Allgemein Must Haves

[ Must Have ] – Meine Must Haves im April 2021!

Es endet nun wieder ein weiterer Monat in diesem Jahr und wir hüpfen schon zum nächsten, denn auch im April erscheinen einige Bücher. Die einen hüpften auf meine Wunschliste und die anderen sind absolute Must Haves. Die Bücher, die es auf meine Must Have Liste geschafft haben, die präsentiere ich euch nun.

Der April in Zahlen:

Insgesamt haben es 11 Bücher auf meine Must Have Liste geschafft.

  • 3 Bücher sind im Genre Fantasy (mit Untergenre) eingegliedert.
  • 6 Bücher sind im Genre New/Young Adult eingegliedert.
  • 1 Buch ist im Genre Kinderbuch eingegliedert.
  • 1 Buch ist im Genre eingegliedert.

Der April ist ziemlich New/Young Adult lastig geworden aber das macht mir nichts, denn nach Fantasy ist dies ja mein zweit liebstes Genre das ich lese und deshalb bin ich damit ganz zufrieden. :D


Am 01.04.2021 legt der Dromer Knaur Verlag los. Mit This is our Show von Anne Lück erscheint ein New Adult Buch, welches mich total neugierig gemacht hat. Da freue ich mich sehr drauf, denn es klingt zu gut.

Auf der Flucht vor einer Entscheidung, die sie einfach nicht treffen kann, landet die 20-jährige Dawn im Jax. In der warmen und herzlichen Atmosphäre der Bar mit ihrem bunten Publikum fühlt Dawn sich zum ersten Mal frei und gleichzeitig geborgen. Das liegt nicht zuletzt an Silas, dem zurückhaltenden Besitzer der Bar, der ihre Liebe zu Büchern teilt. Ehe Dawn es sich versieht, hat sie sich in das Jax verliebt, in die roten Samtvorhänge, die schillernden Gäste, die Drag-Queen-Abende – und auch in seinen Besitzer Silas. Doch nicht nur Dawn verbirgt ein Geheimnis, und die scheinbar heile Welt des Jax ist von mehr als einer Seite bedroht …


Am 13.04.2021 erscheint der Auftakt einer neuen Reihe von Sophie Bichon. Und ich leuchte mit den Wolken und das Cover dazu ist einfach unglaublich schön und richtig toll. Auch der Klappentext erweckte meine Neugier und deshalb landete es auch auf meiner Liste.

Lilou sitzt im Zug von München nach Paris. Sie hat gerade ihr Abitur gemacht und will in der Heimatstadt ihrer Mutter erfahren, wer sie wirklich ist. Kurz vor Paris steigt Mignon zu. Sie ist cool, wunderschön, und obwohl sie mit Lilou zu flirten scheint, bleiben ihre Augen ernst und ihre ganze Haltung abweisend. Dennoch hat Lilou das Gefühl, dass sie in ihr Innerstes blickt. Beim Abschied am Gare du Nord spürt sie: Diese Frau könnte ihr gefährlich werden, und dafür hat sie keinen Platz in ihrem Leben. Zwei Wochen später trifft sie Mignon zufällig auf einer Party wieder, und ihr wird klar, dass diese magische Intensität nicht nach Grenzen fragt.


Ein weiteres Buch, erscheint am 19.04.2021, ist Ein Fluch so ewig und kalt von Birgit Kemmerer. Es ist der Auftakt der Reihe und machte mich anhand des Klappentextes furchtbar neugierig.

Einst war Emberfall ein mächtiges Königreich. Dann lud der junge Prinz Rhen einen schrecklichen Fluch auf sich. Seither muss er innerhalb eines Jahres ein Mädchen finden, das ihn auf ewig liebt. Gelingt es ihm nicht, verwandelt er sich in eine Bestie, und das Mädchen muss sterben. Jahr für Jahr. Bis er Harper auserwählt, ein Mädchen aus dem heutigen Washington D.C., das schon mit ganz anderen Kerlen fertiggeworden ist. Zornig und mutig bekämpft sie ihn – bis sie den wahren Rhen erkennt. Aber wird ihre Liebe reichen, um sie beide vor dem Tod zu bewahren?


Am 20.04.2021 geht es weiter und zwar im Mira taschenbuch Verlag. Es erscheint der Auftakt der neuen Reihe Deluxe Dreams von Karina Halle. Schon alleine das Cover ist der Wahnsinn, deshalb brauche ich es schon mal und der Klappentext klingt auch richtig toll und ganz nach meinem Geschmack!

