein absolut umwerfendes und faszinierendes Buch, welches von der ersten bis zur letzten Seite glänzt. Die Autorin überzeugte mich einfach in allen Punkten und schaffte es, dass ich dauerhaft gefesselt war, sie schaffte es das ich dauerhaft weiterlesen musste und sie schaffte es, dass ich mich in die Geschichte fallen lassen konnte. Dana Müller-Braun erschuf eine Geschichte die einfach so voller Magie, Wunder, liebe und Spannung war, dass ich jedes einzelne Gefühl in mir spüren konnte. Für mich ist dieses Buch das erste Jahreshighlight, denn Dana Müller-Braun überzeugte mich nicht nur sondern sie schaffte es das mich die Geschichte in ihren Sog aufgezogen hat und ich total geflasht bin, auch einen Tag nach beenden des Buches. Von mir bekommt das Buch eine klare und dringende Leseempfehlung!

Bewertung: Jahreshighlight!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.