Allgemein Rezension

Andrew im Wunderland: Toranpu City (Andrew im Wunderland #2) von Fanny Bechert

Sei ein letztes Mal mein Held, Andrew.
Ich brauche dich.
Du musst mein Retter sein.

BIBLIOGRAFIE:

Verlag: Sternensand Verlag
Erschienen am: 21.05.2021
Seiten: 460 Seiten
Übersetzt von: -
Genre: Fantasy
Reihe: Andrew im Wunderland - 2 von 2
Preis: 14,90€ (TB)
Gelesen als: eBook

Hey, ich bin’s noch mal – ihr kennt mich noch? Ja, genau, der nerdige Idiot, der sexy Hasenmädchen hinterherrennt, mit grinsenden Katzenschwestern flirtet und nebenbei sein Leben riskiert.
Dachtet ihr, mein skurriles Abenteuer in diesem ›Wunderland‹ sei vorbei? Ähm, jap, ich auch … aber da kannte ich Toranpu Town noch nicht. Denn eben dorthin ist mein Hasenmädchen verschwunden. Und was macht der heldenhafte Andrew? Naaaa? Genau, er rennt hinterher, um es vor der bösen Roten Königin zu retten, deren Schloss sich dort befinden soll.
Den Rest müsst ihr selbst lesen, sorry. Sonst glaubt ihr mir ebenso wenig wie mein Psychiater.


MEINE MEINUNG:

Auch im zweiten Band der Dilogie zeigte mir Fanny Bechert mit ihrem wahnsinnig genialen Schreibstil, dass sie eine unglaublich geniale und talentierte Autorin ist. Mit ihrem Schreibstil schafft es Fanny immer wieder mich in den Bann der Geschichte zu ziehen, denn sie schreibt so unglaublich fesselnd, einnehmend und spannend. Vor allem gefällt mir hier der humorvolle Teil des Stils, denn damit schaffte es die Autorin stets, mich zu begeistern und ich konnte herzhaft lachen. Hier war die perfekte Mischung aus Spannung, Humor und Fesslung im Spiel und das gab dem Bild den Kick der mir unglaublich gut gefallen hat!

Protagonist in diesem Band war erneut Andrew und wie es nicht anders sein konnte, verliebte ich mich hier total in ihn als Hauptfigur. Seine Entwicklung und sein wachsen waren so greifbar und so spürbar, dass ich ihn einfach ins Herz geschlossen habe, egal was er tat und tut. An Fannys Figuren, und hierbei spielt es überhaupt keine Rolle ob es der Protagonist oder die Nebenfiguren waren, gefällt mir aber eins am aller meisten: Sie sind greifbare und lebendige Figuren die allesamt total gelungen sind und die mir unvergessliche Lesestunden geschenkt haben! Jede einzelne Figur, ob Hasenmädchen, Andrew oder die anderen, war so herrlich locker und feinfühlig gezeichnet und ich vermisse die Bande schon jetzt!

In der zweiten Geschichte entführte mich Fanny Bechert nach Toranpu City. Dort konnte ich wieder eine neue Welt erkunden und das was Toranpu City bereit hält für die Leser und Leserinnen, dass solltet ihr euch echt nicht entgehen lassen. Die Geschichte war wieder von der ersten Seite an vollkommen spannend und fesselnd aufgebaut, dass es hier kein Entrinnen gab. Die Autorin erschuf eine Story die mich wieder einmal von der ersten Seite an in sich aufgesogen hat und erst am Ende erstaunt und glücklich zurück gebracht hat. Aber auch die Storyline war vom Anfang bis zum Ende gradlinig und total genial an die Geschichte angelehnt, dass ein rundes und stimmiges Gesamtbild der Story entstanden ist.

Aber auch die Handlung in diesem Buch hatte es wieder in sich. Fanny Bechert erschuf hier eine Mega mäßig geniale Handlung die mich vollkommen begeisterte. Sofort konnte ich in die Handlung eintauchen und diese in vollen Zügen erleben und das gefiel mir echt sehr, denn das Leseerlebnis war dadurch noch genialer. Auch von der Struktur her war die Handlung einwandfrei und sehr locker aufgebaut, was hier einfach so fabelhaft gepasst hat. Die Handlung war von der ersten Seite an nachvollziehbar und vor allem sehr fesselnd gehalten. Selbst der Handlungsstrang war richtig genial aufgebaut und dazu noch so locker an die Handlung angelehnt, dass der rote Faden sich stets gehalten hat.


MEIN FAZIT:

Mit Andrew im Wunderland: Toranpu City ist Fanny Bechert ein absolut genialer, spannender und runder Abschluss der Dilogie gelungen. Band 2 steht dem ersten in nichts nach sondern im Gegenteil, für mich war er spannender, fesselnder und einfach komplett perfekt gelungen! Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung!

Bewertung: 5 Sterne!

1 thought on “Andrew im Wunderland: Toranpu City (Andrew im Wunderland #2) von Fanny Bechert”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.