Ihre Rucksacktour führt Sadie an die Riviera, doch sie erlebt Nizza nicht von der Sonnenseite. Als sie überfallen wird, eilt ihr ein attraktiver Fremder zu Hilfe. Ihr Retter ist Olivier Dumont, der begehrteste Junggeselle Frankreichs und Erbe des Modeimperiums. Olivier zieht sie in seinen Bann – und in eine Welt voller Glamour, Luxus und Leidenschaft. Er erfüllt ihr all ihre Träume und erobert ihr Herz. Schon bald jedoch muss Sadie erkennen, wie zerbrechlich ihr Glück ist. Denn hinter der glitzernden Fassade der Dumont-Dynastie lauern Abgründe und Gefahren, die ihre und Oliviers Liebe für immer zerstören könnten …


Ebenfalls am 20.04.2021 und im gleichen Verlagshaus nur im Dragonfly Verlag erscheint ein weiteres Buch welches unbedingt gelesen werden möchte. Game of Blood von Shelby Mahurin erscheint endlich und darauf freue ich mich so so sehr! Band 1 gefiel mir echt gut und da bin ich auf den zweiten band gespannt!

Lou und Reid haben gleich mehrere Verfolger. Die gefährlichen Dames Blanches, die Vertreter des Königs von Belterra und die Chasseure sind allesamt hinter ihnen her. Zusammen mit ihren Freunden Ansel und Coco verstecken sie sich in den finsteren Wäldern. Doch um zu überleben, brauchen sie neue mächtige Verbündete. Während Lou verzweifelt versucht, die Menschen zu schützen, die sie liebt, steuert sie unweigerlich auf die dunkle Seite der Magie zu. Doch damit bringt sie Reid in Gefahr, den sie doch mehr liebt als alles andere.


Am 21.04.2021 geht es im KYSS Verlag mit einem Auftakt einer neuen Reihe weiter. Jen DeLuca veröffentlich A History of Us: Vom ersten Moment an den Auftakt der Willow Creek Reihe. Der Klappentext macht unheimlich neugierig auf dieses Buch.

Ein Mittelalterfestival. Emily hat sich allen Ernstes überreden lassen, bei einem Mittelalterfestival als Schaustellerin mitzumachen. Ihre Nichte will unbedingt daran teilnehmen, ohne erwachsene Aufsichtsperson darf sie nicht, und da ihre Schwester einen Unfall hatte, springt Emily ein. Was tut man nicht alles für die Familie? Tatsächlich könnte das Ganze sogar lustig werden, wenn da nicht Simon wäre. Simon, der Organisator des Festivals. Simon, die Anachronismus-Polizei. Simon, die Spaßbremse. Die beiden können sich vom ersten Moment an nicht leiden. Aber auf dem Festival schlüpfen sie in andere Rollen. Und plötzlich wird aus dem ernsten Simon ein verruchter Pirat. Der ganz eindeutig mit ihr flirtet! Und Emily bekommt genauso plötzlich weiche Knie. Aber wer flirtet da miteinander? Die Tavernendirne und der Pirat? Oder Emily und Simon?


Am 23.04.2021 erscheint auch endlich Nachschub von Leonie Lastella. So leise wie warmer Sommerregen glänzt wieder mit einem funkelnden Cover und einer wundervollen Geschichte, zumindest verspricht das der Klappentext!

Als Hope Cooper kennenlernt, ist sie wütend. Wütend auf ihre Mutter, die ihren Vater hintergangen hat, wütend auf die Welt, die ihr einen geliebten Menschen genommen hat. Doch Cooper gelingt es mit seiner unvergleichlichen Art, Hope zumindest für ein paar Stunden ihre Sorgen vergessen zu lassen. Auch Cooper genießt die gemeinsame Zeit und wünscht sich am Ende des Tages, Hope wiederzusehen. Denn nach allem, was er erlebt hat, waren die Stunden mit ihr die glücklichsten seit Langem. Doch dann erfährt Cooper, dass ihre Liebe womöglich keine Chance hat. Er behält es für sich – wohl wissend, dass dieses Geheimnis seine Beziehung zu Hope zerstören könnte …


Am 29.04.2021 mischt auch der Carlsen Verlag wieder mit. Endlich geht es mit den City Spies weiter und es erscheint also City Spies 2: Tödliche Jagd und darauf freue ich mich schon so so so sehr!

Wieder jagen die City Spies für eine geheime Mission um die Welt. Die Rettung eines entführten Schiffs, vollgepackt mit Schülerinnen aus reichem Hause, ist nur der Anfang. Denn die kriminellen Drahtzieher haben offenbar auch mit dem Foto zu tun, das dem jungen MI6-Team beim letzten Auftrag zugespielt wurde. Das Bild enthält versteckte Hinweise auf einen Verräter in den Reihen des MI6 – und auf einen Mord! Jetzt ist doppelte Vorsicht gefragt. Die Spur führt die fünf Teenager nach San Francisco und wird zur gefährlichen Schnitzeljagd im Schatten der Golden Gate Bridge.


Wir bleiben beim 29.04.2021 und beim Carlsen Verlag. Auch der Thriller Die Nacht der Acht von Philip Le Roy weckte mein Interesse und da bin ich aufgrund des spannenden Klappentextes super scharf drauf.

Es ist Samstagabend und Quentin lädt zum Trinken und Feiern in die schicke Villa seiner Eltern ein. Abgeschieden in den Bergen gelegen, ist sie der perfekte Ort des heutigen Mottos: Wer sich erschreckt, muss trinken!
Doch aus Spaß wird schnell bitterer Ernst. Die ersten blutigen Finger bringen die Gruppe noch zum Lachen, es wird ordentlich getrickst. Als der Geist einer tot geglaubten Mitschülerin auftaucht und die Telefonleitung plötzlich gekappt ist, läuft der Abend aus dem Ruder. Die Acht sind auf sich allein gestellt. Und alle stellen sich dieselbe Frage: Wer steckt hinter den mysteriösen Vorfällen? Die Nacht will kein Ende nehmen …
Als dann auch noch einer nach dem anderen verschwindet, scheint keiner mehr dem Horror zu entkommen.


Kommen wir doch zum Ende des Monats und zwar zum 30.04.2021 und dem Ravensburger Verlag, denn auch er zieht mit. Mit A new Season. My London Dream von Marnie Schaefers erscheint der zweite Band der my London Serie und darauf freue ich mich total, denn Band 1 war großartig!

Der verwunschene Blumenladen im Londoner East End mit dem lichtdurchfluteten Wintergarten und dem Duft nach frischer Erde ist Vincents liebster Zufluchtsort. Denn er hütet ein Geheimnis: Er ist ein Mann, im Körper einer Frau geboren, aber jeder sieht in ihm nur Victoria, die attraktive Studentin. Als er in Männerkleidung auf Tracey trifft, stellt er sich kurzerhand zum ersten Mal als Vincent vor.

Tracey hat sich fest vorgenommen, das Großstadtleben zu genießen und ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen. Von Anfang an ist sie von dem charmanten Vincent fasziniert, doch sie ahnt nichts von seinem inneren Konflikt. Es ist eine Begegnung, die ihr beider Leben komplett verändert. Aber eines hat die Liebe mit Blumen gemeinsam – sie ist ebenso schön wie zerbrechlich …


Und das letzte, dieses Buch hätte ich beinahe vergessen, erscheint am 29.04.2021 und zwar im Arena Verlag! Es ist Gemma. Sei glücklich oder stirbt von Charlotte Richter. Ins Auge ist es mir erstmal wegen des Covers gestochen und da war klar ich muss es mir näher anschauen und siehe da. Auch der Klappentext sprach mich total an und deshalb wanderte es auf meine Must Have Liste für April!

Die sechzehnjährige Gemma lebt in einer Welt, in der Glück lebensnotwendig ist. Jedem, der nicht glücklich ist, droht nach wenigen Stunden der Tod. Nach ihrer Aufnahmeprüfung in der Akademie, in der junge Menschen lernen, positive Gefühle künstlich zu erzeugen, hat Gemma nur ein Ziel: Sie muss ihren Vater heilen, bevor dessen Glückspegel noch weiter sinkt und er vor Kummer sterben wird.

Doch hier, inmitten all der dauerlächelnden Menschen, zieht es Gemma ausgerechnet zu Keno. Er ist ein Grenzgänger und will sich dem Glückszwang entziehen. Er liebt die Existenz am Limit, wandelt zwischen Glück und Trauer, Leben und Tod. Entschlossen versucht Gemma, am Glück festzuhalten – doch ihre Überzeugung bröckelt immer weiter. An Kenos Seite lernt Gemma, was wahre Gefühle bedeuten … und was die Menschen aufgeben, wenn sie das Glück über alles stellen.


Somit sind wir wieder am Ende meiner Must Haves für den April. Wie sieht es im April bei euch so aus? :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.